PDA

View Full Version : Made In Germany



Pages : 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10

Rex
01-05-15, 7:42 pm
Do you often change your workout splits?

No. I keep my split the same pretty much...

Rex
01-05-15, 7:45 pm
And in what rep range do you workout ?

Reps are all over the place. I might go down to 1-2 on heavy movements like Deadlifts, I I go as high as 100 on legpresses for example.
Regular muscle building training ranges between 6-12

Rex
01-05-15, 8:04 pm
Servus Roman

Ich trainiere zu Hause mit Kurzhanteln und ich habe Schwierigkeiten, bei Brustübungen eine Kontraktion oder einen Pump zu spüren, weder bei Drückübungen noch bei Flyes. Ich bin sogar mit den Gewichten auf 15 Kilo runtergegangen um mich nur auf die Kontraktion konzentrieren zu können, leider ohne Erfolg, ich spüre es einfach nicht.

Hast du einen Tip, wie ich das Problem beheben kann?

Vielen Dank
Ahmed

Statt die Kurzhanteln einfach nach oben zu drücken, schalte deine Hände im Kopf völlig aus. Konzentriere dich dagegen nur auf die Innenseite (die Beuge) deines Ellenbogengelenks. Stelle dir nun in Gedanken während des Drückens vor wie sich diese beiden Punkte aufeinander zu bewegen.
Probier das mal, dann meld dich wieder

deiontebrah
01-07-15, 11:21 am
Roman I was snooping around for a while and saw you saying something about how you are not a huge fan of protein powders. Were you like that when you were younger as well?

Egypt
01-07-15, 3:59 pm
Statt die Kurzhanteln einfach nach oben zu drücken, schalte deine Hände im Kopf völlig aus. Konzentriere dich dagegen nur auf die Innenseite (die Beuge) deines Ellenbogengelenks. Stelle dir nun in Gedanken während des Drückens vor wie sich diese beiden Punkte aufeinander zu bewegen.
Probier das mal, dann meld dich wieder

Servus Roman

Vielen Dank für den Tip. Es funktioniert tatsächlich, auch bei Schulterdrücken.

Allerdings muss ich mich schon sehr konzentrieren und das Gewicht deutlich reduzieren (fast die hälfte), damit ich die Kontraktion nicht wieder verliere.

Besten Dank

Ahmed

Roxy
01-08-15, 5:39 pm
Ich möchte von allen supps weg kommen (Bis auf ein Pump Supp, Aminos und Creatin )

Daher meine fragen:

Kann ich das Vitargo morgens uns nach dem Training mit Fruchtsaft ersetzten ? (100 % Fruchtsaft ohne extra Zucker oder so)
Kann ich Whey mit LIQUID EGG WHITES ersetzten ?

Und was hältst du von rich piana ?

Rex
01-08-15, 6:23 pm
Roman I was snooping around for a while and saw you saying something about how you are not a huge fan of protein powders. Were you like that when you were younger as well?

No. I went through alomst a tub per week. I was living in a boarding housing facility and it was easy for me getting my protein like that

Rex
01-08-15, 6:24 pm
Servus Roman

Vielen Dank für den Tip. Es funktioniert tatsächlich, auch bei Schulterdrücken.

Allerdings muss ich mich schon sehr konzentrieren und das Gewicht deutlich reduzieren (fast die hälfte), damit ich die Kontraktion nicht wieder verliere.

Besten Dank

Ahmed

Sehr gut. Freut mich! Danke für die Rückmeldung.

Die Nummer auf der Hantel ist egal. Vergiss das nicht!

Rex
01-08-15, 6:52 pm
Ich möchte von allen supps weg kommen (Bis auf ein Pump Supp, Aminos und Creatin )

Daher meine fragen:

Kann ich das Vitargo morgens uns nach dem Training mit Fruchtsaft ersetzten ? (100 % Fruchtsaft ohne extra Zucker oder so)
Kann ich Whey mit LIQUID EGG WHITES ersetzten ?

Und was hältst du von rich piana ?

Ich nehme keine flüssigen KH zu mir. Nie.
Vitargo ist jedoch aufgrund seiner besonderen Molekül Struktur nicht durch andere Kohlenhydrate zu ersetzen.

Du kannst flüssiges Eiklar nehmen.

Netter Kerl.

C.Coronato
01-08-15, 7:16 pm
Big wheels!!!

Roxy
01-08-15, 8:13 pm
Wie füllst du deine Speicher dann morgens und nach dem Training ? Mir kurzzeitigen KH wie z.B Bananen ?

Rex
01-09-15, 6:01 pm
Big wheels!!!

Working on them, brother!!!
Trying to get to your level of freakyness!

Rex
01-09-15, 6:06 pm
Wie füllst du deine Speicher dann morgens und nach dem Training ? Mir kurzzeitigen KH wie z.B Bananen ?

Hahaha...
Süß wie naiv Du noch bist. Du trainierst noch nicht sehr lange, oder?
Beinahe NIEMAND von den Profis mit denen ich mich bis jetzt unterhalten habe macht diesen "Anaboles Fenster" Scheiß.
Ich fahre einfach heim und esse bzw. esse mein Frühstück.

Das ist nur Marketing, glaub mir...

Roxy
01-09-15, 10:01 pm
Bin etwas über 3 Jahre dabei, kann man sehen wie man will.

Ja ist halt als Nicht-Profi nicht immer so leicht nicht auf die Marketing fallen hinzufallen....
Du hast ein ganz anderes Umfeld um dich herum, und somit eine ganz andere Sichtweite auf alles.

Vieles ist Marketing, die Supp-Branche ist eine Milliarden-Industrie, und wenn dann die "Facts" noch mit gefakten Studien beweißen werden, ist es eben schwer da durch zu schauen.

Du hast hier in dem Thread ein paar sachen offen gelegt wofür ich und viele andere sicher dankbar sind....bin schon ziemlich von supps weg, weil ich einfach gemerkt habe, man braucht dies nicht.

Jetzt mal ganz im ernst, hättest du nicht lust Video Blogs oder ähnliches zu starten und "Die Wahrheit" ans licht zu bringen ? Vielleicht sogar über Universal ?
Ich meine du hast hier schon gut angefangen und bin über das wissen echt dankbar, aber da gibt es sicher noch so viel mehr zu erzählen.

Rex
01-10-15, 6:44 pm
Bin etwas über 3 Jahre dabei, kann man sehen wie man will.

Ja ist halt als Nicht-Profi nicht immer so leicht nicht auf die Marketing fallen hinzufallen....
Du hast ein ganz anderes Umfeld um dich herum, und somit eine ganz andere Sichtweite auf alles.

Vieles ist Marketing, die Supp-Branche ist eine Milliarden-Industrie, und wenn dann die "Facts" noch mit gefakten Studien beweißen werden, ist es eben schwer da durch zu schauen.

Du hast hier in dem Thread ein paar sachen offen gelegt wofür ich und viele andere sicher dankbar sind....bin schon ziemlich von supps weg, weil ich einfach gemerkt habe, man braucht dies nicht.

Jetzt mal ganz im ernst, hättest du nicht lust Video Blogs oder ähnliches zu starten und "Die Wahrheit" ans licht zu bringen ? Vielleicht sogar über Universal ?
Ich meine du hast hier schon gut angefangen und bin über das wissen echt dankbar, aber da gibt es sicher noch so viel mehr zu erzählen.

So schlimm und verdorben ist das Ganze jetzt auch wieder nicht. Meistens kann man einfach mit gesundem Verstand die Lügen in der Werbung und Blindgänger Produkte erkennen.
Bei allen Sensations Produkten die dir enorme Ergebnisse in kurzer Zeit versprechen und aus 25 Zutaten bestehen von denen Du die Hälfte nicht mal aussprechen kannst solltest Du sehr skeptisch sein.
Produkte die für den Körper essentielle Nährstoffe liefern, wie z. B. Multivitamin/ -mineralstoff Präparate, Omega 3,6,9 Ergänzungen, Whey Isolat, Bcaa/Eaa und Gelenknährstoff Präparate sind meist (abhängig von deren Dosierung) den Kauf wert.

So nehme ich z.B. Animal PAK, OMEGA, NITRO und FLEX.
Proteinpulver benutze ich nicht. Ich esse lieber...

Creatin Monohydrat ebenfalls ein tolles Supplement. Es ist zwar nicht essentiell aber es wirkt. Ich rate dir aber auch hier zum Kauf eines puren Pulvers ohne Zusätze.

Rex
01-10-15, 6:46 pm
Jetzt mal ganz im ernst, hättest du nicht lust Video Blogs oder ähnliches zu starten und "Die Wahrheit" ans licht zu bringen ? Vielleicht sogar über Universal ?
Ich meine du hast hier schon gut angefangen und bin über das wissen echt dankbar, aber da gibt es sicher noch so viel mehr zu erzählen.

Wenn Du das Konzept schriftlich ausführst, die einzelnen Videos mit mir drehst, dich dann um deren Bearbeitung kümmerst und sie auf YouTube verwaltest, mache ich das gerne ;)

Roxy
01-16-15, 10:47 am
Wie viele Sekunden Pause machst du zwischen den Sätzen und Übungen ?

Rex
01-16-15, 7:00 pm
Wie viele Sekunden Pause machst du zwischen den Sätzen und Übungen ?

Solange es nötig ist meine Atmung wieder auf ein Niveau zurück zu bringen, von dem ausgehend es mir möglich ist, genug Sauerstoff für den nächsten Satz zu liefern, sodass dieser bis zum muskuläre Versagen geführt werden kann.

austria_fellow
01-21-15, 2:21 pm
wie kochst du denn deine egg Whites?
hatte die noch nie als ew Quelle bei mir im Plan... Kaufst die aus dem Tetrapak im Großmarkt oder?

Einfach in die Pfanne und je nach Geschmack süsstoff zimt oder eben salz?

sgerwel1985
01-21-15, 3:14 pm
Solange es nötig ist meine Atmung wieder auf ein Niveau zurück zu bringen, von dem ausgehend es mir möglich ist, genug Sauerstoff für den nächsten Satz zu liefern, sodass dieser bis zum muskuläre Versagen geführt werden kann.

So is this now a german only thread? If so, i'm shit out of luck i guess!!! Lol.

All jokes aside. I just saw your video regarding post workout nutrition. Unfortunately for me with my job and family, i have to lift late at night (start at 8pm, usually out by 10/1030.) I was wondering, if you could critique what i'm currently eating and letting me know if you think it is reasonable.

FYI, i'm going for a lot of strength this year, all while trying to lean out. So here is how i have my meals broken down

Breakfast (615am): Two whole eggs, 2 egg whites and an english muffin With animal pak
Morning Snack (9am): Banana, Protein Shake, Clementine
Lunch (1145 am): Beef or chicken, with rice and spinach With Animal Omega
Lunch 2 (3pm): Beef or chicken with rice and spinach
Dinner (6pm): Beef with potato and veggies With animal Flex
Post workout protein shake after lifting
45min to an hr after that a casein shake before bed.

I'm 6'3.5" 265ish LB, i'm trying to consume roughly 1.25g protein per pound. Also all my meals are pretty bland/plain (rarely add sauces, and when i do its hot sauce or something of that nature) I'd ideally like to get down to 245.

In your video you had a very hearty meal after your training, but i'm assuming you're training at a different time of day than me.

I guess what i'm trying to ask is... 1) Should i be reducing my carbs, do you think i'm having too many? 2) With my training so late in the day, is it a good/bad idea to be not getting a full physical meal in after my lifts and strictly relying on shakes?

Thanks bud, hope to meet you at the Arnold. You're such a well spoken and nice guy!

Rex
01-22-15, 6:58 pm
wie kochst du denn deine egg Whites?
hatte die noch nie als ew Quelle bei mir im Plan... Kaufst die aus dem Tetrapak im Großmarkt oder?

Einfach in die Pfanne und je nach Geschmack süsstoff zimt oder eben salz?

Ja. Tetra Pack

Pfanne auf niedrigster Stufe mit Deckel drauf. So lange bis alles hart ist...

Rex
01-22-15, 7:31 pm
So is this now a german only thread? If so, i'm shit out of luck i guess!!! Lol.

All jokes aside. I just saw your video regarding post workout nutrition. Unfortunately for me with my job and family, i have to lift late at night (start at 8pm, usually out by 10/1030.) I was wondering, if you could critique what i'm currently eating and letting me know if you think it is reasonable.

FYI, i'm going for a lot of strength this year, all while trying to lean out. So here is how i have my meals broken down

Breakfast (615am): Two whole eggs, 2 egg whites and an english muffin With animal pak
Morning Snack (9am): Banana, Protein Shake, Clementine
Lunch (1145 am): Beef or chicken, with rice and spinach With Animal Omega
Lunch 2 (3pm): Beef or chicken with rice and spinach
Dinner (6pm): Beef with potato and veggies With animal Flex
Post workout protein shake after lifting
45min to an hr after that a casein shake before bed.

I'm 6'3.5" 265ish LB, i'm trying to consume roughly 1.25g protein per pound. Also all my meals are pretty bland/plain (rarely add sauces, and when i do its hot sauce or something of that nature) I'd ideally like to get down to 245.

In your video you had a very hearty meal after your training, but i'm assuming you're training at a different time of day than me.

I guess what i'm trying to ask is... 1) Should i be reducing my carbs, do you think i'm having too many? 2) With my training so late in the day, is it a good/bad idea to be not getting a full physical meal in after my lifts and strictly relying on shakes?

Thanks bud, hope to meet you at the Arnold. You're such a well spoken and nice guy!


Come on, man! Get your German on!

Kidding...

Of course I´ll gladly give you my opinion:

Carbohydrates are for energy and the Insulin spike caused by consuming them is a great tool for anabolism. In other words, eating carbs puts your body into storage mode. This is very beneficial before and after workouts (no matter at what time of the day these workouts are taking place). During other times of the day you want to keep carb consumption as low as possible to avoid Insulin production. This will enable your body to burn fat.
Understood the concept?

In your case, since you´re training late at night THAT`S the time where you want to get in a big amount of nutrients. That way you can maximize your body´s ability to benefit from the training session.
Your engine needs gas when you´re driving. When you are just sitting around you don´t need nearly as much, if any.

So here is what I would do:

Breakfast (615am): 12 eggwhites, 2 slices extra lean turkey bacon for flavor if desired, 1 cup of oats (70gr carbs) measured dry (animal pak)
Morning Snack (9am): Shake: 60gr Whey Protein ISOLATE (!) (Animal Omega)
Lunch (1145 am): 250gr (8.8 oz) Beef, large serving greens of choice
Lunch 2 (3pm): 250gr chicken, Greens, 1-2 tablespoon of extra virgin olive oil
Dinner (6pm): 250gr Beef, 75gr carbs from rice or potato (animal Flex)
Training
Post workout Shake: 60gr Whey ISOLATE (!)
45min to an hr after that: same as breakfast, piece of fruit

As you can see, this concentrates your carb intake around your workouts. Therefore you´ll have all the gas you need to perform optimally during and replenish what you´ve spent after. There are also some very slow burning carbs with breakfast to fuel you through the day.

Trust me, this will work.

sgerwel1985
01-23-15, 8:34 am
Come on, man! Get your German on!

Kidding...

Of course I´ll gladly give you my opinion:

Carbohydrates are for energy and the Insulin spike caused by consuming them is a great tool for anabolism. In other words, eating carbs puts your body into storage mode. This is very beneficial before and after workouts (no matter at what time of the day these workouts are taking place). During other times of the day you want to keep carb consumption as low as possible to avoid Insulin production. This will enable your body to burn fat.
Understood the concept?

In your case, since you´re training late at night THAT`S the time where you want to get in a big amount of nutrients. That way you can maximize your body´s ability to benefit from the training session.
Your engine needs gas when you´re driving. When you are just sitting around you don´t need nearly as much, if any.

So here is what I would do:

Breakfast (615am): 12 eggwhites, 2 slices extra lean turkey bacon for flavor if desired, 1 cup of oats (70gr carbs) measured dry (animal pak)
Morning Snack (9am): Shake: 60gr Whey Protein ISOLATE (!) (Animal Omega)
Lunch (1145 am): 250gr (8.8 oz) Beef, large serving greens of choice
Lunch 2 (3pm): 250gr chicken, Greens, 1-2 tablespoon of extra virgin olive oil
Dinner (6pm): 250gr Beef, 75gr carbs from rice or potato (animal Flex)
Training
Post workout Shake: 60gr Whey ISOLATE (!)
45min to an hr after that: same as breakfast, piece of fruit

As you can see, this concentrates your carb intake around your workouts. Therefore you´ll have all the gas you need to perform optimally during and replenish what you´ve spent after. There are also some very slow burning carbs with breakfast to fuel you through the day.

Trust me, this will work.

Dunke! That's the best you'll get from me at the moment, i'll make sure to brush up on my german!

I see what you're saying. This actually makes a lot more sense than what i was doing. I will be switching over to this with my meal prep come this sunday!

It would be wise then to just stick a fork in the casein shake before bed as long as i'm consuming that meal after my post-workout shake?

Thanks again man, hope you make it state side for the Arnold. By that time a diet like this should be yielding me some proper results, i'll try to get some pics along the way to capture the progression in hopes to show you in march!

Altered Beast
01-23-15, 10:31 am
Dunke! That's the best you'll get from me at the moment, i'll make sure to brush up on my german!

Danke

=)

sgerwel1985
01-23-15, 10:42 am
Danke

=)

I tried... :-/

Rex
01-23-15, 3:19 pm
Dunke! That's the best you'll get from me at the moment, i'll make sure to brush up on my german!

I see what you're saying. This actually makes a lot more sense than what i was doing. I will be switching over to this with my meal prep come this sunday!

It would be wise then to just stick a fork in the casein shake before bed as long as i'm consuming that meal after my post-workout shake?

Thanks again man, hope you make it state side for the Arnold. By that time a diet like this should be yielding me some proper results, i'll try to get some pics along the way to capture the progression in hopes to show you in march!

Trust me, you won´t regret giving this a try.

Get rid of the casein shake.

Looking forward to meeting you in Ohio. Work hard!

deiontebrah
01-24-15, 6:38 pm
Roman this is off the topic of bodybuilding, but after you got out of college what did you want to do career wise? Other than being an IFBB Pro.

Rex
01-25-15, 10:36 am
Roman this is off the topic of bodybuilding, but after you got out of college what did you want to do career wise? Other than being an IFBB Pro.

Nothing. I have no plan B

Altered Beast
01-26-15, 10:47 am
Nothing. I have no plan B

That is very motivating in it of itself.

Rex
01-26-15, 6:39 pm
That is very motivating in it of itself.

Be aware that this approach is very risky and it requires a lot of different attributes for a person to have. You have to be very confident in and sure of yourself, your abilities and potential. You can´t have any doubt and your mind must never second guess your way. Weakness is going to make you fail and without anything to fall back on that will be a harsh fall.
Consider carefully, decide and execute.

Altered Beast
01-27-15, 10:22 am
Be aware that this approach is very risky and it requires a lot of different attributes for a person to have. You have to be very confident in and sure of yourself, your abilities and potential. You can´t have any doubt and your mind must never second guess your way. Weakness is going to make you fail and without anything to fall back on that will be a harsh fall.
Consider carefully, decide and execute.

I expect nothing less, Roman! Loving your videos by the way. You're one of the few German's with a good sense of humor out there. Haha!

Rex
01-28-15, 10:32 am
I expect nothing less, Roman! Loving your videos by the way. You're one of the few German's with a good sense of humor out there. Haha!

Thank you, brother.
Well, you´re one of the few people that actually appreciate my humor. I think for most it´s way too dry and honest...

KINGSNAKE
01-28-15, 10:34 am
Be aware that this approach is very risky and it requires a lot of different attributes for a person to have. You have to be very confident in and sure of yourself, your abilities and potential. You can´t have any doubt and your mind must never second guess your way. Weakness is going to make you fail and without anything to fall back on that will be a harsh fall.
Consider carefully, decide and execute.

Wow....interesting response roman. Actually that question is something I´ve delt with now for a good year. Of course If there is no Plan B your Plan A is that much more present in your life. On the other hand you always "listen" to more experienced people and they are always preaching "never put all your eggs in one basket and always have a plan B" so to speak.
I guess you can really see that topic from a bunch of different angles but I totally agree that overall you have to believe in yourself 110% cause it´s literaly the only and most powerful thing that will keep your dream alive at first...

Altered Beast
01-28-15, 2:00 pm
Thank you, brother.
Well, you´re one of the few people that actually appreciate my humor. I think for most it´s way too dry and honest...

Look how big of a hit Ricky Gervais is here in the States. He is about as dry and witty as a comedian can get! Hell, they invited him BACK to host the Golden Globe Awards. That has never happened before! Americans seem to like that style of humor, since it doesn't exist really here in the States or no American Comedian can seem to pull it off. To the ones too stupid to get the jokes, that's on them. LOL!

Point being, you'll fit in well in the States.

BBDago
01-28-15, 9:37 pm
Huhu Roman,

erstmal FETTES DANKE an dich.
Zu einem für die super Aufklärung und das ganze Wissen das du mit uns kostenlos teilst.
Ein Pro der seine Zeit "opfert" um anderen kostenlos und mit besten gewissen zu Helfen, können sich die anderen eine Scheibe von abschneiden.
Zum anderen danke für deine tollen Videos über Animal, manchmal ich bin richtig lustlos ins Studio zu gehen (Im Studio selber dann lust zu Trainieren, nur es dahin schaffen fällt mir manchmal schwer) und ohne Spaß ich denke mir so was hätte Roman gemacht. Hört sich vielleicht komisch an, ist aber mein ernst, deine Leidenschaft und dein Herzblut den du in den Sport steckst sind einfach motivierend.

Meine Fragen an dich: (Beschränke die mal auf Drei, komme mir sonst dreist vor dich mit Fragen zu bombardieren)

Erste Frage: Wie viel Zimt isst du pro Tag, und warum, sicher nicht nur wegen dem Geschmack ?

Zweite: Habe gesehen du führst Kreuzheben im Obergriff aus, hat das einen bestimmten Grund ?

Dritte: Ja das ist eine Frage die ich mir echt nicht übers Internet beantworten kann...Dehnen.
Ich habe bestimmt 2 Stunden das Internet durchforstet sei es Deutsche Boards aber auch Englische.
Auf jeden Fall vor dem Training ist kontraproduktiv.
Manche sagen Während des Trainings mit der DC Methode ein extreme Stretching nach jedem Satz und bei jeder Übung zu machen, sprich anstatt einfach 90 sec Pause, einen Stretch für 60 sec.
Manche sagen: Wenn dehnen dann nach dem Training die trainierten Muskelgruppen.
Wieder andere sagen: Am nächsten Tag die am vortag trainierten Muskeln morgens dehnen.
Und wieder andere: Jeden morgen komplett dehnen oder einmal die Woche komplett dehnen.
Wie du siehst sagt dort echt jeder was anderes, und das ist ein Thema wo man sich absolut nicht einig wird.

Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht überflutet mit dem vielen Text.

Rex
01-29-15, 10:29 am
Wow....interesting response roman. Actually that question is something I´ve delt with now for a good year. Of course If there is no Plan B your Plan A is that much more present in your life. On the other hand you always "listen" to more experienced people and they are always preaching "never put all your eggs in one basket and always have a plan B" so to speak.
I guess you can really see that topic from a bunch of different angles but I totally agree that overall you have to believe in yourself 110% cause it´s literaly the only and most powerful thing that will keep your dream alive at first...

Totally agree.
From what I´ve gathered almost all succesful people arrived at a point in their lifes where they had to put everything on the line and just believe in their future success.
Not that I am super successful yet but I am certainly believing to one day be.

Rex
01-29-15, 10:31 am
Look how big of a hit Ricky Gervais is here in the States. He is about as dry and witty as a comedian can get! Hell, they invited him BACK to host the Golden Globe Awards. That has never happened before! Americans seem to like that style of humor, since it doesn't exist really here in the States or no American Comedian can seem to pull it off. To the ones too stupid to get the jokes, that's on them. LOL!

Point being, you'll fit in well in the States.

Never heard of the guy but I get what you´re saying. Thank you very much, brother. Great hearing that.
I actually feel more at home in the States than in Germany.
Lots of hate and anger amongst people over here...

Rex
01-29-15, 10:40 am
Huhu Roman,

erstmal FETTES DANKE an dich.
Zu einem für die super Aufklärung und das ganze Wissen das du mit uns kostenlos teilst.
Ein Pro der seine Zeit "opfert" um anderen kostenlos und mit besten gewissen zu Helfen, können sich die anderen eine Scheibe von abschneiden.
Zum anderen danke für deine tollen Videos über Animal, manchmal ich bin richtig lustlos ins Studio zu gehen (Im Studio selber dann lust zu Trainieren, nur es dahin schaffen fällt mir manchmal schwer) und ohne Spaß ich denke mir so was hätte Roman gemacht. Hört sich vielleicht komisch an, ist aber mein ernst, deine Leidenschaft und dein Herzblut den du in den Sport steckst sind einfach motivierend.

Meine Fragen an dich: (Beschränke die mal auf Drei, komme mir sonst dreist vor dich mit Fragen zu bombardieren)

Erste Frage: Wie viel Zimt isst du pro Tag, und warum, sicher nicht nur wegen dem Geschmack ?

Zweite: Habe gesehen du führst Kreuzheben im Obergriff aus, hat das einen bestimmten Grund ?

Dritte: Ja das ist eine Frage die ich mir echt nicht übers Internet beantworten kann...Dehnen.
Ich habe bestimmt 2 Stunden das Internet durchforstet sei es Deutsche Boards aber auch Englische.
Auf jeden Fall vor dem Training ist kontraproduktiv.
Manche sagen Während des Trainings mit der DC Methode ein extreme Stretching nach jedem Satz und bei jeder Übung zu machen, sprich anstatt einfach 90 sec Pause, einen Stretch für 60 sec.
Manche sagen: Wenn dehnen dann nach dem Training die trainierten Muskelgruppen.
Wieder andere sagen: Am nächsten Tag die am vortag trainierten Muskeln morgens dehnen.
Und wieder andere: Jeden morgen komplett dehnen oder einmal die Woche komplett dehnen.
Wie du siehst sagt dort echt jeder was anderes, und das ist ein Thema wo man sich absolut nicht einig wird.

Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht überflutet mit dem vielen Text.

Danke dir, mein Freund. Freut mich sehr solch tolle Nachrichten zu bekommen. Du kannst weiterhin auf zahlreiche Videos und Posts zählen. Was würde dich denn thematisch interessieren?

Zu 1.: Ich gebe eine Menge Zimt auf mein Eiklar und meine Pancakes. Da les:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/zimt.html

Zu 2.: damit beide Körperseiten gleich beansprucht werden. Der Wechselgriff ist für Powerlifter weil man damit mehr Gewicht ziehen kann.

Zu 3.: Ich dehne die trainierte Muskelgruppe nach dem Training und baue pro Einheit 1-2 DC Stretches für den trainierten Muskel ein.

BBDago
01-29-15, 11:08 am
Super vielen dank :)
Ich Persönlich würde mich sehr über mehr Videos zum Thema Ernährung freuen, zum einem Videos wo du deine Rezepte mit uns teilst, die Pancakes sind mega gut, schnell & lecker einfach perfekt.
Zum anderen würde mich mal so ein Typischer Tag von dir interessieren, einfach ein Tag aus dem leben von Roman, wie du alles handhabst und so.
Denke mit Trainingsvideos sind wir alle extreme gut bedient von dir, letzten Endes muss man eh schauen bei welchen Übungen man persönlich den Muskel am besten spürt.

Zu 2:
Ja stimmt, habe das letztens auch mal ausprobiert und musste 20kg runter gehen :P
Auch bei anderen Übungen am besten immer den Obergriff verwenden wie Latziehen, Klimmzüge und rudern ?

Super werde das dann auch mal so probieren wie du, vielleicht werde ich wieder beweglicher haha
Werde für große Muskeln 2 DC Stretches machen und für kleine einen.
Und nach dem Training einfach paar Dehnübungen, Internet ist ja voll von Übungen, hast du da ein paar Tipps, oder recht egal ?

Kann man dich auf der Fibo sehen, und kannst du schon verraten was dieses Jahr Wettkampf Technisch geplant ist ?
So ein paar Seminare wie es der Rühl macht, wären auch sicher für viele sehr interessant.

Altered Beast
01-29-15, 11:58 am
I actually feel more at home in the States than in Germany.
Lots of hate and anger amongst people over here...

Sorry to hear about the hate! We are starting to see it here in the States, too. Seems as though the whole planet is fed up with the corrupt governments around the world!

It's nice in Texas though, and Florida as well!

Rex
01-30-15, 1:54 pm
Super vielen dank :)
Ich Persönlich würde mich sehr über mehr Videos zum Thema Ernährung freuen, zum einem Videos wo du deine Rezepte mit uns teilst, die Pancakes sind mega gut, schnell & lecker einfach perfekt.
Zum anderen würde mich mal so ein Typischer Tag von dir interessieren, einfach ein Tag aus dem leben von Roman, wie du alles handhabst und so.
Denke mit Trainingsvideos sind wir alle extreme gut bedient von dir, letzten Endes muss man eh schauen bei welchen Übungen man persönlich den Muskel am besten spürt.

Zu 2:
Ja stimmt, habe das letztens auch mal ausprobiert und musste 20kg runter gehen :P
Auch bei anderen Übungen am besten immer den Obergriff verwenden wie Latziehen, Klimmzüge und rudern ?

Super werde das dann auch mal so probieren wie du, vielleicht werde ich wieder beweglicher haha
Werde für große Muskeln 2 DC Stretches machen und für kleine einen.
Und nach dem Training einfach paar Dehnübungen, Internet ist ja voll von Übungen, hast du da ein paar Tipps, oder recht egal ?

Kann man dich auf der Fibo sehen, und kannst du schon verraten was dieses Jahr Wettkampf Technisch geplant ist ?
So ein paar Seminare wie es der Rühl macht, wären auch sicher für viele sehr interessant.

Die Pfannkuchen sind mein einziges Rezept. Ansonsten koche ich einfach Fleisch und esse es trocken mit Pfeffer...

Nein... Nur beide Hände auf der gleichen Seite!

Ja.

Fibo, nein.
Wettkampf, ja.
Seminare, wenn mich jemand buchen möchte...

Rex
01-30-15, 1:55 pm
Sorry to hear about the hate! We are starting to see it here in the States, too. Seems as though the whole planet is fed up with the corrupt governments around the world!

It's nice in Texas though, and Florida as well!

Has nothing to do with the government. People just don´t like themselves and that´s why they don´t want others to be happy...

BBDago
01-30-15, 2:32 pm
Super freue mich drauf, vielleicht kannst du ja wieder alles loggen wenn es zum WK hin geht.
Ja habe es auch lieber schnell und einfach beim essen, dieses kochen und vor allem danach alles sauber machen ist gar nichts für mich haha


Habe noch ein Thema was mich beschäftigt und zwar:

Und zwar geht es ums entwässern und laden vor einem WK. Bin in Berlin bei den Junioren dabei, ist noch etwas Zeit, aber bin etwas überfordert mit dem Thema.
Leider gibts bei mir in der Umgebung auch keinen erfahrenden Athleten geschweige den einen Coach oder so.

So ist geplant:
Entwässern:
4 Liter Wasser pro 20 kg Körpergewicht, 5 Tage lang, bis 2 Tage vor dem WK
Ein Tag vor dem Wettkampf morgens 5 Liter Wasser trinken, und das wars dann bis nach dem WK.
4 Tage vor Wettkampf Natrium komplett streichen.
2 Tage vor dem Wettkampf Kalium komplett streichen.

Wie hoch sollte ich mit dem Natrium un Kalium gehen und für wie lange.
Wie mache ich das mit den Carbs.
Wie mache ich das mit dem diuretika ?

Ich weiß du wirst mir jetzt nicht deinen Plan nennen können, muss auch jeder für sich selber herausfinden, aber will nicht meine Vorbereitung ganz verkacken, wäre super wenn mir einen schups in die richtige Richtung geben könntest.

Rex
01-31-15, 12:57 pm
Super freue mich drauf, vielleicht kannst du ja wieder alles loggen wenn es zum WK hin geht.
Ja habe es auch lieber schnell und einfach beim essen, dieses kochen und vor allem danach alles sauber machen ist gar nichts für mich haha


Habe noch ein Thema was mich beschäftigt und zwar:

Und zwar geht es ums entwässern und laden vor einem WK. Bin in Berlin bei den Junioren dabei, ist noch etwas Zeit, aber bin etwas überfordert mit dem Thema.
Leider gibts bei mir in der Umgebung auch keinen erfahrenden Athleten geschweige den einen Coach oder so.

So ist geplant:
Entwässern:
4 Liter Wasser pro 20 kg Körpergewicht, 5 Tage lang, bis 2 Tage vor dem WK
Ein Tag vor dem Wettkampf morgens 5 Liter Wasser trinken, und das wars dann bis nach dem WK.
4 Tage vor Wettkampf Natrium komplett streichen.
2 Tage vor dem Wettkampf Kalium komplett streichen.

Wie hoch sollte ich mit dem Natrium un Kalium gehen und für wie lange.
Wie mache ich das mit den Carbs.
Wie mache ich das mit dem diuretika ?

Ich weiß du wirst mir jetzt nicht deinen Plan nennen können, muss auch jeder für sich selber herausfinden, aber will nicht meine Vorbereitung ganz verkacken, wäre super wenn mir einen schups in die richtige Richtung geben könntest.

Ich trinke 15-16 Liter während der gesamten Vorbeireitung.
Diese Menge bleibt gleich.
Freitag morgens trainiere ich ein letztes Mal und trinke bis zum Ende dieser Einheit 5Liter (Ende: ca. 30 Stunden vor Beginn der Vorwahl), dann trinke ich GAR NICHTS mehr bis der WK vorbei ist.
Esse von dort an so viel Junk Food wie es geht.

Findet der Wettkampf am Samstag statt streiche ich Natrium ab Mittwoch
Über Kalium hab ich mir noch nie Gedanken gemacht.
Kohlenhydrate halte ich unverändert. Also kein Entladen
Diuretika nehme ich nicht. Ich bin schon 5 Wochen vor dem WK so trocken, dass pharmakologisches Entwässern nicht nötig ist.

Unterm Strich: Wenn Du wirklich jedes Gramm Fett an deinem Körper verbrannt hast und somit super hart bist. Ist es beinahe egal was Du tust, welche Medikamente Du nimmst oder was Du isst.
Wenn nicht, bist Du eben einfach fett.

BBDago
01-31-15, 1:51 pm
WK ist am 18.04 ist ein Samstag

Werde alles wie immer machen, WK Diät beginne ich jetzt schon langsam.
Ab dem 11.04 (Samstag) bis zum 16.04 (Donnerstag) schraube ich mein Wasser auf ca 18 Liter hoch.
Am 17.04 (Freitag) Trainiere ich dann auch nochmal Morgens und trinke bis Trainingsende 5 Liter.
Ab da an bis nach dem WK werde ich keinen Tropfen Wasser mehr zu mir nehmen, sind denke ich mal so 28-30 Stunden je nach dem wann ich fertig mit mit dem Training.

Natrium streiche ich dann ab dem 15.04 (Mittwoch) auch komplett.

Mit den KH mache ich es wie folgt:
11.04 -14.04 carbs unter 30g halten.
15.04 und 16.04 carbs auf 600g
17.07 nach dem letzten Training wie du: Junk Food so viel wie geht (Höhö :D) werde sicher auf 1.000g carbs kommen.
18.08 werde ich nach bedarf laden, je nach dem was das Spiegelbild sagt, kurz vor auftritt nur kurz aufpumpen.


Das der Plan mal schauen was dabei rum kommt.
Sollte ich die letzten Tage der Vorbereitung versauen (Will ich gar nicht drüber nachdenken) ist es wenigstens meine eigene Schuld.
Viel schlimmer wäre, wenn ich die Vorbereitung auf grund eines Coachs versaut hätte.

Danke Roman, werde berichten :)

Rex
01-31-15, 8:14 pm
WK ist am 18.04 ist ein Samstag

Werde alles wie immer machen, WK Diät beginne ich jetzt schon langsam.
Ab dem 11.04 (Samstag) bis zum 16.04 (Donnerstag) schraube ich mein Wasser auf ca 18 Liter hoch.
Am 17.04 (Freitag) Trainiere ich dann auch nochmal Morgens und trinke bis Trainingsende 5 Liter.
Ab da an bis nach dem WK werde ich keinen Tropfen Wasser mehr zu mir nehmen, sind denke ich mal so 28-30 Stunden je nach dem wann ich fertig mit mit dem Training.

Natrium streiche ich dann ab dem 15.04 (Mittwoch) auch komplett.

Mit den KH mache ich es wie folgt:
11.04 -14.04 carbs unter 30g halten.
15.04 und 16.04 carbs auf 600g
17.07 nach dem letzten Training wie du: Junk Food so viel wie geht (Höhö :D) werde sicher auf 1.000g carbs kommen.
18.08 werde ich nach bedarf laden, je nach dem was das Spiegelbild sagt, kurz vor auftritt nur kurz aufpumpen.


Das der Plan mal schauen was dabei rum kommt.
Sollte ich die letzten Tage der Vorbereitung versauen (Will ich gar nicht drüber nachdenken) ist es wenigstens meine eigene Schuld.
Viel schlimmer wäre, wenn ich die Vorbereitung auf grund eines Coachs versaut hätte.

Danke Roman, werde berichten :)


Ob Du das mit deinem KH so machen kannst, kann ich dir nicht sagen. Wettkampfbodybuilding ist nicht Wettervorhersage. Die meisten Sachen müssen im Zuge des Gefechts entschieden werden.
Ich hatte noch nie einen vorher festgesetzten Plan. Das was ich dir beschrieben habe ist nur der grobe Grundriss. Bei der Deutschen in 2014 habe ich beispielsweise kein Junk Food gegessen, weil ich nicht so entleert war wie vor Prag.

Viel Glück!

Roxy
02-01-15, 12:37 pm
Super lerne immer wieder was wenn ich hier mit lese wegen den griffarten:

Kreuzheben >Obergriff

Klimmzüge > Zum Nacken oder zu Brus ? Ober oder Untergriff ? Eng oder Weit ?

Latzug > Siehe Klimmzüge

LH Rudern > Auch obergriff ? Aber dann eng oder weit ?


Glaube das wars an Übungen, wo man variieren kann mit der Griffart und Technik oder ?

Rex
02-02-15, 10:49 am
Super lerne immer wieder was wenn ich hier mit lese wegen den griffarten:

Kreuzheben >Obergriff

Klimmzüge > Zum Nacken oder zu Brus ? Ober oder Untergriff ? Eng oder Weit ?

Latzug > Siehe Klimmzüge

LH Rudern > Auch obergriff ? Aber dann eng oder weit ?


Glaube das wars an Übungen, wo man variieren kann mit der Griffart und Technik oder ?

Freut mich.

Was all diese Übungen und ihre unterschiedlichen Griffarten betrifft:
Es gibt kein "Besser", nur ein "Anders".

Soll heißen: Anderer Griff bewirkt andere Belastung der Muskulatur.
Weites Bankdrücken --> Fokus Brust
Enges Bankdrücken --> Fokus Trizeps
Der eine Griff ist dabei nicht besser als der andere, sondern belastet die beteiligten Muskelgruppen nur mit unterschiedlicher Intensität.

Für dich heißt das, ausprobieren, spüren und danach entscheiden.

Roxy
02-02-15, 7:01 pm
Habe das heute mal so ausprobiert und war super:

Kreuzheben > Obergriff
Klimmzüge > Breit im Obergriff
Latzug Zu Brust im Parallelgriff
LH Rudern > Schulterweiter Obergriff

deiontebrah
02-03-15, 11:29 pm
Roman I'm in prep for my third show, im 8 weeks out. I have two cans of Nitro and two cans of Juiced Aminos. I'm doing fasted cardio in the morning 1hr on the stairmaster, and I train around 4pm. Which supplement do you recommend I use for each, and how should I use it?

ganderson
02-04-15, 12:36 pm
Hey Roman, I've added Omega into my current stack…So I'm taking Pak w/ breakfast, and Flex with my last meal after training since I train late at night. Can I just take Omega with any other meal throughout the day or is there a more optimal time to take it? In the past I take a fish oil in the morning w/ breakfast too but I kind of want to avoid taking that many pills at once.

Rex
02-04-15, 6:35 pm
Habe das heute mal so ausprobiert und war super:

Kreuzheben > Obergriff
Klimmzüge > Breit im Obergriff
Latzug Zu Brust im Parallelgriff
LH Rudern > Schulterweiter Obergriff

Cool.

Rex
02-04-15, 6:39 pm
Roman I'm in prep for my third show, im 8 weeks out. I have two cans of Nitro and two cans of Juiced Aminos. I'm doing fasted cardio in the morning 1hr on the stairmaster, and I train around 4pm. Which supplement do you recommend I use for each, and how should I use it?

2 Paks of Nitro immediately upon waking then hit cardio

2 scoops of Amino Juiced diluted in a whole gallon of water during your workout.
Start drinking as you start Lifting. You have to empty the whole thing before you are back home after your session.

Rex
02-04-15, 6:45 pm
Hey Roman, I've added Omega into my current stack…So I'm taking Pak w/ breakfast, and Flex with my last meal after training since I train late at night. Can I just take Omega with any other meal throughout the day or is there a more optimal time to take it? In the past I take a fish oil in the morning w/ breakfast too but I kind of want to avoid taking that many pills at once.

Take the shiny dark brown pill, 1 of the larger and one of the smaller amber colored pills with breakfast.
Keep the others (Brown, green, 1 small amber, 2 large amber) and take them with your last meal.

I split my OMEGA, too. Since I believe that the more evenly you can space out your essential nutrients the better the body can absorb them.

ganderson
02-04-15, 9:00 pm
Take the shiny dark brown pill, 1 of the larger and one of the smaller amber colored pills with breakfast.
Keep the others (Brown, green, 1 small amber, 2 large amber) and take them with your last meal.

I split my OMEGA, too. Since I believe that the more evenly you can space out your essential nutrients the better the body can absorb them.

...Never thought about splitting the pack up. It makes sense, thanks!

Are you going to be at the Arnold this year?

deiontebrah
02-04-15, 10:54 pm
2 Paks of Nitro immediately upon waking then hit cardio

2 scoops of Amino Juiced diluted in a whole gallon of water during your workout.
Start drinking as you start Lifting. You have to empty the whole thing before you are back home after your session.

Sweet! I'm gonna start it tomorrow, I'll let you know how the recovery and everything goes. Thank you

Rex
02-05-15, 12:35 pm
...Never thought about splitting the pack up. It makes sense, thanks!

Are you going to be at the Arnold this year?

If you´re really OCD you could even break your Animal PAK pills in half and take them 12 hours apart...

Yes, I will. Come by the CAGE and chat me up.

Rex
02-05-15, 12:36 pm
Sweet! I'm gonna start it tomorrow, I'll let you know how the recovery and everything goes. Thank you

Awesome. Yes, please.
Let me know how you´re doing in two weeks or so...

Beast145
02-05-15, 5:54 pm
So Roman, two scoops of Juiced Aminos diluted in water during weight training? I work each body part twice a week. Should I be doing Juiced Aminos throughout the day to aid me in recovery as well???

ganderson
02-06-15, 8:34 am
If you´re really OCD you could even break your Animal PAK pills in half and take them 12 hours apart...

Yes, I will. Come by the CAGE and chat me up.

Awesome, I will be there. Look forward to talking to you man.

Rex
02-06-15, 10:42 am
So Roman, two scoops of Juiced Aminos diluted in water during weight training? I work each body part twice a week. Should I be doing Juiced Aminos throughout the day to aid me in recovery as well???

It definitely won´t hurt and it´s probably beneficial. If anything it´s better than drinking Cristal Light or Tang.
But I would not say it´s a necessity. I drink palin water during the although I´d be able to get as much Amino Juiced for free...

Rex
02-06-15, 10:44 am
Awesome, I will be there. Look forward to talking to you man.

I might have a mean look on my face but don´t be shy.

Damios
02-07-15, 3:07 pm
Hi!

What is the lowest amount of Carbs when You are in cutting time?

What about Cardio in Your off season? Do You do it? :-)

Rex
02-10-15, 6:31 pm
Hi!

What is the lowest amount of Carbs when You are in cutting time?

What about Cardio in Your off season? Do You do it? :-)

I did 80g one day when I did not train. That was tough...

Other than that I never went lower than 300g. With 1000 clean carbs being the highest.
I also do a Juan Morel cheat day once a week while dieting...


Offseason cardio is 30 minutes every day upon waking

deiontebrah
02-10-15, 11:07 pm
Roman I've been doing what you told me the two scoops of juiced aminos in a gallon intra training, my pumps have been insane! I'm more vascular during training as well, and sweating more. For sure I'm keeping this as a staple in my arsenal.

Another question, is there anything you would've done differently or smarter as a teenager? In regards to your training, nutrition, mindset etc.

geneticwarfare
02-11-15, 10:40 am
Hi Roman,

erstmal hammer das man dich hier fragen kann. Ich erinnere mich noch an die Fibo 2010 wo ich damals schon Fan von dir war und nen Bild gemacht hab, die Zeit vergeht..

Ich hätte gerne deine Meinung über mein Diätvorhaben. Eigentlich würd ich ganz gern zum ersten mal ne Diät durchziehen. Ich hab zwar weiß Gott keinen üblen KFA, aber die Vorstellung mal auf 7-8% oder ähnliches zu kommen reizt mich schon.

Bis jetzt sieht mein EP (den ich wirklich strikt einhalte!) so aus:

7 Uhr aufstehen
Ab 8 Uhr Arbeit (nicht schwer)
Auf der Arbeit zwischen 8-10 Uhr: 20 Eiklar (mit Süsstoff)
Mittagspause 13 Uhr: 400g Hähnchen
Zuhause: 17:30: 200g Hähnchen + 125g Reis
Während des Trainings: 100g Malto + 50g Whey
Nach dem Training: 250g Reis + 125g Thunfisch


Macht in der Summe:

20 Eiklar
600g Hähnchen
125g Thunfisch
375g Reis
100g Malto

=

240g Eiweiß
400g Carbs


Eigentlich hätte ich gerne einfach nur deine Einschätzung und Meinung.

Infos:

22 Jahre
185cm, 93kg
Training jeden Tag

Hintergedanken:

- morgens erst spätes Frühstück weil ich morgens eher ohne Essen klarkomme als am Tag bzw. vor und nach dem Training
- Carbs um, und vorallem nach dem Training gesetzt (Carb Back Loading Prinzip macht für mich Sinn, zumindest in der Theorie), fühle mich eigentlich nie schlapp beim Training
- Carbs von Zeit zu Zeit verringern


Eigentlich hätte ich gerne einfach nur deine Einschätzung und Meinung, da deine Meinung eigentlich die einzige ist die ich ernst nehme und ich denke du keinen Blödsinn verzapfst. Bei dir merkt man einfach, du ziehst durch. Frag mich jetzt nicht warum, manche habens und manche nicht. Ausserdem will ich wenns geht so weit wie möglich runter kommen mit dem KFA und dann sauber aufbauen von da aus. Ähnlich wie du...


Eigentlich hätte ich gerne einfach nur deine Einschätzung und Meinung über mein Vorhaben.

Dazu auch noch die Fragen, denkst du man kann wirklich auf den GI scheissen, wie dus mal gesagt hast, weil der GI ja immer nüchtern ermittelt wurde und man ja im Laufe des Taages nie wirklich nüchtern ist? Wenn das so ist könnte ich ja, statt dem Reis auch Sorbett essen theoretisch?

Ich muss dazu sagen das es mir sehr schwer fällt auf Eis zu verzichten. Mache bis jetzt mein Cheatmeal 1 mal die Woche immer Samstags, wobei ich Samstags eigentlich auch immer 2 mal trainieren gehe.

Wie viele Cheatmeals meinst du soll man maximal machen? Ich mein deinen "Juan Morrel Cheat Day" würd ich ja auch gern 1 mal die Woche machen, nur ich hab keine Lust die ganze Zeit im Hinterkopf zu haben "hättest du auch sein lassen können" - aber ich hätte halt extrem Lust drauf...
Am liebsten hätte ich das du mir ne Möglichkeit sagst wie ich trotzdem etwas Junk essen kann auch in der Diät.

Noch eine Frage, du meintest einmal bei Facebook "Its a DNA Contest" - denkst du Genetik ist das wichtigste? Der Meinung bin ich zumindest (getreu dem Motto, man kann aus einem Chihauua keinen Gorilla machen)

Und zuletzt: Was kostet ein Coaching von dir?


Roman, danke für eine Antwort und danke für die tägliche Motivation.

Bledsoe52
02-11-15, 10:46 am
you said you do 30 mins of cardio during offseason. What does that consist of? Is it consistent? intervals? and have you found that certain cardio (running, stepmaster, etc) to benefit you better?

AvrgJoe
02-11-15, 3:25 pm
How's it going?
Short update would be great (maybe one of those vlog things) regarding nutrition, training, contests, future plans (moving in the united states) .... you name it! There hasn't been going on alot lately :)

greets from München

Rex
02-11-15, 6:06 pm
Roman I've been doing what you told me the two scoops of juiced aminos in a gallon intra training, my pumps have been insane! I'm more vascular during training as well, and sweating more. For sure I'm keeping this as a staple in my arsenal.

Another question, is there anything you would've done differently or smarter as a teenager? In regards to your training, nutrition, mindset etc.

For sure you will!
Sounds like you´re suprised that what I´ve told you to do is working. WTF?!
haha Just kidding... Glad hearing you´re you are doing great, brother.

I have fully commited myself to bodybuilding since the day I started. I never had a coach and all decisions I´ve made were my own. I´ve made mistakes, learned from them and improved upon these setbacks. People have constantly told me to change this thing and the other, I´ve been called and idiot for my approach and up to this day there are still people hating me for my views on training and nutrition. I never gave a fuck and I never will.
Bottom line: I wouldn´t change a thing.

Rex
02-11-15, 6:24 pm
Hi Roman,

erstmal hammer das man dich hier fragen kann. Ich erinnere mich noch an die Fibo 2010 wo ich damals schon Fan von dir war und nen Bild gemacht hab, die Zeit vergeht..

Ich hätte gerne deine Meinung über mein Diätvorhaben. Eigentlich würd ich ganz gern zum ersten mal ne Diät durchziehen. Ich hab zwar weiß Gott keinen üblen KFA, aber die Vorstellung mal auf 7-8% oder ähnliches zu kommen reizt mich schon.

Bis jetzt sieht mein EP (den ich wirklich strikt einhalte!) so aus:

7 Uhr aufstehen
Ab 8 Uhr Arbeit (nicht schwer)
Auf der Arbeit zwischen 8-10 Uhr: 20 Eiklar (mit Süsstoff)
Mittagspause 13 Uhr: 400g Hähnchen
Zuhause: 17:30: 200g Hähnchen + 125g Reis
Während des Trainings: 100g Malto + 50g Whey
Nach dem Training: 250g Reis + 125g Thunfisch


Macht in der Summe:

20 Eiklar
600g Hähnchen
125g Thunfisch
375g Reis
100g Malto

=

240g Eiweiß
400g Carbs


Eigentlich hätte ich gerne einfach nur deine Einschätzung und Meinung.

Infos:

22 Jahre
185cm, 93kg
Training jeden Tag

Hintergedanken:

- morgens erst spätes Frühstück weil ich morgens eher ohne Essen klarkomme als am Tag bzw. vor und nach dem Training
- Carbs um, und vorallem nach dem Training gesetzt (Carb Back Loading Prinzip macht für mich Sinn, zumindest in der Theorie), fühle mich eigentlich nie schlapp beim Training
- Carbs von Zeit zu Zeit verringern


Eigentlich hätte ich gerne einfach nur deine Einschätzung und Meinung, da deine Meinung eigentlich die einzige ist die ich ernst nehme und ich denke du keinen Blödsinn verzapfst. Bei dir merkt man einfach, du ziehst durch. Frag mich jetzt nicht warum, manche habens und manche nicht. Ausserdem will ich wenns geht so weit wie möglich runter kommen mit dem KFA und dann sauber aufbauen von da aus. Ähnlich wie du...


Eigentlich hätte ich gerne einfach nur deine Einschätzung und Meinung über mein Vorhaben.

Dazu auch noch die Fragen, denkst du man kann wirklich auf den GI scheissen, wie dus mal gesagt hast, weil der GI ja immer nüchtern ermittelt wurde und man ja im Laufe des Taages nie wirklich nüchtern ist? Wenn das so ist könnte ich ja, statt dem Reis auch Sorbett essen theoretisch?

Ich muss dazu sagen das es mir sehr schwer fällt auf Eis zu verzichten. Mache bis jetzt mein Cheatmeal 1 mal die Woche immer Samstags, wobei ich Samstags eigentlich auch immer 2 mal trainieren gehe.

Wie viele Cheatmeals meinst du soll man maximal machen? Ich mein deinen "Juan Morrel Cheat Day" würd ich ja auch gern 1 mal die Woche machen, nur ich hab keine Lust die ganze Zeit im Hinterkopf zu haben "hättest du auch sein lassen können" - aber ich hätte halt extrem Lust drauf...
Am liebsten hätte ich das du mir ne Möglichkeit sagst wie ich trotzdem etwas Junk essen kann auch in der Diät.

Noch eine Frage, du meintest einmal bei Facebook "Its a DNA Contest" - denkst du Genetik ist das wichtigste? Der Meinung bin ich zumindest (getreu dem Motto, man kann aus einem Chihauua keinen Gorilla machen)

Und zuletzt: Was kostet ein Coaching von dir?


Roman, danke für eine Antwort und danke für die tägliche Motivation.

Ich würde:
-Protein auf 350gr, KH auch 350gr
-5 Mahlzeiten + dieser intra Shake
-Morgens nüchtern Cardio

So viel kann ich dir erst mal sagen. Der Rest ist zu speziell und individuell...

Kohlenhydrate nur während und nach dem Training macht für mich theoretisch auch Sinn. Hab ich noch nie selbst gemacht. Jedoch bei vielen anderen große Erfolge damit beobachtet.

Saubere Nahrung ist für normal Sterbliche IMMER besser. In deinem Fall heißt das, brauner Reis ist selbstverständlich dem Sorbet vorzuziehen.
Das gleiche gilt für Cheatmeals. Es gibt nur SEHR wenig Menschen bei denen diese körperlich wirklich notwendig sind. Was Juan oder ich machen ist nicht zur Nachahmung empfohlen...
Wenn Du mental nicht stark genug bist ohne Süßigkeiten klar zu kommen ist das Pech für dich. `
"Lust" ist gleichbedeutend mit Schwäche.
Viele Leute tauschen Dinge die sie am Ende eigentlich wirklich wollen gegen solche ein auf die sie im Moment gerade "Lust" haben... und erreichen deshalb nie ihr Ziel.

Auf dem Profi Level ist Genetik ein sehr wichtiger Faktor. Irgendwann geht es nur noch darum wer die wenigstens Schwächen hat.

Coaching 100 Euro pro Monat

Rex
02-11-15, 6:26 pm
you said you do 30 mins of cardio during offseason. What does that consist of? Is it consistent? intervals? and have you found that certain cardio (running, stepmaster, etc) to benefit you better?

I either walk outside or use the eliptical I have at my place. It´s steady state at a not very hard pace. No idea where my pulse is at.

I´ve never done HIIT or any other scientific cardio approach.

Rex
02-11-15, 6:28 pm
How's it going?
Short update would be great (maybe one of those vlog things) regarding nutrition, training, contests, future plans (moving in the united states) .... you name it! There hasn't been going on alot lately :)

greets from München

I know. I´ve been busy with life...
I just got back on social media today. Check my Instagram and Facebook to see what I look like right now.
I´ll also start another blog soon. Pro debut is coming up. Stay tuned...

Roxy
02-13-15, 1:10 pm
Was meinst du zu dem TP ? 6 Tage Training ein Tag pause, ist das zu viel ?
Was könnte man verbessern ?


Trainingeinheit 1: Brust + Seitliche Schulter + Trizeps
Schrägbank KH 5x 8-12
Flachbank KH 5x 8-12
Fliegende Schräbank 3x 8-12
Überzüge quer auf Bank 3x 8-12

Schrägbank Schulterdrücken 5x 8-12
Seitenheben 3x 8-12

Bankrücken eng 3x 8-12
KH überkopf beidarmig 3x 8-12


Trainingseinheit 2: Rückentiefe + Nacken + Hintere Schulter + Biezeps
LH Rudern (Schulterweiter Obergriff) 5x 8-12
T-Bar rudern vom Boden 5x 8-12
Kreuzheben (Obergriff) 3x 8-12
KH Rudern 3x 8-12

Shrugs MP 3x 8-12

Vorgebeutes Seitenheben 3x 8-12
Butterfly reverse 3x 8-12

LH Curl stehen (Schulterweiter Griff) 3x 6-8
Seilgriff Hammercurls am Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 3: Quadtrizeps + Waden
45 grad Beinpresse 5x 12
Kniebeugen 5x 12
Kreuzheben mit gestr. Beinen 3x 12
Hackenschmidt-Kniebeugen am Gerät 3x 12

Waden im stehen 3x 12
Waden im sitzen 3x 12


Trainingseinheit 4: Brust + Seitliche Schulter + Trizeps
Flachbank LH 5x 8-12
Schrägbank KH 5x 8-12
Cable Crossover 3x 8-12
Überzüge quer auf Bank 3x 8-12

Military press 5x 8-12
Aufrechtes Rudern 3x 8-12

Triezepsdrücken hinter Kopf KH beidarmig 3x 8-12
Triezepsstrecken Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 5: Rückenbreite + Nacken + Hintere Schulter + Biezeps
Klimmzüge (Zu Brust, Breit im Obergriff) 5x Max
Latziehen (Zu Brust, im Parallelgriff) 5x 12
Kreuzheben (Obergriff) 3x 8-12
KH Überzüge 3x 8-12

Shrugs MP 3x 8-12

Vorgebeutes Seitenheben 3x 8-12
Butterfly reverse 3x 8-12

LH Curl stehen 3x 6-8
Seilgriff Hammercurls am Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 6: Beinbizeps + Waden
Beincurls liegend 5x 12
Kniebeugen 5x 12
Beincurls sitzend 5x 12

Waden im stehen 3x 12
Waden im sitzen 3x 12

sgerwel1985
02-13-15, 1:33 pm
I know. I´ve been busy with life...
I just got back on social media today. Check my Instagram and Facebook to see what I look like right now.
I´ll also start another blog soon. Pro debut is coming up. Stay tuned...

Your social media just depresses me. I feel all awesome and great when i get a 14 inch x 14 inch box containing a pak, stak, 3 containers of juiced, flex and omega. Then i saw your photo you posted today (yesterday maybe) of you basically hauling in a coffin size haul of supplements!


Jokes aside, got my animal ABC event ticket already. Looking forward to meeting you. Also the diet corrections you gave me a couple weeks back, working fantastic. Thank you so much!

austria_fellow
02-13-15, 3:00 pm
Wie sinnvoll haltest du denn Cheat days in der Diät?
Esse zur Zeit noch für mich gesehen genug carbs, also daran scheiterts nicht.

Hab jetzt die 3. Woche diät hinter mir, nach 14 Tagen als ich mich flach fühlte gab es einen burger mit pommes...
Also ein Cheat meal in 3 Wochen, so ein kompletter Cheat tag wäre doch zu krass?! Wenn ich die ganze Woche ein Defizit fahre und an einem tag ein Kalorien Plus von 3000?!

Bin unentschlossen... Psychisch halte ich es locker aus^.^

Rex
02-13-15, 3:10 pm
Was meinst du zu dem TP ? 6 Tage Training ein Tag pause, ist das zu viel ?
Was könnte man verbessern ?


Trainingeinheit 1: Brust + Seitliche Schulter + Trizeps
Schrägbank KH 5x 8-12
Flachbank KH 5x 8-12
Fliegende Schräbank 3x 8-12
Überzüge quer auf Bank 3x 8-12

Schrägbank Schulterdrücken 5x 8-12
Seitenheben 3x 8-12

Bankrücken eng 3x 8-12
KH überkopf beidarmig 3x 8-12


Trainingseinheit 2: Rückentiefe + Nacken + Hintere Schulter + Biezeps
LH Rudern (Schulterweiter Obergriff) 5x 8-12
T-Bar rudern vom Boden 5x 8-12
Kreuzheben (Obergriff) 3x 8-12
KH Rudern 3x 8-12

Shrugs MP 3x 8-12

Vorgebeutes Seitenheben 3x 8-12
Butterfly reverse 3x 8-12

LH Curl stehen (Schulterweiter Griff) 3x 6-8
Seilgriff Hammercurls am Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 3: Quadtrizeps + Waden
45 grad Beinpresse 5x 12
Kniebeugen 5x 12
Kreuzheben mit gestr. Beinen 3x 12
Hackenschmidt-Kniebeugen am Gerät 3x 12

Waden im stehen 3x 12
Waden im sitzen 3x 12


Trainingseinheit 4: Brust + Seitliche Schulter + Trizeps
Flachbank LH 5x 8-12
Schrägbank KH 5x 8-12
Cable Crossover 3x 8-12
Überzüge quer auf Bank 3x 8-12

Military press 5x 8-12
Aufrechtes Rudern 3x 8-12

Triezepsdrücken hinter Kopf KH beidarmig 3x 8-12
Triezepsstrecken Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 5: Rückenbreite + Nacken + Hintere Schulter + Biezeps
Klimmzüge (Zu Brust, Breit im Obergriff) 5x Max
Latziehen (Zu Brust, im Parallelgriff) 5x 12
Kreuzheben (Obergriff) 3x 8-12
KH Überzüge 3x 8-12

Shrugs MP 3x 8-12

Vorgebeutes Seitenheben 3x 8-12
Butterfly reverse 3x 8-12

LH Curl stehen 3x 6-8
Seilgriff Hammercurls am Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 6: Beinbizeps + Waden
Beincurls liegend 5x 12
Kniebeugen 5x 12
Beincurls sitzend 5x 12

Waden im stehen 3x 12
Waden im sitzen 3x 12

Das ist nicht zu viel.

Verglichen mit deinem Volumen im Brusttraining machst Du überhaupt nichts für Quadrizeps, Beinbizeps und Waden.
Wie wärs wenn Du da auch für jede Muskelgruppe 3-4 Übungen a 5 Sätze machst?!
Keine Angst vor Beineinheiten mit 40-50 Sätzen. Das hab ich schon immer so gemacht...

Rex
02-13-15, 3:17 pm
Wie sinnvoll haltest du denn Cheat days in der Diät?
Esse zur Zeit noch für mich gesehen genug carbs, also daran scheiterts nicht.

Hab jetzt die 3. Woche diät hinter mir, nach 14 Tagen als ich mich flach fühlte gab es einen burger mit pommes...
Also ein Cheat meal in 3 Wochen, so ein kompletter Cheat tag wäre doch zu krass?! Wenn ich die ganze Woche ein Defizit fahre und an einem tag ein Kalorien Plus von 3000?!

Bin unentschlossen... Psychisch halte ich es locker aus^.^

Wenn es nicht UNBEDINGT KÖRPERLICH (!) notwendig ist, rate ich jedem von Junk Food ab.
Ich mache das auch nicht weil es mir Spaß macht, sondern nur weil es nicht anders geht.

Meine längste Periode ohne Cheatmeal war von September 2008 bis Februar 2010. Da habe ich absolut nichts außer Plan gegessen. Nicht mal Ketchup! Und nicht mal nach den Wettkämpfen (internationale Deutsche 2008 und Junioren WM 2009) die ich während der Zeit gewonnen habe.

Rex
02-13-15, 3:26 pm
Your social media just depresses me. I feel all awesome and great when i get a 14 inch x 14 inch box containing a pak, stak, 3 containers of juiced, flex and omega. Then i saw your photo you posted today (yesterday maybe) of you basically hauling in a coffin size haul of supplements!


Jokes aside, got my animal ABC event ticket already. Looking forward to meeting you. Also the diet corrections you gave me a couple weeks back, working fantastic. Thank you so much!

You should never get depressed seeing others succeed. You should draw motivation out of the the thought: "If this guy can do it, I can too!"
Work hard and earn your dreams!

My pleasure. Looking forward to meeting you, too.

sgerwel1985
02-13-15, 3:28 pm
You should never get depressed seeing others succeed. You should draw motivation out of the the thought: "If this guy can do it, I can too!"
Work hard and earn your dreams!

My pleasure. Looking forward to meeting you, too.

Plan on it brother, going to be awesome!

AvrgJoe
02-14-15, 7:26 am
I know. I´ve been busy with life...
I just got back on social media today. Check my Instagram and Facebook to see what I look like right now.
I´ll also start another blog soon. Pro debut is coming up. Stay tuned...

Great to see you again :)

Is everything going well so far (besides your injury)?

Roxy
02-14-15, 9:54 am
Danke Rex :)
Was kannst du für Übungen empfehlen für Quadrizeps und Beinbizeps, mit fallen keine mehr ein :(

Rex
02-14-15, 10:43 am
Great to see you again :)

Is everything going well so far (besides your injury)?

I´m doing pretty good. Can´t complain... Thank you. Hope you´re fine, too.

Rex
02-14-15, 10:46 am
Danke Rex :)
Was kannst du für Übungen empfehlen für Quadrizeps und Beinbizeps, mit fallen keine mehr ein :(

Kniebeugen, Beinpressen, Hackenschmidt, Sissy, Beinstrecken, Ausfallschritte, Multipresse, Frontkniebeugen...

Beincurls (liegend, sitzend, stehend), Beincurls mit Kurzhantel, Kreuzheben (Langhantel, Kurzhantel), Glute Ham raises...

Rex
02-14-15, 10:47 am
Plan on it brother, going to be awesome!

For sure! The Arnold always is

Roxy
02-14-15, 2:08 pm
Trainingeinheit 1: Brust + Seitliche Schulter + Trizeps
Schrägbank KH 3x 8-12
Flachbank KH 3x 8-12
Fliegende Schräbank 3x 8-12
Überzüge quer auf Bank 3x 8-12

Schrägbank Schulterdrücken 3x 8-12
Seitenheben 3x 8-12

Bankrücken eng 3x 8-12
KH überkopf beidarmig 3x 8-12


Trainingseinheit 2: Rückentiefe + Nacken + Hintere Schulter + Biezeps
Klimmzüge (Im Hammergriff) 5x Max.
LH Rudern (Schulterweiter Obergriff) 3x 8-12
T-Bar rudern vom Boden 3x 8-12
KH Rudern 3x 8-12

Shrugs MP 3x 8-12

Vorgebeutes Seitenheben 3x 8-12
Butterfly reverse 3x 8-12

LH Curl stehen (Schulterweiter Griff) 3x 6-8
Seilgriff Hammercurls am Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 3: Quadtrizeps + Waden
45 grad Beinpresse 10x 12
Kniebeugen 10x 12
Sissy Kniebeugen 5x 12
Hackenschmidt-Kniebeugen am Gerät 5x 12

Waden im stehen 3x 12
Waden im sitzen 3x 12


Trainingseinheit 4: Brust + Seitliche Schulter + Trizeps
Flachbank LH 3x 8-12
Schrägbank KH 3x 8-12
Cable Crossover 3x 8-12
Überzüge quer auf Bank 3x 8-12

Military press 3x 8-12
Aufrechtes Rudern 3x 8-12

Triezepsdrücken hinter Kopf KH beidarmig 3x 8-12
Triezepsstrecken Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 5: Rückenbreite + Nacken + Hintere Schulter + Biezeps
Klimmzüge (Zu Brust, Breit im Obergriff) 5x Max
Latziehen (Zu Brust, im Parallelgriff) 3x 12
Kreuzheben (Obergriff) 3x 8-12
KH Überzüge 3x 8-12

Shrugs MP 3x 8-12

Vorgebeutes Seitenheben 3x 8-12
Butterfly reverse 3x 8-12

LH Curl stehen 3x 6-8
Seilgriff Hammercurls am Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 6: Beinbizeps + Waden
Beincurls liegend 10x 12
Kreuzheben mit gestr. Beinen 10x 12
Beincurls sitzend 3x 12
Glute Ham raises 3x 12

Waden im stehen 3x 12
Waden im sitzen 3x 12

Habe das mal verbessert, was meinst ?
Kreuzheben ok bei Rückenbreite ?

Lethall105
02-14-15, 3:18 pm
This thread is great for learning german!

All the best
Lethall

BMF
02-14-15, 6:24 pm
Hey Roman I was wondering if you did online coaching? I would be interested in working with you.
BMF

Damios
02-15-15, 7:35 am
I did 80g one day when I did not train. That was tough...

Other than that I never went lower than 300g. With 1000 clean carbs being the highest.
I also do a Juan Morel cheat day once a week while dieting...


Offseason cardio is 30 minutes every day upon waking

Thanks for answer! :-)

One more question to You :-)

"I don't believe in following any one training style. I couldn't tell what DC or H.I.T. or FST-7 entail. I have no clue and really don't give a ****. I go to the gym to train hard. I don't need to follow a ****ing "program" to do that." - Evan Centopani

Do You agree with him? :-D

Jeppeehh
02-15-15, 10:15 am
Big man!

I've been trying to eat the majority of my daily carbs around my workout lately. This would mean like zero or very few carbs on the morning and a small amount of my carbs with my last meal of the day when I train @afternoons, 15/17:00(3/5pm)
Also used to feel sluggish and what not if I ate a big bowl of oats, banana and pb as breakfast even if I train later towards the evening.

Reason for this change is because I would like to improve my insulin sensitivity, and if I'm not mistaking this seems like one option to accomplish this(?) What do you think?
Depending on what you think about this, how much of my roughly 300g of carbs would you recommend eating pre-, eventually during and then post-workout? (Total 5, sometimes 6 meals/day)


Could be a stupid and hard question since I should know my body better.. I guess I could always just experiment having 75% around and other 25% with my first/last meal of the day..

Anyways I'm really looking forward to follow your upcoming blog/journey..

Rex
02-15-15, 10:45 am
Trainingeinheit 1: Brust + Seitliche Schulter + Trizeps
Schrägbank KH 3x 8-12
Flachbank KH 3x 8-12
Fliegende Schräbank 3x 8-12
Überzüge quer auf Bank 3x 8-12

Schrägbank Schulterdrücken 3x 8-12
Seitenheben 3x 8-12

Bankrücken eng 3x 8-12
KH überkopf beidarmig 3x 8-12


Trainingseinheit 2: Rückentiefe + Nacken + Hintere Schulter + Biezeps
Klimmzüge (Im Hammergriff) 5x Max.
LH Rudern (Schulterweiter Obergriff) 3x 8-12
T-Bar rudern vom Boden 3x 8-12
KH Rudern 3x 8-12

Shrugs MP 3x 8-12

Vorgebeutes Seitenheben 3x 8-12
Butterfly reverse 3x 8-12

LH Curl stehen (Schulterweiter Griff) 3x 6-8
Seilgriff Hammercurls am Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 3: Quadtrizeps + Waden
45 grad Beinpresse 10x 12
Kniebeugen 10x 12
Sissy Kniebeugen 5x 12
Hackenschmidt-Kniebeugen am Gerät 5x 12

Waden im stehen 3x 12
Waden im sitzen 3x 12


Trainingseinheit 4: Brust + Seitliche Schulter + Trizeps
Flachbank LH 3x 8-12
Schrägbank KH 3x 8-12
Cable Crossover 3x 8-12
Überzüge quer auf Bank 3x 8-12

Military press 3x 8-12
Aufrechtes Rudern 3x 8-12

Triezepsdrücken hinter Kopf KH beidarmig 3x 8-12
Triezepsstrecken Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 5: Rückenbreite + Nacken + Hintere Schulter + Biezeps
Klimmzüge (Zu Brust, Breit im Obergriff) 5x Max
Latziehen (Zu Brust, im Parallelgriff) 3x 12
Kreuzheben (Obergriff) 3x 8-12
KH Überzüge 3x 8-12

Shrugs MP 3x 8-12

Vorgebeutes Seitenheben 3x 8-12
Butterfly reverse 3x 8-12

LH Curl stehen 3x 6-8
Seilgriff Hammercurls am Kabel 3x 8-12


Trainingseinheit 6: Beinbizeps + Waden
Beincurls liegend 10x 12
Kreuzheben mit gestr. Beinen 10x 12
Beincurls sitzend 3x 12
Glute Ham raises 3x 12

Waden im stehen 3x 12
Waden im sitzen 3x 12

Habe das mal verbessert, was meinst ?
Kreuzheben ok bei Rückenbreite ?

Sieht besser aus. Sehr gut gemacht.
Um deine Waden zu verbessern (jeder möchte das, glaube ich) kannst Du sie VOR Quadrizeps bzw. Beinbizeps trainieren. Das mache ich...

Kreuzheben an dieser Stell ist in Ordnung.

Rex
02-15-15, 10:49 am
This thread is great for learning german!

All the best
Lethall

Thank you, Lethall.

Disclaimer: I am only sharing what I think is right. Meaning my personal experiences and /or opinions. It´s up for the individual to make ist own. Nothing I tell you guys has any scientific backing. All information given out in this thread is product of my own experiments...

But of course I am always happy to help. So keep your questions coming

Rex
02-15-15, 10:51 am
Hey Roman I was wondering if you did online coaching? I would be interested in working with you.
BMF

I certainly am. I have a couple slots left open.
If you´re interested please email me at:
r.xxl@gmx.de

Thank you for your request

Rex
02-15-15, 10:56 am
Thanks for answer! :-)

One more question to You :-)

"I don't believe in following any one training style. I couldn't tell what DC or H.I.T. or FST-7 entail. I have no clue and really don't give a ****. I go to the gym to train hard. I don't need to follow a ****ing "program" to do that." - Evan Centopani

Do You agree with him? :-D

I do know what all these methods are about.
That being said, I don´t give a fuck about them either. I train hard and that´s it.

Rex
02-15-15, 11:06 am
Big man!

I've been trying to eat the majority of my daily carbs around my workout lately. This would mean like zero or very few carbs on the morning and a small amount of my carbs with my last meal of the day when I train @afternoons, 15/17:00(3/5pm)
Also used to feel sluggish and what not if I ate a big bowl of oats, banana and pb as breakfast even if I train later towards the evening.

Reason for this change is because I would like to improve my insulin sensitivity, and if I'm not mistaking this seems like one option to accomplish this(?) What do you think?
Depending on what you think about this, how much of my roughly 300g of carbs would you recommend eating pre-, eventually during and then post-workout? (Total 5, sometimes 6 meals/day)


Could be a stupid and hard question since I should know my body better.. I guess I could always just experiment having 75% around and other 25% with my first/last meal of the day..

Anyways I'm really looking forward to follow your upcoming blog/journey..

You´re right about the Insulin sensitivity.

I´d go like this:

Meal 1: Protein, fats

Meal 2: Protein, fats

Meal 3: Protein, fats

Pre workout meal 4:
75gr carbs, Protein source of minimum fat content (Rice, chicken)

Post workout meal 5:
100gr carbs, Protein source of minimum fat content

Meal 6 (before bed)
same as 4

This is 250gr carbs. You could add another 50gr with a shale IMMEDIATELY after your workouts or increase meals 4 and 5 by 25gr each.
In any case, make sure to get either a large amount of BCAAs and EAAs or a pure whey Isolate shake (even without carbs) after your sessions (meaning right after your last rep)

Jeppeehh
02-15-15, 11:42 am
You´re right about the Insulin sensitivity.

I´d go like this:

Meal 1: Protein, fats

Meal 2: Protein, fats

Meal 3: Protein, fats

Pre workout meal 4:
75gr carbs, Protein source of minimum fat content (Rice, chicken)

Post workout meal 5:
100gr carbs, Protein source of minimum fat content

Meal 6 (before bed)
same as 4

This is 250gr carbs. You could add another 50gr with a shale IMMEDIATELY after your workouts or increase meals 4 and 5 by 25gr each.
In any case, make sure to get either a large amount of BCAAs and EAAs or a pure whey Isolate shake (even without carbs) after your sessions (meaning right after your last rep)

Thanks a lot man, good example. I will try it out..

Rex
02-16-15, 10:32 am
Thanks a lot man, good example. I will try it out..

Anytime.
Let me know how this has been workoing out for you in 2 weeks. I´d be really curious

yannikmilandan
02-20-15, 3:09 pm
Hey Rex!
Vielen Dank für die Motivation!Es ist krass wie viel Leidenschaft du da mit uns teilst!
Hammer so nahe an einem Profi sein zu können.

Würdest du dein Programm (Training+Diät), wie es hier im Blogg steht, einem jungen Sportler mit weniger Körpergewicht (75kg auf 181cm) überhaupt empfehlen?
Ich will alles geben um eines Tages so auzusehen wie du und probiere jetzt dein Training + Ernährung aus, habe aber etwas Respekt von solchen riesen Mengen an Essen, da ich ja nicht so schwer bin wie du. Was meinst du? Solch ich es trozdem ausprobieren?

SDR
02-21-15, 7:49 am
Sup Roman?

Having dined with you here in the UK (after Genesis gym) do you ever have days when you have no appetite whatsoever and the body is just saying NO to food...?
If so, do you force is down or go with liquid meals to get the cals in?

Keep killing it my friend

Rex
02-22-15, 6:02 pm
Hey Rex!
Vielen Dank für die Motivation!Es ist krass wie viel Leidenschaft du da mit uns teilst!
Hammer so nahe an einem Profi sein zu können.

Würdest du dein Programm (Training+Diät), wie es hier im Blogg steht, einem jungen Sportler mit weniger Körpergewicht (75kg auf 181cm) überhaupt empfehlen?
Ich will alles geben um eines Tages so auzusehen wie du und probiere jetzt dein Training + Ernährung aus, habe aber etwas Respekt von solchen riesen Mengen an Essen, da ich ja nicht so schwer bin wie du. Was meinst du? Solch ich es trozdem ausprobieren?

Das Training (Übungsauswahl, Satz- und Wiederholungszahl) kannst Du 1:1 übernehmen. Die Nahrungsmengen natürlich nicht. Du kannst auch nicht genauso viel Benzin in einen Fiat500 wie in einen M1 Abrams MBT tanken. Oder?

Hier sind meine Grundlagen:
mind. 3,3gr Protein pro kg Körpergewicht
mind. 6,6gr KH pro kg Körpergewicht
Fett minimal d.h. nur was in den Nahrungsmitteln bereits enthalten ist.

Rex
02-22-15, 6:09 pm
Sup Roman?

Having dined with you here in the UK (after Genesis gym) do you ever have days when you have no appetite whatsoever and the body is just saying NO to food...?
If so, do you force is down or go with liquid meals to get the cals in?

Keep killing it my friend

Yes, I do have those days and I used to bitch about them just like you probably are.
I am good friends with Dave Palumbo. He never turned pro but the guy was HUGE (300lbs+) back in his days. One thing I´ve learned from im is that eating is just as important as training when it comes to muscle gains. Would you even skip an squats or deadlifts just because you don´t feel like it taking the pain today? I hope not!

Eat that food! Even if it´s uncomfortable. If you want your body to grow beyond its regular size you have to force it to. Asking it politely won´t work. Trust me...

geneticwarfare
02-23-15, 9:03 am
Ich würde:
-Protein auf 350gr, KH auch 350gr
-5 Mahlzeiten + dieser intra Shake
-Morgens nüchtern Cardio

So viel kann ich dir erst mal sagen. Der Rest ist zu speziell und individuell...

Kohlenhydrate nur während und nach dem Training macht für mich theoretisch auch Sinn. Hab ich noch nie selbst gemacht. Jedoch bei vielen anderen große Erfolge damit beobachtet.

Saubere Nahrung ist für normal Sterbliche IMMER besser. In deinem Fall heißt das, brauner Reis ist selbstverständlich dem Sorbet vorzuziehen.
Das gleiche gilt für Cheatmeals. Es gibt nur SEHR wenig Menschen bei denen diese körperlich wirklich notwendig sind. Was Juan oder ich machen ist nicht zur Nachahmung empfohlen...
Wenn Du mental nicht stark genug bist ohne Süßigkeiten klar zu kommen ist das Pech für dich. `
"Lust" ist gleichbedeutend mit Schwäche.
Viele Leute tauschen Dinge die sie am Ende eigentlich wirklich wollen gegen solche ein auf die sie im Moment gerade "Lust" haben... und erreichen deshalb nie ihr Ziel.

Auf dem Profi Level ist Genetik ein sehr wichtiger Faktor. Irgendwann geht es nur noch darum wer die wenigstens Schwächen hat.

Coaching 100 Euro pro Monat


Hi,

da mein Laptop derzeit in Reparatur ist kann ich etwas verzögert antworten von der Arbeit aus.

Danke dir für deine Antwort. Dein Satz mit "viele Leute..." motiviert einen. Bis jetzt hab ichs hinbekommen, und werd zusehen das ichs weiter hinkriege.
Dein Coachingangebot ist ziemlich verlockend, aber ich weiß das ich mir für kein Geld "Durchhaltevermögen" oder "Disziplin" kaufen kann. Erstmal will ich zusehen das ich die beiden Dinge verinnerliche... (Was nicht heißt das ichs nicht schon bin, aber ich denke du weißt das es ein Unterschied ist ob man etwas 95% richtig macht oder 100%..)

Ich hätte noch ein paar Fragen:

Ziehst du um nach Ohio? Deinem letzten Bild zufolgen.

Und hast du dich schonmal mit Dinkelmehl befasst? (12g EW, 1,8g Fett, 70g Carbs auf 100g, kein hoher GI wie andere Mehle soweit ich weiß) Was hälst du davon als Carbquelle?

Hast du einen Geheimtipp wo ich billig meine Eier und Hähnchen herbekomme? Ich meine noch geht's (600g = 3,5€, 2 Packungen Eier = 2 € bei LIDL), aber weniger wär schon geiler...

Rex
02-23-15, 6:18 pm
Hi,

da mein Laptop derzeit in Reparatur ist kann ich etwas verzögert antworten von der Arbeit aus.

Danke dir für deine Antwort. Dein Satz mit "viele Leute..." motiviert einen. Bis jetzt hab ichs hinbekommen, und werd zusehen das ichs weiter hinkriege.
Dein Coachingangebot ist ziemlich verlockend, aber ich weiß das ich mir für kein Geld "Durchhaltevermögen" oder "Disziplin" kaufen kann. Erstmal will ich zusehen das ich die beiden Dinge verinnerliche... (Was nicht heißt das ichs nicht schon bin, aber ich denke du weißt das es ein Unterschied ist ob man etwas 95% richtig macht oder 100%..)

Ich hätte noch ein paar Fragen:

Ziehst du um nach Ohio? Deinem letzten Bild zufolgen.

Und hast du dich schonmal mit Dinkelmehl befasst? (12g EW, 1,8g Fett, 70g Carbs auf 100g, kein hoher GI wie andere Mehle soweit ich weiß) Was hälst du davon als Carbquelle?

Hast du einen Geheimtipp wo ich billig meine Eier und Hähnchen herbekomme? Ich meine noch geht's (600g = 3,5€, 2 Packungen Eier = 2 € bei LIDL), aber weniger wär schon geiler...


Hast recht. 100% oder gar nicht...

1. Nein. Die Arnold ist in 2 Wochen in Columbus, Ohio. Da fahre ich hin...

2. Ist ok.

3. Ich kaufe auch meist bei Lidl. Das Leben ist hart...

Altered Beast
02-24-15, 12:26 pm
My second meal is 1 link of 85% lean Pork Beerwurst, 4-5 ounces of grilled chicken breast, a bunch of sauerkraut and honey mustard for sauce. Reminded me of ya!

How's training? How's life in general?

Jeppeehh
02-26-15, 4:12 pm
Wanted to report that spltting up my meals like you recommended feels great. Hard time to fit in 6 meals a day though so I eat 5, which for me feels plenty.

And while I'm at it I just wanted to ask you; What do YOU like/prefer to eat when it comes to protein+fat sources? I feel that my only meal variation when I eat minimal carbs is either eggs or salmon with some lettuce or other green veggies. And salmon is way to expensive to eat daily even though I would love to. Ground beef is another good but expensive source, though nothing I like at all unless it's with pasta.

Just curious to see if you have some favorite or "special" foods that you like, to maybe spice up my own diet a bit!

Rex
02-26-15, 8:15 pm
My second meal is 1 link of 85% lean Pork Beerwurst, 4-5 ounces of grilled chicken breast, a bunch of sauerkraut and honey mustard for sauce. Reminded me of ya!

How's training? How's life in general?

Haha You´d need a glas of beer and some bread along with that to make it a real german meal.

Everything is running greatly. Thanks for asking. Hope you´re doing good, too.

Rex
02-26-15, 8:23 pm
Wanted to report that spltting up my meals like you recommended feels great. Hard time to fit in 6 meals a day though so I eat 5, which for me feels plenty.

And while I'm at it I just wanted to ask you; What do YOU like/prefer to eat when it comes to protein+fat sources? I feel that my only meal variation when I eat minimal carbs is either eggs or salmon with some lettuce or other green veggies. And salmon is way to expensive to eat daily even though I would love to. Ground beef is another good but expensive source, though nothing I like at all unless it's with pasta.

Just curious to see if you have some favorite or "special" foods that you like, to maybe spice up my own diet a bit!

Awesome, my friend. Great hearing that! I really appreciate your feedback. Thank you very much for updating me on your progress.

How about steak and eggs with grilled asparagus and bell pepepers?
You can also simply add macadamia nut oil, Avocado (Guacamole) or 1-2 teaspoons of natural peanut butter (maybe as a desert) to your regular low fat protein sources

I know our food choices are very limited. You have to be creative and sometimes simply drop the taste for the results you want to achieve.

I´m sure you can find more by googling "low carb protein meals" or so...

geneticwarfare
02-27-15, 6:08 am
Hast recht. 100% oder gar nicht...

1. Nein. Die Arnold ist in 2 Wochen in Columbus, Ohio. Da fahre ich hin...

2. Ist ok.

3. Ich kaufe auch meist bei Lidl. Das Leben ist hart...

Danke für die Antwort!

-> war ich drauf gekommen, weil dort mein ich "property of ohio" stand. ;)

Ich zieh jetzt schon den Plan seit Tagen so durch (hab carbs und ew erhöht so wie dus meintest) und bis jetzt ist meine Motivation sehr hoch! Hab alles penibel eingehalten bis jetzt und so solls auch bleiben...

Ich wollt nochmal erwähnen das ich das hammer finde von dir hier Tipps zu bekommen. Ich hab bei dir (als einziger) das Gefühl auf das was du sagst kann man sich drauf verlassen...ich hoffe du bist irgendwann mal die Jahre wieder auf der fibo oder in NRW anzutreffen...

Ich hoffe es ist okay wenn ich dich noch was frage:

Was hälst du von light Getränken?

Wie lang dauert eine durchschnittliche Trainingseinheit bei dir? Trainiere ähnlich wie du von der Satzanzahl, komme ich auch seit eh und jeh gut mit klar...

Wieviel schläfst du? Meine mal von die gehört zu haben du schläfst um die 6 Stunden? Wenn ja, warum sowenig?

Altered Beast
02-27-15, 10:18 am
Haha You´d need a glas of beer and some bread along with that to make it a real german meal.

Everything is running greatly. Thanks for asking. Hope you´re doing good, too.

You'd be proud! I'm down to 273-274 from 288. I've got a 4 pack with obliques!

Was tired of carrying that extra mass. 265 is the goal. I haven't even been performing much cardio! Shows how important nutrition is.....and Animal Cuts/Red Hot. LOL!

Rex
03-01-15, 6:26 pm
Danke für die Antwort!

-> war ich drauf gekommen, weil dort mein ich "property of ohio" stand. ;)

Ich zieh jetzt schon den Plan seit Tagen so durch (hab carbs und ew erhöht so wie dus meintest) und bis jetzt ist meine Motivation sehr hoch! Hab alles penibel eingehalten bis jetzt und so solls auch bleiben...

Ich wollt nochmal erwähnen das ich das hammer finde von dir hier Tipps zu bekommen. Ich hab bei dir (als einziger) das Gefühl auf das was du sagst kann man sich drauf verlassen...ich hoffe du bist irgendwann mal die Jahre wieder auf der fibo oder in NRW anzutreffen...

Ich hoffe es ist okay wenn ich dich noch was frage:

Was hälst du von light Getränken?

Wie lang dauert eine durchschnittliche Trainingseinheit bei dir? Trainiere ähnlich wie du von der Satzanzahl, komme ich auch seit eh und jeh gut mit klar...

Wieviel schläfst du? Meine mal von die gehört zu haben du schläfst um die 6 Stunden? Wenn ja, warum sowenig?


Sehr gut. Weiter so. Konsequenz und Geduld bringen dich ans Ziel.

Gerne. Glaub mir, ich erzähl keinen Scheiß. Das wäre Zeitverschwendung...

Ich trinke sie nicht. Ich brauch nicht noch extra Chemikalien die meinen Körper belasten.

maximal 90 Minuten. Das Wichtigste ist, dass DU, wie Du sagst, gut mit dem was Du macht klar kommst und Ergebnisse siehst. Alles andere ist scheiß egal.

6 Stunden stimmt. Was weiß ich... Das ist halt schon immer so. Hab mir noch nie darüber Gedanken gemacht. Du denkst viel zu viel...

youngkobebryant
03-03-15, 9:33 am
Hey Roman,

ich habe gerade nochmal ein Interview von dir gehört bei TA das dein größter Traum es war Profi zu sein/zu werden.
Was ist den jetzt dein nächstes großes Ziel? Mr Olympia?
Ich denke das du jemand bist der wenn er sich so Ziele setzt diese auch erreicht. Oder ist das zu sehr für dich nach den Sternen gegriffen?

Wäre doch mal geil... Der erste deutsche Mr. Olympia Roman Fritz :)

Rex
03-03-15, 10:53 am
Hey Roman,

ich habe gerade nochmal ein Interview von dir gehört bei TA das dein größter Traum es war Profi zu sein/zu werden.
Was ist den jetzt dein nächstes großes Ziel? Mr Olympia?
Ich denke das du jemand bist der wenn er sich so Ziele setzt diese auch erreicht. Oder ist das zu sehr für dich nach den Sternen gegriffen?

Wäre doch mal geil... Der erste deutsche Mr. Olympia Roman Fritz :)

Ja, da hast Du recht.

Irgendwer muss ja der Beste sein...

KINGSNAKE
03-04-15, 1:15 pm
Hey Roman!

Mir ist neulich aufgefallen, das mein rechtes Bein ein paar Millimeter kürzer ist als mein linkes. Das verursacht bei mir nicht nur öfters Knieschmerzen, sondern führt mit der Zeit auch sicherlich zu Spannung und muskulärer Asymmetrie. Du hast ja vor einer Weile mal von speziell angefertigten Schuheinlagen gesprochen, die dir da sehr geholfen haben. Wäre das die Lösung für mich als jemand mit zwei "unterschiedlich langen" Beinen?

Falls ja, wo gehe ich da am besten hin? Mein Dad ist Arzt, tut das Ganze allerdings immer schnell ab und meint sowas wäre ganz "normal" und viele Leute hätten das. Als Bodybuilder sieht die ganze Geschichte für mich allerdings anders aus und um solche Dinge muss man sich in der Tat Gedanken machen, wenn man das beste und vorallem ein symmetrisches Paket auf die Bühne bringen will.

Vielen Dank!

Dom94
03-10-15, 5:01 pm
Hi Roman!

Hab da mal wieder eine Frage an dich...befinde mich momentan im Aufbau
aktuell 83kg
Meine Makronährstoffe: 275g Eiweiß, 400g Kohlenhydrate, 70g Fett
mache 5x pro Woche morgens 30min Cardio und trainiere 5x die Woche

Folgendes Problem: Ich werde einfach nicht voll, bin einfach immer flach. Pump ist aber trotzdem ganz gut.
Trotzdem setz ich Fett an.
Hast du eine Idee woran das liegen kann das ich nicht richtig voll/prall werde? zuviel Cardio? Zuwenig Kohlenhydrate? Wasser, Salzhaushalt?
Was könnte man machen? Fette reduzieren und Kohlenhydrate dafür erhöhen? nen Ladetag wo ich mal 600g+ Kohlenhydrate esse?
Hab einfach Angst weiter Fett zu werden da ich vor meiner ersten Wettkampfdiät einfach viel zu Fett war und über 20kg runter mussten.

Achja falls das eine Rolle spielt Kohlenhydratquelle ist Basmati Reis (450g) und 2 Portionen Obst.

Wäre sehr dankbar über eine Antwort.

Rex
03-13-15, 10:42 am
Hey Roman!

Mir ist neulich aufgefallen, das mein rechtes Bein ein paar Millimeter kürzer ist als mein linkes. Das verursacht bei mir nicht nur öfters Knieschmerzen, sondern führt mit der Zeit auch sicherlich zu Spannung und muskulärer Asymmetrie. Du hast ja vor einer Weile mal von speziell angefertigten Schuheinlagen gesprochen, die dir da sehr geholfen haben. Wäre das die Lösung für mich als jemand mit zwei "unterschiedlich langen" Beinen?

Falls ja, wo gehe ich da am besten hin? Mein Dad ist Arzt, tut das Ganze allerdings immer schnell ab und meint sowas wäre ganz "normal" und viele Leute hätten das. Als Bodybuilder sieht die ganze Geschichte für mich allerdings anders aus und um solche Dinge muss man sich in der Tat Gedanken machen, wenn man das beste und vorallem ein symmetrisches Paket auf die Bühne bringen will.

Vielen Dank!

In der Tat ist sowas normal und die meisten Leute leben damit ohne es auch nur im Geringsten wahrzunehmen.

Schwere körperliche Belastung im Alltag, Gewichtstraining und Leistungssport sind jedoch keineswegs "normal" und erfordern manchmal außergewöhnliche Maßnahmen.
Glaub mir, jeder Powerlifter, NFL Spieler und Profi Bodybuilder, darunter auch Justin Compton und Jason Huh, tragen konsequent ihre Einlagen. Ich auch.

Die Abfolge ist immer die Selbe:
Fehlhaltung --> Fehlbelastung --> Schmerz

Du brauchst lediglich ein Rezept vom Hausarzt und dann einen sog. orthopädischen Schuhtechniker der die Einlagen anfertigt

Rex
03-13-15, 10:51 am
Hi Roman!

Hab da mal wieder eine Frage an dich...befinde mich momentan im Aufbau
aktuell 83kg
Meine Makronährstoffe: 275g Eiweiß, 400g Kohlenhydrate, 70g Fett
mache 5x pro Woche morgens 30min Cardio und trainiere 5x die Woche

Folgendes Problem: Ich werde einfach nicht voll, bin einfach immer flach. Pump ist aber trotzdem ganz gut.
Trotzdem setz ich Fett an.
Hast du eine Idee woran das liegen kann das ich nicht richtig voll/prall werde? zuviel Cardio? Zuwenig Kohlenhydrate? Wasser, Salzhaushalt?
Was könnte man machen? Fette reduzieren und Kohlenhydrate dafür erhöhen? nen Ladetag wo ich mal 600g+ Kohlenhydrate esse?
Hab einfach Angst weiter Fett zu werden da ich vor meiner ersten Wettkampfdiät einfach viel zu Fett war und über 20kg runter mussten.

Achja falls das eine Rolle spielt Kohlenhydratquelle ist Basmati Reis (450g) und 2 Portionen Obst.

Wäre sehr dankbar über eine Antwort.


Ganz ehrlich, und ich meine das nicht böse, an dem Quatsch den Du schreibst erkennt jeder, dass Du überhaupt keine Ahnung hast was "voll" sein überhaupt bedeutet.
"Voll" oder "flach" sind Zustände die bei hohem Körperfettgehalt überhaupt nicht festzustellen sind. Flach kannst Du außerdem überhaupt nicht werden solange Du genug Körperfett Reserven hast Du von deinem Körper Energiequelle verwandt werden können falls einmal ein Mangel an Glykogen herrscht.
Solange Du beim Training einen Muskelpump verspürst ist alles in Ordnung. Glaub mir...

Denk nicht so viel nach.

Dom94
03-13-15, 11:48 am
Ganz ehrlich, und ich meine das nicht böse, an dem Quatsch den Du schreibst erkennt jeder, dass Du überhaupt keine Ahnung hast was "voll" sein überhaupt bedeutet.
"Voll" oder "flach" sind Zustände die bei hohem Körperfettgehalt überhaupt nicht festzustellen sind. Flach kannst Du außerdem überhaupt nicht werden solange Du genug Körperfett Reserven hast Du von deinem Körper Energiequelle verwandt werden können falls einmal ein Mangel an Glykogen herrscht.
Solange Du beim Training einen Muskelpump verspürst ist alles in Ordnung. Glaub mir...

Denk nicht so viel nach.

Danke dir Roman für die ehrliche Antwort.
Dann bin ich wohl schlicht und einfach zu fett. :D

Rex
03-14-15, 11:26 am
Danke dir Roman für die ehrliche Antwort.
Dann bin ich wohl schlicht und einfach zu fett. :D

Ehrlich sind meine Antworten immer. Verlass dich drauf.

Ich habe nicht gesagt, dass Du zu fett bist. Ich bin nur sicher, dass Du genug Körperfett trägst um nicht flach werden zu können.

jlib10
03-14-15, 11:33 am
Hey Brother,

I wanted to see if you could look at my current nutrition plan and help me tweak it to make it the best possible plan. I am currently cutting down, I am sitting at about 207lbs right now and about 20% body fat. My plan as of now is as follows (Im cutting down for about 21 weeks):

- 21 through 18 weeks out: 400g Protein, 400g Carbs, no added fats only getting fats from Protein + Carb sources

- 17 through 0 weeks out: 400g protein, lower carbs each week by 25g, slowly add fats

My supplements are: Creatine, Whey Protein, Aminos

Also, I am training 6 days a week. 45min Cardio in the AM and Weight training in the PM.

If you could suggest anything to help me out I would greatly appreciate it! I am 18 years old, so my metabolism is pretty fast. Even though I am on the hefty side right now, my body type is a mesomorph, I can easily loose weight and easily gain it. I'm looking to really cut down and get shredded, I'm not worried about what the scale says. Willing to work for my goals, let me know if you can help me out!


Thanks man,

Joe

KINGSNAKE
03-14-15, 5:26 pm
In der Tat ist sowas normal und die meisten Leute leben damit ohne es auch nur im Geringsten wahrzunehmen.

Schwere körperliche Belastung im Alltag, Gewichtstraining und Leistungssport sind jedoch keineswegs "normal" und erfordern manchmal außergewöhnliche Maßnahmen.
Glaub mir, jeder Powerlifter, NFL Spieler und Profi Bodybuilder, darunter auch Justin Compton und Jason Huh, tragen konsequent ihre Einlagen. Ich auch.

Die Abfolge ist immer die Selbe:
Fehlhaltung --> Fehlbelastung --> Schmerz

Du brauchst lediglich ein Rezept vom Hausarzt und dann einen sog. orthopädischen Schuhtechniker der die Einlagen anfertigt

Danke mein Freund, werde dann meinem Dad wohl mal gehörig in den Arsch treten, damit er mir so ein Rezept verschreibt und mir schnellstmöglich die Einlagen besorgen....Werde danach mal berichten, inwiefern sich alles verändert hat!

Rex
03-14-15, 7:16 pm
Danke mein Freund, werde dann meinem Dad wohl mal gehörig in den Arsch treten, damit er mir so ein Rezept verschreibt und mir schnellstmöglich die Einlagen besorgen....Werde danach mal berichten, inwiefern sich alles verändert hat!


Ist ja keine große Sache und schaden kann es auf jeden Fall nicht.

Dein Beintraining wird sich unglaublich verändern. Du wirst Muskelkater an Stellen bekommen die du vorher noch nie gespürt hast und es kann auch sein, dass Du plötzlich ein Bein mehr/anders als das andere beim Training wahrnimmst.
Die Einlagen verändern, im Sinne von korrigieren, deine "Mechanik" und somit wird die Belastung optimiert.

Rex
03-14-15, 7:25 pm
Hey Brother,

I wanted to see if you could look at my current nutrition plan and help me tweak it to make it the best possible plan. I am currently cutting down, I am sitting at about 207lbs right now and about 20% body fat. My plan as of now is as follows (Im cutting down for about 21 weeks):

- 21 through 18 weeks out: 400g Protein, 400g Carbs, no added fats only getting fats from Protein + Carb sources

- 17 through 0 weeks out: 400g protein, lower carbs each week by 25g, slowly add fats

My supplements are: Creatine, Whey Protein, Aminos

Also, I am training 6 days a week. 45min Cardio in the AM and Weight training in the PM.

If you could suggest anything to help me out I would greatly appreciate it! I am 18 years old, so my metabolism is pretty fast. Even though I am on the hefty side right now, my body type is a mesomorph, I can easily loose weight and easily gain it. I'm looking to really cut down and get shredded, I'm not worried about what the scale says. Willing to work for my goals, let me know if you can help me out!


Thanks man,

Joe


Sounds all good in theorie but Bodybuilding has nothing to do with weather forecast. You can´t predict 21 weeks of dieting. It sometimes isn´t even possible to run the same routine for 3 days straight.
You have a good starting point there with the 400/400gr ratio, 6 days of lifting and 45min. daily cardio. From here you have to document all changes and react according to them.

Honestly, that´s all I can say. There is no Long term planning when it comes to your body. You have to stay on top of things every day and react accordinly.

If there might ever be something that I can help you with post it up and I´ll gladly give you my opinion on how to proceed. For now, this is all anyone can tell you.
Talk soon, I guess...

KINGSNAKE
03-15-15, 4:18 am
Ist ja keine große Sache und schaden kann es auf jeden Fall nicht.

Dein Beintraining wird sich unglaublich verändern. Du wirst Muskelkater an Stellen bekommen die du vorher noch nie gespürt hast und es kann auch sein, dass Du plötzlich ein Bein mehr/anders als das andere beim Training wahrnimmst.
Die Einlagen verändern, im Sinne von korrigieren, deine "Mechanik" und somit wird die Belastung optimiert.

Hört sich super an. Ich habe mein Beintraining notgedrungen auch mittlerweile dieser Problematik angepasst. Mache sehr viele Ausfallschritte und Beinstrecken, gehe danach in HackSquat oder Beinpress-Variationen über und schließe vielleicht mit Dingen wie Sissy-Squats ab. Meine Beine sind ziemlich gut ausgeprägt, aber vom "Gefühl" her stört es natürlich sehr, wenn du während eines Satzes die ganze Zeit deine Fußstellung anpassen musst und alles irgendwie spannt/"schief" läuft. Denke du kannst da genau nachvollziehen was ich meine....Schwere Kniebeugen hab ich jetzt eine sehr lange Zeit raus gelassen, teilweise wegen Knieproblemen aber hauptsächlich da der schiefe Stand es mir einfach nicht möglich macht, schwer und dabei korrekt zu beugen.
Ich bin gespannt!

Rex
03-15-15, 12:18 pm
Hört sich super an. Ich habe mein Beintraining notgedrungen auch mittlerweile dieser Problematik angepasst. Mache sehr viele Ausfallschritte und Beinstrecken, gehe danach in HackSquat oder Beinpress-Variationen über und schließe vielleicht mit Dingen wie Sissy-Squats ab. Meine Beine sind ziemlich gut ausgeprägt, aber vom "Gefühl" her stört es natürlich sehr, wenn du während eines Satzes die ganze Zeit deine Fußstellung anpassen musst und alles irgendwie spannt/"schief" läuft. Denke du kannst da genau nachvollziehen was ich meine....Schwere Kniebeugen hab ich jetzt eine sehr lange Zeit raus gelassen, teilweise wegen Knieproblemen aber hauptsächlich da der schiefe Stand es mir einfach nicht möglich macht, schwer und dabei korrekt zu beugen.
Ich bin gespannt!

Die Dinger sind ihr Volumen in Gold wert.

Lass auch erst mal Beinstrecken KOMPLETT weg bis die Entzündung in deinem Knie abgeklungen ist!

yannikmilandan
03-16-15, 8:29 am
Das Training (Übungsauswahl, Satz- und Wiederholungszahl) kannst Du 1:1 übernehmen. Die Nahrungsmengen natürlich nicht. Du kannst auch nicht genauso viel Benzin in einen Fiat500 wie in einen M1 Abrams MBT tanken. Oder?

Hier sind meine Grundlagen:
mind. 3,3gr Protein pro kg Körpergewicht
mind. 6,6gr KH pro kg Körpergewicht
Fett minimal d.h. nur was in den Nahrungsmitteln bereits enthalten ist.

Hey Rex

Mache seit 6 Wochen dein Trainingsprogramm und bin ernährungstechnisch auf den Werten, die du vorgeschlagen hast und ich habe brutale Zuwächse gemacht.
Vielen Dank für deine Offenheit und auch dafür, dass du hier so aktiv bist. Mir hat das sehr viel geholfen!

Nun wollte ich noch Fragen:
1.Was hälst du davon, einen Teil der Ernährung Flüssig zuzunehmen? (z.B. Omletten nicht Backen, sondern Flüssig trinken)
Es geht mir darum, Zeit zu sparen und auch während der Arbeit meinen Körper mit den nötigen Stoffen zu versorgen, wenn ich nicht „richtig“ essen kann.
2. Rechnest du Supplements wie Whey Protein od. Ähnliches in deine Makroplanung ein?
3. Wie häufig wechselst du deine Trainingsroutine und wechselst du nur wenige Übungen? 4. Wenn du deine Routine veränderst wirkt sich das auch bei Satzzahl und Wiederholungen aus?

Danke für die Antowrten!!

Dan

Rex
03-16-15, 11:35 am
Hey Rex

Mache seit 6 Wochen dein Trainingsprogramm und bin ernährungstechnisch auf den Werten, die du vorgeschlagen hast und ich habe brutale Zuwächse gemacht.
Vielen Dank für deine Offenheit und auch dafür, dass du hier so aktiv bist. Mir hat das sehr viel geholfen!

Nun wollte ich noch Fragen:
1.Was hälst du davon, einen Teil der Ernährung Flüssig zuzunehmen? (z.B. Omletten nicht Backen, sondern Flüssig trinken)
Es geht mir darum, Zeit zu sparen und auch während der Arbeit meinen Körper mit den nötigen Stoffen zu versorgen, wenn ich nicht „richtig“ essen kann.
2. Rechnest du Supplements wie Whey Protein od. Ähnliches in deine Makroplanung ein?
3. Wie häufig wechselst du deine Trainingsroutine und wechselst du nur wenige Übungen? 4. Wenn du deine Routine veränderst wirkt sich das auch bei Satzzahl und Wiederholungen aus?

Danke für die Antowrten!!

Dan

Vielen Dank für deinen Zuspruch und, dass Du mich auf dem Laufenden hältst. Freut mich, dass es bei dir so gut voran geht. Weiter so!

1. Die kannst selbstverständlich alle festen Nahrungsmittel verflüssigen und trinken. Da gibt es keinen Unterschied.

2. Protein und Kohlenhydrat Pulver sind zu berechnen. Bcaa und Eaa rechne ich nicht.

3. Ich versuche jeden Plan 10 mal exakt gleich auszuführen und mich dabei stetig in Bezug auf Wiederholungszahl und/oder Gewichtsbelastung zu schlagen. Das mit den 10 Durchgängen funktioniert jedoch leider nicht ohne Zwischenfälle, weil immer wieder Verletzungen und/oder Überbelastungs Symptome auftreten die mich zu einer vorzeitigen zumindest kleinen Änderung zwingen. Auch die Tatsache, dass ich manchmal auf Reisen bin unterbricht diese Zyklen hin und wieder.

Ich verändere meist nur kleine Dinge. Satz- und Wiederholungszahlen, Übungsreihenfolge etc.
Nichts zu kompliziertes...

Schelli110
03-17-15, 12:54 pm
Hey Roman, wollte dir nur mal sagen was für ein krasses Vorbild du bist.
Weis nicht ob du dich noch erinnern kannst aber du hast mir mal richtlinien gegeben was ich essen soll. Das mach ich jetzt schon seit 6 monaten. Das problem ist meine kraft steigt zwar aber irgendwie bin ich nicht in richtung bodybuilding sonder ich bin eher dicker geworden bin obwohl ich ohne mist wirklich nur die 200g kohlenbydrat und 300 g eiweis gegessen habe und ein gericht in der woche geschummelt habe. Mein training ist auch noch so das heißt einen rotierenden 3er split mit jeweils 4 Übungen für die großen muskelgruppen und 3 für die kleineren. Jeweils 3 Sätze mit maximal 12 wiederholungen.
Cardio mach ich mittwoch samstag und vielleicht sonntag. 30 min jeweils.
Hast du noch einen vorschlag was ich anders machen kann?
Hoffe ich nerve dich nicht und du glaubst mir das ich mich wirklich daran halte. Nicht das du denkst ich will dich verarschen mit den Fragen.
habe in dem halben jahr knapp 10 kg zugenommen und das waren leider nicht nur muskeln :-( .
Vielen Dank Roman und wie immer freue ich mich über deine Antwort.

Zak197666
03-17-15, 3:13 pm
Whats up Rex,
I noticed you're a big fan of ice cream, cookies, etc.. Wanted to know what is your favorite cheat meal and how you implement them into your diet?

Rex
03-17-15, 7:35 pm
Hey Roman, wollte dir nur mal sagen was für ein krasses Vorbild du bist.
Weis nicht ob du dich noch erinnern kannst aber du hast mir mal richtlinien gegeben was ich essen soll. Das mach ich jetzt schon seit 6 monaten. Das problem ist meine kraft steigt zwar aber irgendwie bin ich nicht in richtung bodybuilding sonder ich bin eher dicker geworden bin obwohl ich ohne mist wirklich nur die 200g kohlenbydrat und 300 g eiweis gegessen habe und ein gericht in der woche geschummelt habe. Mein training ist auch noch so das heißt einen rotierenden 3er split mit jeweils 4 Übungen für die großen muskelgruppen und 3 für die kleineren. Jeweils 3 Sätze mit maximal 12 wiederholungen.
Cardio mach ich mittwoch samstag und vielleicht sonntag. 30 min jeweils.
Hast du noch einen vorschlag was ich anders machen kann?
Hoffe ich nerve dich nicht und du glaubst mir das ich mich wirklich daran halte. Nicht das du denkst ich will dich verarschen mit den Fragen.
habe in dem halben jahr knapp 10 kg zugenommen und das waren leider nicht nur muskeln :-( .
Vielen Dank Roman und wie immer freue ich mich über deine Antwort.

Du isst offensichtlich zu viel, sodass sich zu deinem Muskelaufbau auch etwas Fett gesellt.
3 Möglichkeiten:
1. Mehr Cardio z.B. jeden Tag 30 Minuten morgens, nüchtern
2. Weniger KH z.B. 120-150 statt 200
3. Alles (Ernährung und Training) exakt so beibehalten. Irgendwann wird deine Gewichtszunahme nämlich stoppen. Von dort an wirst dann zwar noch Muskeln aufbauen, jedoch kein zusätzliches Fett mehr, weil dein Kalorienüberschuss nicht mehr groß genug bzw. überhaupt vorhanden ist. Deine Körperzuammensetzung wird langsam aber sicher immer magerer. Deine Muskeln wachsen sozusagen in die jetzt vorhandene weiche Hülle hinein. Ich nenne das die "Masse aushärten lassen". Verstehst Du wie ich das meine?
Dieser Prozess kann einige weitere Monate dauern. Ich mache es aber genau so.
Nehme schnell mit Gewalt 5kg zu, verliere etwas Definition und halte das Gewicht dann bis ich wieder hart bin usw.

Rex
03-17-15, 7:39 pm
Whats up Rex,
I noticed you're a big fan of ice cream, cookies, etc.. Wanted to know what is your favorite cheat meal and how you implement them into your diet?

I simply have my regular protein source (chicken, eggwhites or something) and then go all out on dessert like a whole apple pie with a quart of vanilla ice cream and maybe some White chochlate macadamia nut cookies.

I don´t schedule cheats. I have those whenever my body needs a caloric boost.

Schelli110
03-18-15, 6:03 am
[QUOTE=Rex;1406171Du isst offensichtlich zu viel, sodass sich zu deinem Muskelaufbau auch etwas Fett gesellt.
3 Möglichkeiten:
1. Mehr Cardio z.B. jeden Tag 30 Minuten morgens, nüchtern
2. Weniger KH z.B. 120-150 statt 200
3. Alles (Ernährung und Training) exakt so beibehalten. Irgendwann wird deine Gewichtszunahme nämlich stoppen. Von dort an wirst dann zwar noch Muskeln aufbauen, jedoch kein zusätzliches Fett mehr, weil dein Kalorienüberschuss nicht mehr groß genug bzw. überhaupt vorhanden ist. Deine Körperzuammensetzung wird langsam aber sicher immer magerer. Deine Muskeln wachsen sozusagen in die jetzt vorhandene weiche Hülle hinein. Ich nenne das die "Masse aushärten lassen". Verstehst Du wie ich das meine?
Dieser Prozess kann einige weitere Monate dauern. Ich mache es aber genau so.
Nehme schnell mit Gewalt 5kg zu, verliere etwas Definition und halte das Gewicht dann bis ich wieder hart bin usw.[/QUOTE]

Vielen Dank Roman für die Antwort.
Ok werde das mal mit dem Cardio probieren und meinen Trainingsplan so weiter beibehalten.
Sollte ich vielleicht irgendwelche supplemente nehmen, denn ich nehme keinerlei solcher sachen.
Habe mich auch letzens mit einem Firnesstrainer unterhalten der meinte das ich vielleicht lieber low carb essen sollte.
Mit der methode habe ich auch damals meine 50 kg angenommen.
Wie siehst du das oder doch eher bei unserem ernahrungsplan bleiben?
Hatte damals in der Diät aber nie kraftzuwächse.
vielen dank roman.

Rex
03-18-15, 11:55 am
Vielen Dank Roman für die Antwort.
Ok werde das mal mit dem Cardio probieren und meinen Trainingsplan so weiter beibehalten.
Sollte ich vielleicht irgendwelche supplemente nehmen, denn ich nehme keinerlei solcher sachen.
Habe mich auch letzens mit einem Firnesstrainer unterhalten der meinte das ich vielleicht lieber low carb essen sollte.
Mit der methode habe ich auch damals meine 50 kg angenommen.
Wie siehst du das oder doch eher bei unserem ernahrungsplan bleiben?
Hatte damals in der Diät aber nie kraftzuwächse.
vielen dank roman.

Ich sehe es immer lieber wenn jemand mehr isst und sich dem entsprechend mehr bewegt um in Form zu kommen, als weniger zu essen und dabei weniger aktiv zu sein.
In deinem Fall: Kohlenhydrate gleich, dafür täglich cardio. Statt Kohlenhydrate reduzieren und cardio gleich.

Sowohl die höhere Nahrungsmenge als auch die erhöhte körperliche Bewegung regen nämlich deinen Stoffwechsel zusätzlich an. So wird deine Fettverbrennung enorm angeschürt. Glaub mir, das funktioniert.

Nochmal, um es dir vor Augen zu führen: MEHR Bewegung und mehr ESSEN schürt Stoffwechsel an. Dadurch MEHR Grundumsatz und MEHR Fettverbrennung.

Im Gegensatz dazu: WENIGER essen bei WENIGER Bewegung und so weiter...

Verstehst Du??

Schelli110
03-18-15, 4:51 pm
Ich sehe es immer lieber wenn jemand mehr isst und sich dem entsprechend mehr bewegt um in Form zu kommen, als weniger zu essen und dabei weniger aktiv zu sein.
In deinem Fall: Kohlenhydrate gleich, dafür täglich cardio. Statt Kohlenhydrate reduzieren und cardio gleich.

Sowohl die höhere Nahrungsmenge als auch die erhöhte körperliche Bewegung regen nämlich deinen Stoffwechsel zusätzlich an. So wird deine Fettverbrennung enorm angeschürt. Glaub mir, das funktioniert.

Nochmal, um es dir vor Augen zu führen: MEHR Bewegung und mehr ESSEN schürt Stoffwechsel an. Dadurch MEHR Grundumsatz und MEHR Fettverbrennung.

Im Gegensatz dazu: WENIGER essen bei WENIGER Bewegung und so weiter...

Verstehst Du??

Alles klar verstanden.
Nur nochmal ganz kurz mein Ernährungplan
Frühstück eine schale vollkornmüsli mit milch
mittag weißer reis oder nudel mit putenfleisch
Nach dem training eine banane und da es dann meist schon 21 uhr ist nichts mehr weiter.
Dann trink ich nur wasser mit zitrone ungefähr 3 liter am tag.
Wenn das noch stimmt dann behalte ich alles so bei und gucke mal was passiert.

ganderson
03-19-15, 8:41 am
This is one of my favorite threads on the forum, however a lot of it is in German. Call me crazy but I put a lot of these posts in a translator so I can continue to learn from you haha. Thanks for your constant flow of information and feedback to everyone.

Jeppeehh
03-19-15, 11:07 am
This is one of my favorite threads on the forum, however a lot of it is in German. Call me crazy but I put a lot of these posts in a translator so I can continue to learn from you haha. Thanks for your constant flow of information and feedback to everyone.

You´re not alone :D

Rex
03-19-15, 11:28 am
Alles klar verstanden.
Nur nochmal ganz kurz mein Ernährungplan
Frühstück eine schale vollkornmüsli mit milch
mittag weißer reis oder nudel mit putenfleisch
Nach dem training eine banane und da es dann meist schon 21 uhr ist nichts mehr weiter.
Dann trink ich nur wasser mit zitrone ungefähr 3 liter am tag.
Wenn das noch stimmt dann behalte ich alles so bei und gucke mal was passiert.

Wenn Du wirklich so isst, dann weiß ich warum Du nur fett wirst.

1. Du isst nur 2 mal am Tag
2. Wo ist dein Protein? Isst Du überhaupt irgendwas mit Eiweiß außer das Huhn?

Ich weiß nicht wer dir gesagt hat so zu essen. Ich war es SICHER nicht.

Rex
03-19-15, 11:34 am
This is one of my favorite threads on the forum, however a lot of it is in German. Call me crazy but I put a lot of these posts in a translator so I can continue to learn from you haha. Thanks for your constant flow of information and feedback to everyone.

Thank you very much, ganderson.

You know what? From now on I´ll simply translate the interesting questions into English. Obviously I´ll abbreviate a little but I´ll make sure the important details remain intakt.

By the way, if you like this thread, please rate it. I´d highly appreciate this. Thanks!

Schelli110
03-19-15, 5:45 pm
Wenn Du wirklich so isst, dann weiß ich warum Du nur fett wirst.

1. Du isst nur 2 mal am Tag
2. Wo ist dein Protein? Isst Du überhaupt irgendwas mit Eiweiß außer das Huhn?

Ich weiß nicht wer dir gesagt hat so zu essen. Ich war es SICHER nicht.

Nein du hast das nicht gesagt. Ich habe halt versucht meine kalorien zu reduzieren und naja das esse ich eigentlich jeden tag in der form. Ich verstehe ich ja auch nicht warum ich fett werde.
Könntest du mal einen plan sagen was ich essen soll was gut wäre.

ganderson
03-20-15, 10:56 am
Thank you very much, ganderson.

You know what? From now on I´ll simply translate the interesting questions into English. Obviously I´ll abbreviate a little but I´ll make sure the important details remain intakt.

By the way, if you like this thread, please rate it. I´d highly appreciate this. Thanks!

That would be awesome, and convenient as well. It will definitely be appreciated.

I just rated the thread. Keep it up man!

Rex
03-20-15, 7:22 pm
Nein du hast das nicht gesagt. Ich habe halt versucht meine kalorien zu reduzieren und naja das esse ich eigentlich jeden tag in der form. Ich verstehe ich ja auch nicht warum ich fett werde.
Könntest du mal einen plan sagen was ich essen soll was gut wäre.

6 Mahlzeiten am Tag
3gr Protein pro Kilo Körpergewicht
1-1,5gr Kohlenhydrate pro kg Körpergewicht
Fett minimal bzw. nur was in den Lebensmitteln enthalten ist.

Kohlenhydrate: Haferflocken, brauner Reis
Protein: magerer Fisch, Hühnchenbrust, Eiklar
Gemüse nach Belieben

Mind. 1 Liter Wasser pro 20kg Körpergewicht täglich

Rex
03-20-15, 7:23 pm
That would be awesome, and convenient as well. It will definitely be appreciated.

I just rated the thread. Keep it up man!

Thank you, brother.

Rex
03-20-15, 7:29 pm
Nein du hast das nicht gesagt. Ich habe halt versucht meine kalorien zu reduzieren und naja das esse ich eigentlich jeden tag in der form. Ich verstehe ich ja auch nicht warum ich fett werde.
Könntest du mal einen plan sagen was ich essen soll was gut wäre.


Basically this guy is asking for a guideline regarding what and how much to eat when putting together a cutting diet.

Here is my answer:

6 meals per day!

Protein at 1.5gr / pound of bodyweight
Carbs at 0.5-0.75gr / pound of bodyweight
fat intake minimal; only what´s in the foods you´re eating

Protein sources: lean fish, chicken breast, eggwhites
Carbs: Oats, brown rice
vegetables whatever you want

drink at least 1 liter of water per 45lbs of bodyweight daily

That´s a good starting point if you ask me. Take it from there and see what happens...

bplay915
03-21-15, 6:44 pm
Hey rex, I took your advice on some double training splits for weaker body parts and they grew like CRAZY! im 7 weeks out now and have been doing almost double split everyday and cardio and the results are pretty great, I just have to make sure I am eating enough to recover...been using aminos around everyworkout and they are helping a lot to keep me going.

Rex
03-22-15, 11:23 am
Hey rex, I took your advice on some double training splits for weaker body parts and they grew like CRAZY! im 7 weeks out now and have been doing almost double split everyday and cardio and the results are pretty great, I just have to make sure I am eating enough to recover...been using aminos around everyworkout and they are helping a lot to keep me going.

Thank you for this feedback! That´s awesome, brother! Keep it up.

As far as I am concerned, all the people that say you can´t train that much or that hard... are just lazy. The problem with this training style is you have to be on point with everythig even outside the gym. You HAVE to eat and rest perfectly in order to ensure recovery. Otherwise it will definitely wear you out. But if you have the passion, love and motivation to do whatever it takes, results will be mind blowing.
But that´s where most people fail...

geneticwarfare
03-23-15, 7:52 am
Sehr gut. Weiter so. Konsequenz und Geduld bringen dich ans Ziel.

Gerne. Glaub mir, ich erzähl keinen Scheiß. Das wäre Zeitverschwendung...

Ich trinke sie nicht. Ich brauch nicht noch extra Chemikalien die meinen Körper belasten.

maximal 90 Minuten. Das Wichtigste ist, dass DU, wie Du sagst, gut mit dem was Du macht klar kommst und Ergebnisse siehst. Alles andere ist scheiß egal.

6 Stunden stimmt. Was weiß ich... Das ist halt schon immer so. Hab mir noch nie darüber Gedanken gemacht. Du denkst viel zu viel...

Danke für die Antwort.
Ich weiß das manche Sachen ziemlich theoretisch sind, und eigentlich bin ich auch eher jemand der einfach trainiert und isst, und nicht zehntausend Theorien sich durchliest. Mir wurde vor 5 Jahren geraten nen GK zu machen ohne Armbelastung, hab aber einfach trainiert mit nem 5er Split und seh heute diese Theoriefanatiker wie sie noch genauso aussehen wie vor 5 Jahren...
Dennoch macht es mir immoment was Spaß sich über manche Sachen nachzudenken, auch wenn das vielleicht nur die letzten 5 Prozent sind.


Kurze Info: Meine Diät läuft super, muss aber dazu sagen das ich das Gefühl habe das Cardio das "fehlende Puzzleteil" war. Habe jetzt jeden Tag MIND. 30 Minuten Cardio gemacht (meistens 30-60 Minuten) und nen gutes Gefühl dabei...Körperfett ist schon deutlich weniger, was zum Glück auch sichtbar ist. Habe nie wirklich Cardio gemacht davor...


Habe jetzt noch eine Frage: Ich weiß, dass wenn ich refeede (wobei ichs jetzt noch nicht gemacht habe) ich bei hoher Carbgabe ziemlich viel schwitze. Einige Stunden später habe ich IMMER Durchfall.

Es gibt 2 Meinungen jetzt:
Die einen meinen das der Körper alle Nährstoffe aufnimmt. D.h. die Carbs würden, wenn die Speicher in der Leber und im Muskel voll sind als Fett gespeichert werden.
Zweite Meinung: Durch die erhöhte Thermogenese bei der Verdauung (siehe Schwitzen), und dadurch das die Enzymaktivität um Carbs aufzunehmen deutlich niedriger ist (Anpassung durch vorrangegange Tage mit weniger Carbs) wird eben nicht alles aufgenommen (siehe Durchfall).

Für mich macht zweites mehr Sinn, aber vielleicht hast du ja auch eine Meinung dazu.

geneticwarfare
03-23-15, 9:52 am
Danke für die Antwort.
Ich weiß das manche Sachen ziemlich theoretisch sind, und eigentlich bin ich auch eher jemand der einfach trainiert und isst, und nicht zehntausend Theorien sich durchliest. Mir wurde vor 5 Jahren geraten nen GK zu machen ohne Armbelastung, hab aber einfach trainiert mit nem 5er Split und seh heute diese Theoriefanatiker wie sie noch genauso aussehen wie vor 5 Jahren...
Dennoch macht es mir immoment was Spaß sich über manche Sachen nachzudenken, auch wenn das vielleicht nur die letzten 5 Prozent sind.


Kurze Info: Meine Diät läuft super, muss aber dazu sagen das ich das Gefühl habe das Cardio das "fehlende Puzzleteil" war. Habe jetzt jeden Tag MIND. 30 Minuten Cardio gemacht (meistens 30-60 Minuten) und nen gutes Gefühl dabei...Körperfett ist schon deutlich weniger, was zum Glück auch sichtbar ist. Habe nie wirklich Cardio gemacht davor...


Habe jetzt noch eine Frage: Ich weiß, dass wenn ich refeede (wobei ichs jetzt noch nicht gemacht habe) ich bei hoher Carbgabe ziemlich viel schwitze. Einige Stunden später habe ich IMMER Durchfall.

Es gibt 2 Meinungen jetzt:
Die einen meinen das der Körper alle Nährstoffe aufnimmt. D.h. die Carbs würden, wenn die Speicher in der Leber und im Muskel voll sind als Fett gespeichert werden.
Zweite Meinung: Durch die erhöhte Thermogenese bei der Verdauung (siehe Schwitzen), und dadurch das die Enzymaktivität um Carbs aufzunehmen deutlich niedriger ist (Anpassung durch vorrangegange Tage mit weniger Carbs) wird eben nicht alles aufgenommen (siehe Durchfall).

Für mich macht zweites mehr Sinn, aber vielleicht hast du ja auch eine Meinung dazu.

English Translation:

Basically my question is whether on a refeed day, does the body saves every calorie (once the glycogen stores are full in fat) or due to low enzymatic activities for carb intake and high thermogenesis on refeed days the body wont save every calorie which is too much into fat.

KINGSNAKE
03-23-15, 11:35 am
English Translation:

Basically my question is whether on a refeed day, does the body saves every calorie (once the glycogen stores are full in fat) or due to low enzymatic activities for carb intake and high thermogenesis on refeed days the body wont save every calorie which is too much into fat.

Hey,

(Sorry Roman wenn ich hier mal kurz hijacke will dazu nur mal meine Meinung sagen weil ich das hier gerade lese)

Ich weiß das gerade hier in Deutschland sehr viele Kollegen gerne den Taschenrechner und die Formeln für jeden möglichen Schei´ benutzen. Sehe sowas sehr sehr oft auf Team Andro und anderen deutschen Portalen. Der Körper verhält sich allerdings nicht immer nach Zahlen und Formeln. Das bei einem Fresstag alle überschüssigen Kalorien die nicht als Glycogen gespeichert werden sofort ins Depotfett geschleust werden ist vollkommener Blödsinn. Durch die erhöhte Thermogenese gehen wie du schon sagst sehr viele Kalorien verloren. Außerdem wird das Enzymatische System des Körpers ziemlich überlastet da du auf einmal so ein Überschuss an Kohlenhydraten zuführst sodass der Körper die ganze Nahrung teilweise garnicht dementsprechend verarbeiten kann. Selbst Athleten wie Roman die an so einem Tag 15-20.000 Kalorien zuführen würden so in der THEORIE ihr über die Woche aufgebautes Kaloriendefizit wieder zunichte machen....in der Praxis siehst du allerdings das es hervorragend funktioniert.
Hier ist eine andere wichtige Sache die viele nicht beachten: Du musst für einen Fresstag ausgepowert (leer und flach) genug sein um davon profitieren zu können. Wenn du wie viele Leute 3 mal in der Woche ins Studio gehst dir den Arsch nichtmal aufreißt und kein Cardio machst wirst du kaum die Notwendigkeit für einen Fresstag haben und so mit der Zeit natürlich Fett ansetzen da dein Körper sich somit nicht in der "Ausnahmesituation" befindet in der viele Kalorien verloren gehen und der Stoffwechsel sich erhöht.

Vielleicht hilft dir das ein wenig. Andernfalls antwortet Roman später sicherlich auch noch auf die Frage.

MG13
03-23-15, 3:01 pm
Hallo Roman,

ich befolge einen 3er-Split an 6 Tagen die Woche.
Meine Frage, wo packe ich denn am besten Bizep und Trizep dazu?
Aktuell sieht es so aus Brust, Bizep / Rücken, Trizep / Beine, Schultern.
Ich weiß, dass du Trizep mit Schulter und Bizep mit Rücken trainierst. Welche Variante hälst du für besser und warum?

Ich danke dir und wünsche dir weiterhin alles Gute. Du motivierst mich jedes mal, wenn ich Videos und Bilder von dir sehe.

Jeppeehh
03-23-15, 3:35 pm
Wow, questions are raining in here! Sorry to bother you with another one! ;) But since you gave such a great advice last time I wanted to get your opinion once again.

Wanted to know what your thoughts are on an Upper-/Lowerbody split for someone who´s familiar with Legs/Push/Pull. I simply want to see if taking another step in the weekly frequency could be better, provided that I don´t go too hard on the workout volume of course. I understand that maybe you´ve never tried such routine as Legs/Push/Pull though but yeah!


Really looking up to you, big fan of your way of training. Doing slower and paused reps, inspired by you, have probably helped me being able to keep going even though I have my flaws here and there that need work if I´m going to be able to keep training through the years ahead! I think since the day you replied to my comment on one of Animal´s videos of you I´ve been training this way, in most of the movements. Completely different from throwing the weights up & down, back & forth.

Thanks,
Jesper

Rex
03-23-15, 6:57 pm
Danke für die Antwort.
Ich weiß das manche Sachen ziemlich theoretisch sind, und eigentlich bin ich auch eher jemand der einfach trainiert und isst, und nicht zehntausend Theorien sich durchliest. Mir wurde vor 5 Jahren geraten nen GK zu machen ohne Armbelastung, hab aber einfach trainiert mit nem 5er Split und seh heute diese Theoriefanatiker wie sie noch genauso aussehen wie vor 5 Jahren...
Dennoch macht es mir immoment was Spaß sich über manche Sachen nachzudenken, auch wenn das vielleicht nur die letzten 5 Prozent sind.


Kurze Info: Meine Diät läuft super, muss aber dazu sagen das ich das Gefühl habe das Cardio das "fehlende Puzzleteil" war. Habe jetzt jeden Tag MIND. 30 Minuten Cardio gemacht (meistens 30-60 Minuten) und nen gutes Gefühl dabei...Körperfett ist schon deutlich weniger, was zum Glück auch sichtbar ist. Habe nie wirklich Cardio gemacht davor...


Habe jetzt noch eine Frage: Ich weiß, dass wenn ich refeede (wobei ichs jetzt noch nicht gemacht habe) ich bei hoher Carbgabe ziemlich viel schwitze. Einige Stunden später habe ich IMMER Durchfall.

Es gibt 2 Meinungen jetzt:
Die einen meinen das der Körper alle Nährstoffe aufnimmt. D.h. die Carbs würden, wenn die Speicher in der Leber und im Muskel voll sind als Fett gespeichert werden.
Zweite Meinung: Durch die erhöhte Thermogenese bei der Verdauung (siehe Schwitzen), und dadurch das die Enzymaktivität um Carbs aufzunehmen deutlich niedriger ist (Anpassung durch vorrangegange Tage mit weniger Carbs) wird eben nicht alles aufgenommen (siehe Durchfall).

Für mich macht zweites mehr Sinn, aber vielleicht hast du ja auch eine Meinung dazu.

Ich denke die Antwort liegt in beiden Meinungen.

Ja. Alle Kohlenhydrate gelangen ins Blut und werden dementsprechend, in der von dir beschriebenen Reihenfolge, von Insulin an die unterschiedlichen Gewebe transportiert.
Gleichzeitig jedoch trifft Meinung 2 zu. Erhöhte Thermogenese etc. Dadurch werden einige der extra Kalorien gleich wieder verbrannt. Hinsichtlich der Enzym Aktivität habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung...

Ob nun Fett eingelagert wird hängt also, meiner Ansicht nach, davon ab wie hoch der zugeführte Überschuss ausfällt.

Rex
03-23-15, 7:10 pm
On refeed days: does the body store all the extra carbohydrates as glycogen and once these storage facilities are full in it´s fat cells or is there a loss due to increased thermogenesis and lowered enzym activity caused by previuos low carb consumption?

I´d say that all carbs and calories will definitely find their way into the bloodstream. From there Insulin will shuttle them into the cells. Once glycogen stores are fed the overspill will find it´s way into fat cells.

However, due to increased thermogenesis some of the extra energy will immediatly be burned off.

So, whether/how much fat is being gained greatly depends on the amount of excess carbs you are consuming.

Rex
03-23-15, 7:15 pm
Hallo Roman,

ich befolge einen 3er-Split an 6 Tagen die Woche.
Meine Frage, wo packe ich denn am besten Bizep und Trizep dazu?
Aktuell sieht es so aus Brust, Bizep / Rücken, Trizep / Beine, Schultern.
Ich weiß, dass du Trizep mit Schulter und Bizep mit Rücken trainierst. Welche Variante hälst du für besser und warum?

Ich danke dir und wünsche dir weiterhin alles Gute. Du motivierst mich jedes mal, wenn ich Videos und Bilder von dir sehe.

Zunächst mal:
"Beine" ist der halbe Körper auf ein mal. Wenn es dir möglich ist an diesem Tag auch nur daran zu denken noch eine andere Muskelgruppe zu trainieren, ist dein Beintraining scheiße. Nach dem Beintraining musst Du absolut fertig sein. Und zwar in jeder Hinsicht.

Hier mein Vorschlag:
1. Brust, Schlutern (nur Drücken und Seitheben), Trizeps
2. Rücken, Trapez, hintere Schulter, Bizeps
3. Beine

Oder:
1. Brust, Bizeps, Trizeps
2. Beine
3. Rücken, Schultern (gesamt), Trapez

Rex
03-23-15, 7:24 pm
Wow, questions are raining in here! Sorry to bother you with another one! ;) But since you gave such a great advice last time I wanted to get your opinion once again.

Wanted to know what your thoughts are on an Upper-/Lowerbody split for someone who´s familiar with Legs/Push/Pull. I simply want to see if taking another step in the weekly frequency could be better, provided that I don´t go too hard on the workout volume of course. I understand that maybe you´ve never tried such routine as Legs/Push/Pull though but yeah!


Really looking up to you, big fan of your way of training. Doing slower and paused reps, inspired by you, have probably helped me being able to keep going even though I have my flaws here and there that need work if I´m going to be able to keep training through the years ahead! I think since the day you replied to my comment on one of Animal´s videos of you I´ve been training this way, in most of the movements. Completely different from throwing the weights up & down, back & forth.

Thanks,
Jesper

Thank you, Jesper.
I´m happy hearing that I have been able to help you. It´s my pleasure.

I have trained Upper/lower and currently I am doing push/pull/legs

Personally I prefer the push/pull/legs. Training every muscle 10 times over a 30 day period.

The upper/lower has been giving me great results also, but that was back when I was a bloody beginner. Due to the very low amount of muscle tissue back then, my recovery time has been much shorter. Also, I did not need as much stimulation for a specific muscle to make it respond. These days a two day split would be way too little recovery time with way too little exercise variety for me.

ganderson
03-23-15, 11:00 pm
Hey Roman, thanks for the translations thus far.

Recently, I have been seeing articles in a few places saying glutamine is now being found to likely reduce muscle growth? I've been adding glutamine into my stack for years, finding it helps me with recovery, so I like it. Have you found anything about this through your experiences? Do you have a certain stand on these findings?

Thanks man!

Rex
03-24-15, 11:54 am
Hey Roman, thanks for the translations thus far.

Recently, I have been seeing articles in a few places saying glutamine is now being found to likely reduce muscle growth? I've been adding glutamine into my stack for years, finding it helps me with recovery, so I like it. Have you found anything about this through your experiences? Do you have a certain stand on these findings?

Thanks man!

I take 45gr of glutamine every day. Period.
When I take it out I definitely loose fullness and I experience more soreness. Definitely.
I´ve heard that it also aids gut bacteria and immune system function. This seems logical since a large percentage of your immune system is located in the gut.

If it has worked for you, don´t change it.

Fuck all those studies. They constantly prove opposing things...

coffee is bad - coffee is good
aspartame causes cancer - aspartame has no negative effects
cinnamon causes liver damage - cinnmaon is healthy because it prevents diabetes

Just to name a few...

Jeppeehh
03-24-15, 1:02 pm
Thank you, Jesper.
I´m happy hearing that I have been able to help you. It´s my pleasure.

I have trained Upper/lower and currently I am doing push/pull/legs

Personally I prefer the push/pull/legs. Training every muscle 10 times over a 30 day period.

The upper/lower has been giving me great results also, but that was back when I was a bloody beginner. Due to the very low amount of muscle tissue back then, my recovery time has been much shorter. Also, I did not need as much stimulation for a specific muscle to make it respond. These days a two day split would be way too little recovery time with way too little exercise variety for me.

Great answer, got me thinking a bit further and I think you´re right. I definitely think that I can squeeze in more stimulus and variation for each bodypart in a push/pull/legs versus upper/lower split. If I´d like to hit every bodypart in one upper session, that would result in no more than one movement each or else it would take far too long.

Thanks again!

geneticwarfare
03-25-15, 8:01 am
Danke euch beiden für die Antwort. ;)

Thank you two for your answer.

Altered Beast
03-25-15, 10:25 am
Your Big on a Budget video was both awesome and hilarious!

Rex
03-25-15, 11:22 am
Great answer, got me thinking a bit further and I think you´re right. I definitely think that I can squeeze in more stimulus and variation for each bodypart in a push/pull/legs versus upper/lower split. If I´d like to hit every bodypart in one upper session, that would result in no more than one movement each or else it would take far too long.

Thanks again!

Anytime, my friend. If there is ever anything you´d like to hear my take on, don´t hesitate to ask.

Rex
03-25-15, 11:23 am
Danke euch beiden für die Antwort. ;)

Thank you two for your answer.

Jederzeit. Ich helfe gerne. Frag einfach...

Rex
03-25-15, 11:26 am
Your Big on a Budget video was both awesome and hilarious!

Hahaha Thank you, Beast.
We have a shitload of video material on the editing table. Those videos will keep coming constantly. Just Keep an eye on the AnimalPak YouTube channel and my Facebook page

https://www.facebook.com/romanfritzofficial?ref=bookmarks

https://www.youtube.com/channel/UCpdqwOGsGSuI50cQ76kUEnA

ganderson
03-25-15, 12:36 pm
I take 45gr of glutamine every day. Period.
When I take it out I definitely loose fullness and I experience more soreness. Definitely.
I´ve heard that it also aids gut bacteria and immune system function. This seems logical since a large percentage of your immune system is located in the gut.

If it has worked for you, don´t change it.

Fuck all those studies. They constantly prove opposing things...

coffee is bad - coffee is good
aspartame causes cancer - aspartame has no negative effects
cinnamon causes liver damage - cinnmaon is healthy because it prevents diabetes

Just to name a few...

Good point. I've stuck with it, and plan on doing so.

Now, I know you workout twice a day…Do you split most of that 45g after each workout, or do you spread it throughout the day to give your body a more consistent supply of glutamine?

Rex
03-26-15, 11:34 am
Good point. I've stuck with it, and plan on doing so.

Now, I know you workout twice a day…Do you split most of that 45g after each workout, or do you spread it throughout the day to give your body a more consistent supply of glutamine?

3 x 15gr

after I wake up and after each training session

Altered Beast
03-26-15, 11:48 am
3 x 15gr

after I wake up

Why first thing in the morning? I understand Post-WO, but not first thing in the morning.

Rex
03-28-15, 11:14 am
Why first thing in the morning? I understand Post-WO, but not first thing in the morning.

For amino acids to be able to best "do their Job", they have to be in an environment where no/as few as possible other aminos are present. Meaning they should be taken on an empty stomach.
Therefore right after waking up is an optimal time for Bcaa, Eaa and Glutamine supplementation

geneticwarfare
03-29-15, 7:04 am
Noch eine Frage Roman, die ich dir noch stellen wollte:

Mit welchem Sinn machst du Überzüge mit Kurzhanteln?

Glaubst du wirklich der Brustkorb kann so gedehnt werden? Für mich macht das eigentlich keinen Sinn, da das eine ja Knochen ist. Ich weiß das auch Knochen sich anpassen bei Druck und Belastung aber ich weiß nicht ob da Überzüge reichen. Vorallem, was ist mit einer Dehnung des Brustkorbes in die Länge zu erreichen? Ich will ihn ja eher breiter haben?

English translation:

What's the reason behind doing pull overs with a dumbell?

I don't really believe in stretching the ribcage for various reasons.

Rex
03-29-15, 6:26 pm
Noch eine Frage Roman, die ich dir noch stellen wollte:

Mit welchem Sinn machst du Überzüge mit Kurzhanteln?

Glaubst du wirklich der Brustkorb kann so gedehnt werden? Für mich macht das eigentlich keinen Sinn, da das eine ja Knochen ist. Ich weiß das auch Knochen sich anpassen bei Druck und Belastung aber ich weiß nicht ob da Überzüge reichen. Vorallem, was ist mit einer Dehnung des Brustkorbes in die Länge zu erreichen? Ich will ihn ja eher breiter haben?

English translation:

What's the reason behind doing pull overs with a dumbell?

I don't really believe in stretching the ribcage for various reasons.

Ich möchte mit dir jetzt gar nicht über die Möglichkeit der Ausweitung des Brustkorbs mit Hilfe von Überzügen streiten...

Abgesehen davon ist der Kurzhantel Überzug eine Übung welche die Brust auf völlig andere Weise als Fliegende und Drückbewegungen belastet. Außerdem entwickelt sie den Serratus.
Für mich sind dies genug Gründe die Übung in mein Programm aufzunehmen.

Rex
03-29-15, 6:31 pm
Noch eine Frage Roman, die ich dir noch stellen wollte:

Mit welchem Sinn machst du Überzüge mit Kurzhanteln?

Glaubst du wirklich der Brustkorb kann so gedehnt werden? Für mich macht das eigentlich keinen Sinn, da das eine ja Knochen ist. Ich weiß das auch Knochen sich anpassen bei Druck und Belastung aber ich weiß nicht ob da Überzüge reichen. Vorallem, was ist mit einer Dehnung des Brustkorbes in die Länge zu erreichen? Ich will ihn ja eher breiter haben?

English translation:

What's the reason behind doing pull overs with a dumbell?

I don't really believe in stretching the ribcage for various reasons.

I really don´t care what you believe in and I am not going to argue with you about this issue...

Apart from the possibility of ribcage enlargement, the dumbbell pullover is a unique exercise which stimulates the chest in a totally different way than flys or presses. They also develope the Serratus.
Enough reasons for me to incorporate the exercise into my training program.

WamBam
03-29-15, 7:33 pm
Hey man, i scrolled past the glutamine subject here, and i was just wondering what you use. I mean is there a difference between something generic, and something a bright fancy label? Ive never incorporated it into what i do, and have been scolded by my training partner for months over it. I figured its time, just wanted to ask a veteran lifter what his take is on who exactly i should get it from.

geneticwarfare
03-30-15, 8:20 am
Ich möchte mit dir jetzt gar nicht über die Möglichkeit der Ausweitung des Brustkorbs mit Hilfe von Überzügen streiten...

Abgesehen davon ist der Kurzhantel Überzug eine Übung welche die Brust auf völlig andere Weise als Fliegende und Drückbewegungen belastet. Außerdem entwickelt sie den Serratus.
Für mich sind dies genug Gründe die Übung in mein Programm aufzunehmen.


Vielen Dank für die schnelle Antwort. :)

War ja nur eine Überlegung von mir, warum das mit dem Brustkorb dehnen nicht der Fall sein könnte (Betonung liegt auf dem Konjunktiv "könnte") Schließlich mache ich ja auch Überzüge und erhoffe mir den Effekt dabei. ;)
Who knows...


English Translation:

Thanks your your answer.
It was just a thought why stretching the ribcage with pull-overs might not be the case. Basically, i'm doing the exercise and also hope for this effect to happen. Who knows..

Rex
03-30-15, 10:35 am
Hey man, i scrolled past the glutamine subject here, and i was just wondering what you use. I mean is there a difference between something generic, and something a bright fancy label? Ive never incorporated it into what i do, and have been scolded by my training partner for months over it. I figured its time, just wanted to ask a veteran lifter what his take is on who exactly i should get it from.

Since I get it for free I obviously use Universal´s Glutamine powder. Unflavored.
I simply scoop 15gr into my mouth and chase it down with water.

I trust Universal/Animal and you can, too.

If you´re opting to use a different brand, make sure it has the HPLC and GMP logo on it. That way you get what you pay for

Rex
03-30-15, 10:39 am
Vielen Dank für die schnelle Antwort. :)

War ja nur eine Überlegung von mir, warum das mit dem Brustkorb dehnen nicht der Fall sein könnte (Betonung liegt auf dem Konjunktiv "könnte") Schließlich mache ich ja auch Überzüge und erhoffe mir den Effekt dabei. ;)
Who knows...


English Translation:

Thanks your your answer.
It was just a thought why stretching the ribcage with pull-overs might not be the case. Basically, i'm doing the exercise and also hope for this effect to happen. Who knows..

Ich glaube man kann den Brustkorb sehr wohl erweitern. Er besteht nämlich nicht nur aus knöchernem Gewebe. Der mittlere Teil, welcher beide Seiten mit dem Brustkorb verbindet ist Knorpel. Knorpeliges Gewebe kann definitiv gedehnt werden. Man muss sich nur die Nasen und Ohren einiger Piercing Fanatiker ansehen um dies belegt zu bekommen...

Rex
03-30-15, 10:44 am
Vielen Dank für die schnelle Antwort. :)



English Translation:

Thanks your your answer.
It was just a thought why stretching the ribcage with pull-overs might not be the case. Basically, i'm doing the exercise and also hope for this effect to happen. Who knows..

I believe it is very possible to stretch the ribcage by doing deep dumbbell pullovers. Sure, bones can not be elongated by pulling on them but the ribcage´s center piece (costal cartilage) is actually cartlige tissue. Looking at what some piercing freaks have done to their noses and ears, this type of tissue can be stretched out a lot...

austria_fellow
04-01-15, 1:15 pm
Servus,

bin jetzt schon ne Zeit am Diäten und hab schon einiges runtergeworfen (mit ziemlich hohen Carbs)
Für den letzten schliff habe ich jetzt die carbs auf 60 gesenkt, einzige Quelle sind Reiswaffeln.

Damit ich die Kcal trotzdem erreiche greife ich auf Fett in Form von Hackfleisch:/Nüssen/Mozarella zurück...

Denkst du Rinderhack ist diät tauglich oder sollte ich besser auf Fisch zurück greifen ? Meiner Meinung nach ist nur die KCAL Bilanz entscheidend ...

Greetz

Rex
04-01-15, 6:37 pm
Servus,

bin jetzt schon ne Zeit am Diäten und hab schon einiges runtergeworfen (mit ziemlich hohen Carbs)
Für den letzten schliff habe ich jetzt die carbs auf 60 gesenkt, einzige Quelle sind Reiswaffeln.

Damit ich die Kcal trotzdem erreiche greife ich auf Fett in Form von Hackfleisch:/Nüssen/Mozarella zurück...

Denkst du Rinderhack ist diät tauglich oder sollte ich besser auf Fisch zurück greifen ? Meiner Meinung nach ist nur die KCAL Bilanz entscheidend ...

Greetz

Ich bin anderer Meinung. Eine Kalorie ist nicht gleich eine Kalorie. 300gr weißer Fisch liefert rund 220 kcal. 100gr Hackfleisch hat, schätze ich mal, auch etwa so viel.

Die 220 kcal aus dem Fisch liefern etwa 50gr Protein. Das Hackfleisch 15-17gr. Dafür aber eine große Menge ungesättigte, für den Körper nicht essentielle Fette.

Ich denke Du verstehst...

austria_fellow
04-02-15, 9:20 am
Jap verstehe schon ... Aber eine Mahlzeit Hackfleisch sollte wohl drin sein?
Ist einfach viel günstiger und unterwegs viel einfacher zu essen als Fisch.

Damit ich auf die gleiche KCal Menge komme bräuchte ich ja wieder doppelt so viel Fisch ...

Rex
04-02-15, 10:42 am
Jap verstehe schon ... Aber eine Mahlzeit Hackfleisch sollte wohl drin sein?
Ist einfach viel günstiger und unterwegs viel einfacher zu essen als Fisch.

Damit ich auf die gleiche KCal Menge komme bräuchte ich ja wieder doppelt so viel Fisch ...

NIEMAND kann dir deine Frage mit einem "Ja" oder "nein" beantworten. Demnach, muss ich sagen "weiß ich nicht" ob das für dich als Individuum in Ordnung ist.

Du könntest die normale Menge Fisch essen und eine gesunde Fettquelle ergänzen. Beispielsweise Nüsse oder Olivenöl

geneticwarfare
04-07-15, 9:46 am
Hey Roman,

hab noch nen paar Fragen:

Was hälst du von diesen Fibram 5 Finger Schuhen?
Du sprachst ja vor kurzem von Einlagen, also trainierst du nicht mit den Fibramschuhen? Geht speziell um Beintraining.

Ich mache eine Stunde Cardio immoment - prinzipiell mit dem Hintergedanken mehr Essen zu können in der Diät. Denkst du eine Stunde ist zuviel? Ich weiß prinzipiell gibt es keine allgemeingültige Antwort auf sowas, aber nur eine kleine Absicherung.


Danke. (Meine Diät läuft super, KFA so niedrig wie noch nie)

Rex
04-07-15, 6:20 pm
Hey Roman,

hab noch nen paar Fragen:

Was hälst du von diesen Fibram 5 Finger Schuhen?
Du sprachst ja vor kurzem von Einlagen, also trainierst du nicht mit den Fibramschuhen? Geht speziell um Beintraining.

Ich mache eine Stunde Cardio immoment - prinzipiell mit dem Hintergedanken mehr Essen zu können in der Diät. Denkst du eine Stunde ist zuviel? Ich weiß prinzipiell gibt es keine allgemeingültige Antwort auf sowas, aber nur eine kleine Absicherung.


Danke. (Meine Diät läuft super, KFA so niedrig wie noch nie)

Habe früher mit denen trainiert und fand sie super. Mittlerweile bin ich aber im Stande so viel Gewicht zu benutzen, dass es meine Füße platt drückt. Wenn das passiert ist die Kraftübertragung und das Zusammenspiel der zahlreichen beteiligten Muskeln kompromittiert. Dies kann zu Fehlbelastung führen. Und die Abfolge ist immer: Fehlhaltung --> Fehlbelastung --> Schmerz (in den Knien zum Beispiel)

Rex
04-07-15, 6:23 pm
Hey Roman,


Ich mache eine Stunde Cardio immoment - prinzipiell mit dem Hintergedanken mehr Essen zu können in der Diät. Denkst du eine Stunde ist zuviel? Ich weiß prinzipiell gibt es keine allgemeingültige Antwort auf sowas, aber nur eine kleine Absicherung.


Danke. (Meine Diät läuft super, KFA so niedrig wie noch nie)

Ich mache zum Höhepunkt meiner Wettkampf Vorbereitungen für gewöhnlich 2 Stunden täglich.

Meine Grundeinstellung wenn es um physische Arbeit geht ist: "Immer, lieber zu viel als zu wenig."

Und damit bin ich bisher weit gekommen

geneticwarfare
04-08-15, 3:27 am
Habe früher mit denen trainiert und fand sie super. Mittlerweile bin ich aber im Stande so viel Gewicht zu benutzen, dass es meine Füße platt drückt. Wenn das passiert ist die Kraftübertragung und das Zusammenspiel der zahlreichen beteiligten Muskeln kompromittiert. Dies kann zu Fehlbelastung führen. Und die Abfolge ist immer: Fehlhaltung --> Fehlbelastung --> Schmerz (in den Knien zum Beispiel)

Danke für beide Antworten.

Lieber zuviel als zuwenig...der Meinung bin ich seit Beginn... Danke ;)

Rex
04-08-15, 10:46 am
Danke für beide Antworten.

Lieber zuviel als zuwenig...der Meinung bin ich seit Beginn... Danke ;)

Gerne.

Wir reden hier aber nur von physischen Dingen. Also, Cardio, Training, Essen, Schlafen...
Bei Supplements gilt die Devise. Nur so viel wie unbedingt nötig und im Zweifel lieber etwas weniger.

Altered Beast
04-08-15, 1:56 pm
Never realized Animal had such a big German following! Very cool.

geneticwarfare
04-09-15, 3:32 am
Gerne.

Wir reden hier aber nur von physischen Dingen. Also, Cardio, Training, Essen, Schlafen...
Bei Supplements gilt die Devise. Nur so viel wie unbedingt nötig und im Zweifel lieber etwas weniger.

Ich weiß. War mal der Ansicht das auch bei Chemie viel hilft viel besser ist, aber der Ansicht bin ich nicht mehr...
Seh ich immer bei Leuten im Studio die das und das nehmen, über diesen und jenen Booster diskutieren. Ich denke einfach unterbewusst suchen solche Leute eine Abkürzung wie man relativ einfach gut aussieht. Leider sehen solche Leute nicht gut aus...
Ich denke die Spreu trennt sich vom Weizen in der Konsequenz der Ernährung (Viele labern sie essen nach Plan, aber tuns nicht) und aber vorallem Training und vorallem Intensität...
Wenns einfach wäre, sähe wohl jeder gut aus... ;)

Rex
04-09-15, 6:22 pm
Never realized Animal had such a big German following! Very cool.

Let me tell you. People over here going crazy over Animal gear and supplements. I receive emails and Facebook Messages every day of guys and gals asking me where to get stuff.
Several people have even asked for empty containers to store their generic supplements in...

Rex
04-09-15, 6:23 pm
Ich weiß. War mal der Ansicht das auch bei Chemie viel hilft viel besser ist, aber der Ansicht bin ich nicht mehr...
Seh ich immer bei Leuten im Studio die das und das nehmen, über diesen und jenen Booster diskutieren. Ich denke einfach unterbewusst suchen solche Leute eine Abkürzung wie man relativ einfach gut aussieht. Leider sehen solche Leute nicht gut aus...
Ich denke die Spreu trennt sich vom Weizen in der Konsequenz der Ernährung (Viele labern sie essen nach Plan, aber tuns nicht) und aber vorallem Training und vorallem Intensität...
Wenns einfach wäre, sähe wohl jeder gut aus... ;)

Genau so ist es.

Altered Beast
04-13-15, 11:08 am
Let me tell you. People over here going crazy over Animal gear and supplements. I receive emails and Facebook Messages every day of guys and gals asking me where to get stuff.
Several people have even asked for empty containers to store their generic supplements in...

*Corporate*, HINT HINT! I know y'all are watching =)

Rex
04-13-15, 6:23 pm
*Corporate*, HINT HINT! I know y'all are watching =)

?? I don´t get it...

geneticwarfare
04-14-15, 6:03 am
Wenn keiner fragt, frag ich mal weiter.

Was ist deine bevorzugte Art von Cardio?

Ich pers. mag das das Spinning Fahrrad (aber ohne so nen kurs, sondern einfach draufsetzen und radeln) - vielmehr aber noch den stairmaster.

bist du eher "gemütlich" beim cardio oder gehst du schon etwas an die grenzen?

muss sagen, dieses "ich mach mal bisschen crosstrainer in dem tempo das ich noch nen buch lesen kann" ist nichts für mich..

Altered Beast
04-14-15, 9:20 am
?? I don´t get it...

Nevermind than!

austria_fellow
04-15-15, 4:23 am
hast du irgendwelche tipps zum brustwachstum? ist eine richtige Schwachstelle von mir. trainiere sie jetzt 2 mal die Woche, eine Übung flach, eine schräg, eine fly Bewegung (ca. 12-15 sets pro Training).

die hinkt einfach sowas von hinter her... :/ will es jetzt mit speziellen aufwärmtechniken versuchen, um da eventuell was rauszuholen.

spartan300
04-15-15, 1:55 pm
REX,

What show(s) did you win to get your pro card? What's on the competitive horizon for you?

Rex
04-16-15, 10:53 am
hast du irgendwelche tipps zum brustwachstum? ist eine richtige Schwachstelle von mir. trainiere sie jetzt 2 mal die Woche, eine Übung flach, eine schräg, eine fly Bewegung (ca. 12-15 sets pro Training).

die hinkt einfach sowas von hinter her... :/ will es jetzt mit speziellen aufwärmtechniken versuchen, um da eventuell was rauszuholen.

Hier ist mein Brust Training:

Schrägbank KH 5 Sätze max. 15 Wdh
Falchbank KH 5 Sätze max. 15 Wdh
Negativ KH 5 Sätze max. 15 Wdh
Kabelzug überkreuz 5x20
KH Überzüge 5x12
Maschine Drücken 5x20

Ich wärme mich mit 1-2 Sätzen Schrägbank KH Drücken (35kg) auf und gehe dann sofort auf mein Trainingsgewicht (gestern waren das 62,5kg). Damit mache ich ALLE 5 Arbeitssätze bis zum Versagen. Egal wie viele Wiederholungen ich schaffe. Ich erhöhe beim nächsten Training sobald ich im ersten Satz mehr als 15Wdh bekomme.
Genau so mache ich es bei Flachbank und Negativ. Jedoch ohne vorher Aufwärmsätze zu absolvieren...

Bei den Folgenden 3 Übungen gehe ich so vor:
Wieder benutze ich in allen 5 Sätzen das Selbe Gewicht.
Ich wähle die Belastung so, dass ich die Ziel Wiederholungszahl, z.B. 20, NICHT schaffe. Mache aber trotzdem weiter bis ich am Ziel angelangt bin. Da ich alleine trainiere verwende ich dazu meistens Pausensätze (10sek). Mit Partner würde ich hier und da erzwungene Wiederholungen einbauen.
Kabelzug könnte zum Beispiel so aussehen:

1. Satz: 17+3pausiert
2.: 15+5pausiert
3.: 14+pausiert
4.: 12+8pausiert
5.: 10+10pausiert

Zwischen ALLEN Sätzen und Übungen erlaube ich mir höchstens 30 Atemzüge Pause. Also, Hanteln ablegen 30 mal atmen. Nächster Satz...
Dieses Programm führe ich 2-3mal pro Woche aus

Rex
04-16-15, 10:55 am
REX,

What show(s) did you win to get your pro card? What's on the competitive horizon for you?

I won the Overall at the 2013 German Nationals. But haven´t been granted a Procard for that...

So I went on to the 2014 Amateur Mr. Olympia and took the Overall there.

spartan300
04-16-15, 1:10 pm
So what's next ?

pumped_up
04-17-15, 6:16 am
Hier ist mein Brust Training:

Schrägbank KH 5 Sätze max. 15 Wdh
Falchbank KH 5 Sätze max. 15 Wdh
Negativ KH 5 Sätze max. 15 Wdh
Kabelzug überkreuz 5x20
KH Überzüge 5x12
Maschine Drücken 5x20

Ich wärme mich mit 1-2 Sätzen Schrägbank KH Drücken (35kg) auf und gehe dann sofort auf mein Trainingsgewicht (gestern waren das 62,5kg). Damit mache ich ALLE 5 Arbeitssätze bis zum Versagen. Egal wie viele Wiederholungen ich schaffe. Ich erhöhe beim nächsten Training sobald ich im ersten Satz mehr als 15Wdh bekomme.
Genau so mache ich es bei Flachbank und Negativ. Jedoch ohne vorher Aufwärmsätze zu absolvieren...

Bei den Folgenden 3 Übungen gehe ich so vor:
Wieder benutze ich in allen 5 Sätzen das Selbe Gewicht.
Ich wähle die Belastung so, dass ich die Ziel Wiederholungszahl, z.B. 20, NICHT schaffe. Mache aber trotzdem weiter bis ich am Ziel angelangt bin. Da ich alleine trainiere verwende ich dazu meistens Pausensätze (10sek). Mit Partner würde ich hier und da erzwungene Wiederholungen einbauen.
Kabelzug könnte zum Beispiel so aussehen:

1. Satz: 17+3pausiert
2.: 15+5pausiert
3.: 14+pausiert
4.: 12+8pausiert
5.: 10+10pausiert

Zwischen ALLEN Sätzen und Übungen erlaube ich mir höchstens 30 Atemzüge Pause. Also, Hanteln ablegen 30 mal atmen. Nächster Satz...
Dieses Programm führe ich 2-3mal pro Woche aus
Ich habe dein Training bei "The Yard" kopiert und ich muss sagen, es war unglaublich hart! Ich habe noch niemals meine Brust so gespührt wie bei den Supersatz Überzügen! Bisher war ich nie Fan von überzügen, nur stehend für den LAt und hätte nie gedacht, dass man die Brust so zerstören kann damit!

Rex
04-18-15, 7:00 pm
So what's next ?

Still to be decided. I´ll Keep you guys posted...

Rex
04-18-15, 7:01 pm
Ich habe dein Training bei "The Yard" kopiert und ich muss sagen, es war unglaublich hart! Ich habe noch niemals meine Brust so gespührt wie bei den Supersatz Überzügen! Bisher war ich nie Fan von überzügen, nur stehend für den LAt und hätte nie gedacht, dass man die Brust so zerstören kann damit!

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Freut mich, dass Du etwas aus einem meiner Videos für dein eigenes Training entnehmen konntest.

deiontebrah
04-19-15, 11:00 pm
Roman I have a show this upcoming week and after it I am going into an offseason. My goal is to pack on as much size as I can to build a strong foundation, seeing as how I'm still young. I've watched your Big on a Budget video nonstop already, but is there any tips you can give me that you think makes an offseason successful? And maybe some things you did when you were younger that helped you build a strong base.

Peterpan
04-20-15, 4:18 pm
Hallo Roman, seit der ersten Roman Fritz Week auf Andro bin ich ein absoluter Fan von dir und verfolge möglichst viel von dir.
Schon komisch das ich dich mehr oder weniger "kenne" und du keine Ahnung hast wer da irgendwo vor dem PC hockt.
Ich hab da ein paar Fragen und mich würde wirklich interessieren was deine Meinung dazu ist.

1. Ich weiß das du, wenn Eiweißpulver, dann ein Wheyisolat empfiehlst, aber wie stehst du zu Soja Isolat ? Ich bekomme von Whey starke Verdauungs-und Hautprobleme( damit meine ich nicht ab und zu mal einen Pickel), so dass ich auf der Suche nach einer Alternative bin . Generell benutze ich selten/nie Eiweißpulver aber als kleine "Notreserve"würde ich gerne etwas haben. Die Geschichte mit der Östrogenproduktion ist bei einem Isolat meines Wissens nach nicht der Fall und das fehlende Methionin im Soja sollte auch nicht ins Gewicht fallen durch genügend andere Eiweißquellen.
Auch wenn du es sicherlich noch nie benutzt hast, siehst du einen Grund es nicht zu konsumieren ?

2. Mich wundert das du bei deinem Big on a Budget so ganz anders eingekauft hast als du hier empfiehlst ? Zum einen ist die Fettmenge mit ca. ~180-200gr doch sehr hoch, zum anderen glaube ich gelesen zu haben das du empfiehlst Milchprodukte zu vemeiden ?
Die Kohlenhydrate höher und Fett niedriger sollte auch kein Problem des Preises sein, nichts ist so günstig wie Reis&co ?

Vielen Dank schonmal für die Antwort(en).

Rex
04-21-15, 6:17 pm
Roman I have a show this upcoming week and after it I am going into an offseason. My goal is to pack on as much size as I can to build a strong foundation, seeing as how I'm still young. I've watched your Big on a Budget video nonstop already, but is there any tips you can give me that you think makes an offseason successful? And maybe some things you did when you were younger that helped you build a strong base.

Train heavy and hard but always with control and good form.
Have a firm grasp on your nutrition. Putting scale weight on doesn´t necessarily mean you are gaining muscle.
Be patient and enjoy the process.

Be relentless, instense and precise in everything that you do.

Rex
04-21-15, 6:33 pm
Hallo Roman, seit der ersten Roman Fritz Week auf Andro bin ich ein absoluter Fan von dir und verfolge möglichst viel von dir.
Schon komisch das ich dich mehr oder weniger "kenne" und du keine Ahnung hast wer da irgendwo vor dem PC hockt.
Ich hab da ein paar Fragen und mich würde wirklich interessieren was deine Meinung dazu ist.

1. Ich weiß das du, wenn Eiweißpulver, dann ein Wheyisolat empfiehlst, aber wie stehst du zu Soja Isolat ? Ich bekomme von Whey starke Verdauungs-und Hautprobleme( damit meine ich nicht ab und zu mal einen Pickel), so dass ich auf der Suche nach einer Alternative bin . Generell benutze ich selten/nie Eiweißpulver aber als kleine "Notreserve"würde ich gerne etwas haben. Die Geschichte mit der Östrogenproduktion ist bei einem Isolat meines Wissens nach nicht der Fall und das fehlende Methionin im Soja sollte auch nicht ins Gewicht fallen durch genügend andere Eiweißquellen.
Auch wenn du es sicherlich noch nie benutzt hast, siehst du einen Grund es nicht zu konsumieren ?

2. Mich wundert das du bei deinem Big on a Budget so ganz anders eingekauft hast als du hier empfiehlst ? Zum einen ist die Fettmenge mit ca. ~180-200gr doch sehr hoch, zum anderen glaube ich gelesen zu haben das du empfiehlst Milchprodukte zu vemeiden ?
Die Kohlenhydrate höher und Fett niedriger sollte auch kein Problem des Preises sein, nichts ist so günstig wie Reis&co ?

Vielen Dank schonmal für die Antwort(en).

1. Von einem puren Whey ISOLAT kannst Du deine Verauungsbeschwerden oder Hautunreinheiten bekommen. Auslöser für diese Symptome ist nämlich die Lactose (Milchzucker) welche bei einem Whey Isolat beinahe völlig entfernt sein sollte. Entweder ist also das Produkt welches Du verwendest kein pures Isolat, fälschlich als solches ausgezeichnet oder Du mischt deine Shakes mit Milch an und fügst damit selbst wieder Lactose hinzu.
Ich habe noch in meinem ganzen Leben irgendein Lebensmittel auf Soja Basis konsumiert und kann dir dazu demnach nichts sagen.
Alternativ empfehle ich dir ein Whey Hydrolysat oder Casein Hydrolysat (PeptoPro).

2. Bei Big On A Budget geht es nicht darum wie ICH mich ernähre, sondern darum mit 50$ möglichst viel, kalorienreich und dennoch Bodybuilding gerecht einzukaufen. Ich denke diese Aufgabe habe ich erfüllt.
Früher habe ich sehr oft Milchprodukte als Eiweißquelle verwendet. Ich habe wirklich jeden Tag 3Liter 0,1% Fett Milch, 500gr Quark und 2 Becher (400gr) körnigen Frischkäse gegessen. Wie Du jedoch selbst gemerkt hast ist Milch sehr schwer verdaulich und bei den Nahrungsmengen die ich mittlerweile aufnehmen muss kann ich mir solche Füller nicht mehr erlauben.

Peterpan
04-22-15, 5:44 pm
Ich werde nochmal eine andere (hochwertige) Marke ausprobieren. Ich muss gestehen das ich bisher auf eine, wenn auch bekannte, Marke zurückgegriffen habe die doch eher in der unteren Preisklasse anzusiedeln ist.

Dann mache ich mal direkt weiter mit der Fragerei :

Ich möchte so weit es geht "künstliche" Supplements vermeiden, du hast weiter vorn im Thread bereits gesagt das du Spirulina gut findest. Hast du schon Erfahrungen mit Gersten-/Weizengras gemacht ?

Ich trainiere mittlerweile knapp 3 Jahre und stelle fest das sich immer mehr eine (Ober)Armschwäche abzeichnet, insbesondere der Bizepse.Im Gegensatz zu meinem Torso fallen die Arme optisch einfach ab. Meine Unterarme hingegen würde ich sogar als Stärke bezeichnen.
Ich trainiere 6x/Woche nach einem Pull/Push/Beine Plan, d.h Bizeps/Trizeps wird immer mit Vorermüdung trainiert.
Um das zu vermeiden und meine Schwachstelle zu priorisieren habe ich überlegt eine Zeit lang auf einen Antagonistenplan zu wechseln :

Brust/Rücken
Beine
Schultern/Arme
OFF
Von Vorn

Da habe ich alle 2 Tage passiv bzw. aktiv Belastung auf der Armmuskulatur. Für einen begrenzten Zeitraum & mit einer guten Nährstoffversorgung halte ich das für machbar. Wie siehst du das ? Würdest du anders vorgehen ? Weiter machen wie bisher und einfach mehr Fokus auf die Arme legen bis ihnen nichts anderes bleibt als sich anzupassen ?

Zu guter letzt würde mich interessieren ob du schon Erfahrung mit Nüchtern(kraft)training gemacht hast ?
Ich trainiere gut 2 Stunden nach meinem Frühstück und grade an den Beintagen die gerne aus >10-15 Sätzen schwerem Beugen bestehen habe ich manchmal das Gefühl das mich die Nahrung eher belastet und ich kurz vorm übergeben bin. Andererseits bilde ich mir ein das mir ohne vorheriges Essen die Energie fehlen würde.

Vielen vielen Dank für deine Mühe das alles zu lesen, drüber nachzudenken und auch noch zu beantworten, ich kann dir garnicht sagen wieviel mir das bedeutet.

Rex
04-24-15, 6:24 pm
Ich werde nochmal eine andere (hochwertige) Marke ausprobieren. Ich muss gestehen das ich bisher auf eine, wenn auch bekannte, Marke zurückgegriffen habe die doch eher in der unteren Preisklasse anzusiedeln ist.

Dann mache ich mal direkt weiter mit der Fragerei :

Ich möchte so weit es geht "künstliche" Supplements vermeiden, du hast weiter vorn im Thread bereits gesagt das du Spirulina gut findest. Hast du schon Erfahrungen mit Gersten-/Weizengras gemacht ?

Ich trainiere mittlerweile knapp 3 Jahre und stelle fest das sich immer mehr eine (Ober)Armschwäche abzeichnet, insbesondere der Bizepse.Im Gegensatz zu meinem Torso fallen die Arme optisch einfach ab. Meine Unterarme hingegen würde ich sogar als Stärke bezeichnen.
Ich trainiere 6x/Woche nach einem Pull/Push/Beine Plan, d.h Bizeps/Trizeps wird immer mit Vorermüdung trainiert.
Um das zu vermeiden und meine Schwachstelle zu priorisieren habe ich überlegt eine Zeit lang auf einen Antagonistenplan zu wechseln :

Brust/Rücken
Beine
Schultern/Arme
OFF
Von Vorn

Da habe ich alle 2 Tage passiv bzw. aktiv Belastung auf der Armmuskulatur. Für einen begrenzten Zeitraum & mit einer guten Nährstoffversorgung halte ich das für machbar. Wie siehst du das ? Würdest du anders vorgehen ? Weiter machen wie bisher und einfach mehr Fokus auf die Arme legen bis ihnen nichts anderes bleibt als sich anzupassen ?

Zu guter letzt würde mich interessieren ob du schon Erfahrung mit Nüchtern(kraft)training gemacht hast ?
Ich trainiere gut 2 Stunden nach meinem Frühstück und grade an den Beintagen die gerne aus >10-15 Sätzen schwerem Beugen bestehen habe ich manchmal das Gefühl das mich die Nahrung eher belastet und ich kurz vorm übergeben bin. Andererseits bilde ich mir ein das mir ohne vorheriges Essen die Energie fehlen würde.

Vielen vielen Dank für deine Mühe das alles zu lesen, drüber nachzudenken und auch noch zu beantworten, ich kann dir garnicht sagen wieviel mir das bedeutet.

Die Änderung des Trainingsplans finde ich gut. Genau die Selbe Einteilung habe ich auch schon einige Zeit gemacht. Also, mach das UND lege mehr Fokus auf die Arme.
"bis ihnen nichts anderes bleibt als sich anzupassen?" Was soll das denn heißen?! Das muss die Intention bei jeder Trainingseinheit jeder Muskelgruppe sein. Du kannst deinen Körper nicht nett Fragen sich nach deinen Wünschen zu verändern. Du musst ihn zwingen. Bodybuilding hat nichts damit zu tun im Einklang mit seinem Körper und seinen Instinkten zu leben. Genau das Gegenteil.

Und das ist auch gleich eine gute Überleitung: Du hast manchmal das Gefühl, dass dir beim Beintraining das essen wieder hoch kommt? Das solltest du IMMER haben. Nicht nur manchmal.
Auf jeden Fall niemals nüchtern trainieren. Das wirkt sich auf jeden Fall enorm negativ auf deine Fortschritte aus. Wenn Du damit nicht sogar Rückschritt bewirkst...

Rex
04-24-15, 6:25 pm
Zu guter letzt würde mich interessieren ob du schon Erfahrung mit Nüchtern(kraft)training gemacht hast ?
Ich trainiere gut 2 Stunden nach meinem Frühstück und grade an den Beintagen die gerne aus >10-15 Sätzen schwerem Beugen bestehen habe ich manchmal das Gefühl das mich die Nahrung eher belastet und ich kurz vorm übergeben bin. Andererseits bilde ich mir ein das mir ohne vorheriges Essen die Energie fehlen würde.

Vielen vielen Dank für deine Mühe das alles zu lesen, drüber nachzudenken und auch noch zu beantworten, ich kann dir garnicht sagen wieviel mir das bedeutet.

Was isst Du denn zum Frühstück?
Welche Supplements nimmst Du zum Frühstück und vor dem Training?

Peterpan
04-27-15, 7:18 pm
Die Änderung des Trainingsplans finde ich gut. Genau die Selbe Einteilung habe ich auch schon einige Zeit gemacht. Also, mach das UND lege mehr Fokus auf die Arme.
"bis ihnen nichts anderes bleibt als sich anzupassen?" Was soll das denn heißen?! Das muss die Intention bei jeder Trainingseinheit jeder Muskelgruppe sein. Du kannst deinen Körper nicht nett Fragen sich nach deinen Wünschen zu verändern. Du musst ihn zwingen. Bodybuilding hat nichts damit zu tun im Einklang mit seinem Körper und seinen Instinkten zu leben. Genau das Gegenteil.

Ehrliche Worte ohne viel Bullshit, da hast du einfach mal verdammt Recht. Ich möchte mein Ziel erreichen und das werde ich auch. Mag komisch klingen aber ich find es gut von einem IFFB PRO einen kleinen verbalen Arschtritt verpasst zu bekommen.


Was isst Du denn zum Frühstück?
Welche Supplements nimmst Du zum Frühstück und vor dem Training?

Zur Zeit befinde ich mich im Kcal-Defizit, Frühstück besteht aus 100gr Haferflocken, 330gr Eiklar & 200gr Beerenmix. Dazu 2 Fischölkapseln.


Du bist ja überzeugt von Animal Nitro, wie würdest du eine generelle EAA Einnahme rund ums Training empfehlen ? Vor, während oder danach ?

geneticwarfare
04-28-15, 3:20 am
Hey Roman, kannst du diese Frage noch beantworten?



Wenn keiner fragt, frag ich mal weiter.

Was ist deine bevorzugte Art von Cardio?

Ich pers. mag das das Spinning Fahrrad (aber ohne so nen kurs, sondern einfach draufsetzen und radeln) - vielmehr aber noch den stairmaster.

bist du eher "gemütlich" beim cardio oder gehst du schon etwas an die grenzen?

muss sagen, dieses "ich mach mal bisschen crosstrainer in dem tempo das ich noch nen buch lesen kann" ist nichts für mich..

Ich muss jetzt im übrigen eine Pause machen, da ich eine Narbenentfernung hatte, und die Haut dort ziemlich spannt. Angeblich 2 Monate, aber ich rechne eher so mit einer Woche. Fühle mich ziemlich grottig obwohl ich die letzten 1 1/2 Monate jeden Tag ausnahmlos trainieren war und halt teilweise noch jeden Morgen zusätzlich mein Cardio.

Irgendwelche (aufheiternden...) Tipps für sowas?

Rex
04-28-15, 10:48 am
Ehrliche Worte ohne viel Bullshit, da hast du einfach mal verdammt Recht. Ich möchte mein Ziel erreichen und das werde ich auch. Mag komisch klingen aber ich find es gut von einem IFFB PRO einen kleinen verbalen Arschtritt verpasst zu bekommen.




Sehr gerne.
Egal was Du mich fragst ich werde ehrlich und trocken antworten. Auch wenn das einigen Leuten nicht gefällt...

Rex
04-28-15, 10:51 am
Zur Zeit befinde ich mich im Kcal-Defizit, Frühstück besteht aus 100gr Haferflocken, 330gr Eiklar & 200gr Beerenmix. Dazu 2 Fischölkapseln.


Du bist ja überzeugt von Animal Nitro, wie würdest du eine generelle EAA Einnahme rund ums Training empfehlen ? Vor, während oder danach ?

Es würde dir wahrscheinlich weniger schwer im Magen liegen wenn Du die Haferflocken durch eine andere KH Quelle ersetzt. Reismehl, Reiskekse, Reis, Maismehl, Maisgrieß...

Ich nehme nach dem Training 4-5 Packs NITRO.

Rex
04-28-15, 10:54 am
Wenn keiner fragt, frag ich mal weiter.

Was ist deine bevorzugte Art von Cardio?

Ich pers. mag das das Spinning Fahrrad (aber ohne so nen kurs, sondern einfach draufsetzen und radeln) - vielmehr aber noch den stairmaster.

bist du eher "gemütlich" beim cardio oder gehst du schon etwas an die grenzen?

muss sagen, dieses "ich mach mal bisschen crosstrainer in dem tempo das ich noch nen buch lesen kann" ist nichts für mich..

Ich habe einen Crosstrainer zuhause und "ich mach mal bisschen crosstrainer in dem tempo das ich noch nen buch lesen kann" ist genau meine Intensitäts Stufe.

Rex
04-28-15, 10:59 am
Hey Roman, kannst du diese Frage noch beantworten?




Ich muss jetzt im übrigen eine Pause machen, da ich eine Narbenentfernung hatte, und die Haut dort ziemlich spannt. Angeblich 2 Monate, aber ich rechne eher so mit einer Woche. Fühle mich ziemlich grottig obwohl ich die letzten 1 1/2 Monate jeden Tag ausnahmlos trainieren war und halt teilweise noch jeden Morgen zusätzlich mein Cardio.

Irgendwelche (aufheiternden...) Tipps für sowas?

Als ich meine Gyno OP hatte habe ich 2 Wochen pausiert, dabei natürlich meine Nahrungsaufnahme streng kontrolliert und eingeschränkt.
Am Ende der 2 Wochen sah ich besser aus als zuvor.
Ich habe etwas an Körpergewicht verloren. Bin jedoch definitv härter und runder geworden. Denke die Pause hat es meinem Körper erlaubt sich mal vollständig zu erholen.

geneticwarfare
04-29-15, 6:02 am
Als ich meine Gyno OP hatte habe ich 2 Wochen pausiert, dabei natürlich meine Nahrungsaufnahme streng kontrolliert und eingeschränkt.
Am Ende der 2 Wochen sah ich besser aus als zuvor.
Ich habe etwas an Körpergewicht verloren. Bin jedoch definitv härter und runder geworden. Denke die Pause hat es meinem Körper erlaubt sich mal vollständig zu erholen.



Ich habe einen Crosstrainer zuhause und "ich mach mal bisschen crosstrainer in dem tempo das ich noch nen buch lesen kann" ist genau meine Intensitäts Stufe.


Danke für die Antworten. Bedeutet wirklich viel für mich.

War gestern allerdings wieder trainieren und hab mein Cardio gemacht. Konnte nicht anders...

Das mit dem Cardio...ich weiß nicht ob diese Intensitätsstufe wie deine etwas für mich ist. Wobei ich nach dem morgendlichen Cardio teilweise schon etwas gerädert bin, was ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache sein kann...Mal sehen!

Danke!!!

Rex
04-29-15, 6:26 pm
Danke für die Antworten. Bedeutet wirklich viel für mich.

War gestern allerdings wieder trainieren und hab mein Cardio gemacht. Konnte nicht anders...

Das mit dem Cardio...ich weiß nicht ob diese Intensitätsstufe wie deine etwas für mich ist. Wobei ich nach dem morgendlichen Cardio teilweise schon etwas gerädert bin, was ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache sein kann...Mal sehen!

Danke!!!

Ich hab nicht gesagt, dass Du Pause machen sollst. Ich musste damals pausieren, weil ich meine Arme nicht mal so hoch heben konnte um meine Kofferraum Tür zu schließen...
Ich kann dich voll verstehen.

Exakt. Cardio soll Energie in Form von Fett verbrennen. Nicht ein zusätzliches Training sein...

Damios
05-01-15, 9:32 am
Hi Roman! :-)

What do You think about training 6-7 days a week with split like Back/Chest+Bic/Legs/Shoulders+Tric/REPEAT ? :-) Is it ok to try? :-)

DGymn
05-01-15, 3:53 pm
For a few weeks I can afford to add some junk to the diet..
Since I live in Europe too, and we dont have the food the americans have, what are your favorite eats?
I'm talking favorite quality meal, favorite junkmeal, favorite cookies, favorite icecream?

bplay915
05-02-15, 3:11 pm
Hey Rex, if you don't mind sharing, what are your thoughts and methods during peak week? sodium loading? keeping sodium the same? water loading or tapering down? in order to be as dry yet as full as possible? There is TOO much information floating around that everyone says works and doesn't work, just wondering what your thoughts were. thank you.

Rex
05-03-15, 8:29 pm
Hi Roman! :-)

What do You think about training 6-7 days a week with split like Back/Chest+Bic/Legs/Shoulders+Tric/REPEAT ? :-) Is it ok to try? :-)

Awesome. Go ahead!

Let me know how you´re doing in 2 weeks or so, please.

Rex
05-03-15, 8:39 pm
For a few weeks I can afford to add some junk to the diet..
Since I live in Europe too, and we dont have the food the americans have, what are your favorite eats?
I'm talking favorite quality meal, favorite junkmeal, favorite cookies, favorite icecream?

You can afford to add junk to your diet? Fuck that!

Don´t do it! If you have the ability of being able to eat larger quantities I would definitely suggest increasing your intake of quality clean foods. PERIOD!

Yes. You can have some junk. But maybe 1 meal a week or so.

Trust me brother! The more clean food you eat the better you are going to grow. I have tried both approaches and I can, without any doubt, say that the cleaner my diet in the offseason has been, the better my gains have been.


That being said, my favorite quality meal has to be a good medium (if that) rare piece of filet mignon with potato.
Junk, I´d go with my mother´s pork roast plus all the sides, Apfelstrudel with vanilla ice cream...

My favorite cookies are white chocolate macadamia.

Rex
05-03-15, 8:48 pm
Hey Rex, if you don't mind sharing, what are your thoughts and methods during peak week? sodium loading? keeping sodium the same? water loading or tapering down? in order to be as dry yet as full as possible? There is TOO much information floating around that everyone says works and doesn't work, just wondering what your thoughts were. thank you.

I probably have to do a video about this because I´m getting this question almost every other day...

1 week out I drink 15 Liters of water and keep that amount until (including) 2 days before the Show
The day before the show I, immediately after waking up, drink 5 liters and I COMPLETELY CUT ALL fluid intake at 30hours before prejudging.

I eat as much sodium as I want, but cut it COMPLETELY at 3 days out. Depending on how I look and feel I might reintroduce it by eating something like a burger and fries the night before the show and/or the morning of. Like I said, ABSOLUTELY no fluids at this point.

bplay915
05-03-15, 9:32 pm
I probably have to do a video about this because I´m getting this question almost every other day...

1 week out I drink 15 Liters of water and keep that amount until (including) 2 days before the Show
The day before the show I, immediately after waking up, drink 5 liters and I COMPLETELY CUT ALL fluid intake at 30hours before prejudging.

I eat as much sodium as I want, but cut it COMPLETELY at 3 days out. Depending on how I look and feel I might reintroduce it by eating something like a burger and fries the night before the show and/or the morning of. Like I said, ABSOLUTELY no fluids at this point.

yeah making a video about this topic is a great idea. Generally speaking, if you could help elaborate on this, cutting out all your extra sodium 3 days out while STILL drinking 15 liters of water would be the idea of "drying" out or flushing out water correct? then cutting out all fluid intake 30 hrs before pre judging would aid in this process. What is the purpose reintroduction of sodium while still not drinking any water? from my understanding water needs to be present in order for the sodium to pull it into the muscle cells right?

I have a Friday "weigh in" and a Saturday morning prejudging. I have been carb depleted (keto) this whole prep. I was thinking about reintroducing sodium the night before prejudging as well as the morning of while no fluids. What do you think of this idea?

Rex
05-04-15, 7:13 pm
yeah making a video about this topic is a great idea. Generally speaking, if you could help elaborate on this, cutting out all your extra sodium 3 days out while STILL drinking 15 liters of water would be the idea of "drying" out or flushing out water correct? then cutting out all fluid intake 30 hrs before pre judging would aid in this process. What is the purpose reintroduction of sodium while still not drinking any water? from my understanding water needs to be present in order for the sodium to pull it into the muscle cells right?

I have a Friday "weigh in" and a Saturday morning prejudging. I have been carb depleted (keto) this whole prep. I was thinking about reintroducing sodium the night before prejudging as well as the morning of while no fluids. What do you think of this idea?

3 questions in one?!

Here are the answers:

Yes. Correct.

By Friday I am usually super flat and watery looking. My muscles are glycogen depleted and I have a lot of extracellular water (under the skin). I reintroduce sodium at that time which seems to pull all this water from under the skin into the muscle cells. I can literally watch this process in the mirror. But this only works out because I am not giving my Body any other fluids to store in the cells.
At least that´s my theory. Works for me...

Of course it greatly depends on how you look. On paper your idea is something I would approve of.
But make sure to keep your fats in while carbing up

bplay915
05-04-15, 9:47 pm
3 questions in one?!

Here are the answers:

Yes. Correct.

By Friday I am usually super flat and watery looking. My muscles are glycogen depleted and I have a lot of extracellular water (under the skin). I reintroduce sodium at that time which seems to pull all this water from under the skin into the muscle cells. I can literally watch this process in the mirror. But this only works out because I am not giving my Body any other fluids to store in the cells.
At least that´s my theory. Works for me...

Of course it greatly depends on how you look. On paper your idea is something I would approve of.
But make sure to keep your fats in while carbing up

Awesome brother, I REALLY appreciate you answering these questions cause they will definitely help me and probably others as well.

What about things like creatine, and bcaas during the water loading period.. I love having juiced aminos in my gallons during the entire day.

I will follow this protocol and let you know how it goes. Cant wait to enjoy my burger and fries..but will probably feel horrible to only swallow my spit for over 38 hours...

geneticwarfare
05-05-15, 2:59 am
Ich hab nicht gesagt, dass Du Pause machen sollst. Ich musste damals pausieren, weil ich meine Arme nicht mal so hoch heben konnte um meine Kofferraum Tür zu schließen...
Ich kann dich voll verstehen.

Exakt. Cardio soll Energie in Form von Fett verbrennen. Nicht ein zusätzliches Training sein...


Danke ich weiß. Es ist nur, das ich mich so unproduktiv fühle wenn ich einfach nichts mache. Wenn dann einem noch so Sätze durch den Kopf gehen wie "Das Jahr hat 365 Tage und grade ist einer davon und du tust nichts" - ist das nicht grade das angenehmste... :)

Ich habe jetzt die letzte Woche nur Beine trainiert und Cardio gemacht. Beine macht mir eh Spaß zu trainieren und dann kann ich bei denen weningstens Knallgas geben.




Weitere Frage:


Isst du Gemüse in der Diät? Und wenn ja rechnest du dieses ein? Selbstverständlich meine ich keine Hülsenfrüchte wie Bohnen sondern Rotkohl, Grünkohl, Spinat, Brokolli etc.

Viele meinen ja sie berechnen Gemüse nicht mit. (Vielleicht aus Faulheit?) - Ich sehe jetzt speziell keinen Sinn den nichtmiteinzurechnen, vorallem wenns nen KG o.ä. ist?

Rex
05-05-15, 8:09 pm
Awesome brother, I REALLY appreciate you answering these questions cause they will definitely help me and probably others as well.

What about things like creatine, and bcaas during the water loading period.. I love having juiced aminos in my gallons during the entire day.

I will follow this protocol and let you know how it goes. Cant wait to enjoy my burger and fries..but will probably feel horrible to only swallow my spit for over 38 hours...

My pleasure. I´m simply telling you what I have experienced and learnt with/from my body.
Again, this might not be working for you.

I don´t take any chances. That´s why I cut out all sweetners and artificial stuff at around 2 weeks out. Creatine is taken until my last workout.

A little over a day of being thirsty should be nothing considering the fact that you have been dieting for months.
Abd I am sure your hunger to win will be much greater than your thirst for some water...

Rex
05-05-15, 8:13 pm
Danke ich weiß. Es ist nur, das ich mich so unproduktiv fühle wenn ich einfach nichts mache. Wenn dann einem noch so Sätze durch den Kopf gehen wie "Das Jahr hat 365 Tage und grade ist einer davon und du tust nichts" - ist das nicht grade das angenehmste... :)

Ich habe jetzt die letzte Woche nur Beine trainiert und Cardio gemacht. Beine macht mir eh Spaß zu trainieren und dann kann ich bei denen weningstens Knallgas geben.




Weitere Frage:


Isst du Gemüse in der Diät? Und wenn ja rechnest du dieses ein? Selbstverständlich meine ich keine Hülsenfrüchte wie Bohnen sondern Rotkohl, Grünkohl, Spinat, Brokolli etc.

Viele meinen ja sie berechnen Gemüse nicht mit. (Vielleicht aus Faulheit?) - Ich sehe jetzt speziell keinen Sinn den nichtmiteinzurechnen, vorallem wenns nen KG o.ä. ist?



Ja. Ich esse Gemüse und zähle es nicht.

Den letzten Satz verstehe ich nicht...

bplay915
05-05-15, 8:27 pm
My pleasure. I´m simply telling you what I have experienced and learnt with/from my body.
Again, this might not be working for you.

I don´t take any chances. That´s why I cut out all sweetners and artificial stuff at around 2 weeks out. Creatine is taken until my last workout.

A little over a day of being thirsty should be nothing considering the fact that you have been dieting for months.
Abd I am sure your hunger to win will be much greater than your thirst for some water...

Definitely on that last part.

Yeah I understand it might or might not work for me. Never had to "dry out" before as this is my first competition. Good knowledge to know though because
everyone uses different methods but at least hearing it from a bodybuilder that is pretty dry and full competition day is better.

Is it alright if I PM you some more detailed questions?

Peterpan
05-05-15, 8:56 pm
Für wie wichtig hälst du die Mahlzeitenfrequenz ?
Zur Zeit esse ich 4 Mahlzeiten + 1 Shake - siehst du einen Vorteil darin mehrere (kleinere) Mahlzeiten zu sich zu nehmen ?

Wenn du die Wahl zwischen einem Isolat und den Animal Juiced Aminos hättest, was würdest du lieber nehmen ?

deiontebrah
05-05-15, 9:13 pm
Roman what was your experience when using the Universal Uni-Liver and Beef Aminos? Did you notice anything different, and do you think it would be good to add into a regimen? I already have all the other bases covered like the Multi, EFA's, EAA's, diet, training, sleep, etc.

geneticwarfare
05-06-15, 4:52 am
Ja. Ich esse Gemüse und zähle es nicht.

Den letzten Satz verstehe ich nicht...


"
Viele meinen ja sie berechnen Gemüse nicht mit. (Vielleicht aus Faulheit?) - Ich sehe jetzt speziell keinen Sinn den nichtmiteinzurechnen, vorallem wenns nen KG o.ä. ist? "



Ich meine damit, dass es ja viele Leute gibt die die KCAL aus Gemüse in der Diät nicht mitzählen.
Ich persönlich sehe da jetzt in erster Überlegung keinen Sinn die Kalorien nicht mitzuzählen - vorallem wenn das Gemüse in der Diät etwas mehr wird (1kg?)

Ein Kilo wären ja schon um den Dreh ca. 500...

Rex
05-07-15, 6:09 pm
Definitely on that last part.

Yeah I understand it might or might not work for me. Never had to "dry out" before as this is my first competition. Good knowledge to know though because
everyone uses different methods but at least hearing it from a bodybuilder that is pretty dry and full competition day is better.

Is it alright if I PM you some more detailed questions?

Pretty dry?
I feel offended.

Just kidding...

Go ahead. Ask away...

Rex
05-07-15, 6:13 pm
Für wie wichtig hälst du die Mahlzeitenfrequenz ?
Zur Zeit esse ich 4 Mahlzeiten + 1 Shake - siehst du einen Vorteil darin mehrere (kleinere) Mahlzeiten zu sich zu nehmen ?

Wenn du die Wahl zwischen einem Isolat und den Animal Juiced Aminos hättest, was würdest du lieber nehmen ?

Ich würde auf jeden Fall sagen, dass 6 Mahlzeiten und 1 Shake besser sind.

Das kommt darauf an wie viel Protein Du täglich aus ganzer Nahrung zuführst.
Nach dem Training bevorzuge ich eine Aminosäuren Ergänzung. 30-45min später esse ich...

Als Mahlzeiten Ersatz würde ich das Whey Isolat nehmen.

Rex
05-07-15, 6:24 pm
Roman what was your experience when using the Universal Uni-Liver and Beef Aminos? Did you notice anything different, and do you think it would be good to add into a regimen? I already have all the other bases covered like the Multi, EFA's, EAA's, diet, training, sleep, etc.

I know that Evan is a big fan of dessicated liver tablets.

To be honest, I can´t give you a straight answer on this one. I have used Uni-Liver before and right now there is a Beef Amino tub sitting on my kitchen counter. Can I feel a difference in my physique? Not that I can put my finger on it...
That being said, I am eating 550gr of whole food protein daily (2 red meat meals) and therefore 10gr of Beef Amino tablets probably aren´t going to matter anyway.
If you are on the lower end of daily protein consumption and/or not eating a lot of red meat you might notce a benefit when supplementing with Beef Aminos. I honestly don´t...

Are you taking creatine? If not, that is certainly something I would recommend.

Rex
05-07-15, 6:33 pm
"
Viele meinen ja sie berechnen Gemüse nicht mit. (Vielleicht aus Faulheit?) - Ich sehe jetzt speziell keinen Sinn den nichtmiteinzurechnen, vorallem wenns nen KG o.ä. ist? "



Ich meine damit, dass es ja viele Leute gibt die die KCAL aus Gemüse in der Diät nicht mitzählen.
Ich persönlich sehe da jetzt in erster Überlegung keinen Sinn die Kalorien nicht mitzuzählen - vorallem wenn das Gemüse in der Diät etwas mehr wird (1kg?)

Ein Kilo wären ja schon um den Dreh ca. 500...

Verstehe.
Deine Überlegung hat durchaus Substanz.
Man kann natürlich alles übertreiben. 3-4 100gr Portionen grünes Gemüse am Tag werden keinen Unterschied machen. Kiloweise Gemüse zu schaufeln ist natürlich eine andere Sache.
Ich persönlich esse in der Diät nicht mehr Gemüse als in der Offseason. 400gr wenn es hoch kommt...
Deshalb macht es bei mir keinen Unterschied.
Wenn jemand jedoch von 0 Gemüse auf 1kg täglich geht, kann es sehr wohl den Fortschritt einer Diät verlangsamen.

deiontebrah
05-08-15, 1:14 am
I know that Evan is a big fan of dessicated liver tablets.

To be honest, I can´t give you a straight answer on this one. I have used Uni-Liver before and right now there is a Beef Amino tub sitting on my kitchen counter. Can I feel a difference in my physique? Not that I can put my finger on it...
That being said, I am eating 550gr of whole food protein daily (2 red meat meals) and therefore 10gr of Beef Amino tablets probably aren´t going to matter anyway.
If you are on the lower end of daily protein consumption and/or not eating a lot of red meat you might notce a benefit when supplementing with Beef Aminos. I honestly don´t...

Are you taking creatine? If not, that is certainly something I would recommend.

Yeah I remember him saying that, I might give that a try instead of the Beef Aminos. I'm consuming a beef meal everyday and my protein is around 250g, I weigh 180. The creatine I take is coming from the Animal Pump, and the intra-workout carb drink I'm using has creatine as well so that's all topped off. I'll probably give the Uni-Livers a try once I get paid, thank you Rex!

DGymn
05-08-15, 1:24 pm
You can afford to add junk to your diet? Fuck that!

Don´t do it! If you have the ability of being able to eat larger quantities I would definitely suggest increasing your intake of quality clean foods. PERIOD!

Yes. You can have some junk. But maybe 1 meal a week or so.

Trust me brother! The more clean food you eat the better you are going to grow. I have tried both approaches and I can, without any doubt, say that the cleaner my diet in the offseason has been, the better my gains have been.


That being said, my favorite quality meal has to be a good medium (if that) rare piece of filet mignon with potato.
Junk, I´d go with my mother´s pork roast plus all the sides, Apfelstrudel with vanilla ice cream...

My favorite cookies are white chocolate macadamia.

Aah that's to bad, I was really enjoining the icecream lately, haha.
But I mean, what you are saying makes absolute sense, back to quality food.
I like it better anyway, thinking about food less, less cravings, and makes me feel like I'm doing anything I possibly can!
Thanks for the advice on my own topic as well!

Rex
05-09-15, 5:51 pm
Yeah I remember him saying that, I might give that a try instead of the Beef Aminos. I'm consuming a beef meal everyday and my protein is around 250g, I weigh 180. The creatine I take is coming from the Animal Pump, and the intra-workout carb drink I'm using has creatine as well so that's all topped off. I'll probably give the Uni-Livers a try once I get paid, thank you Rex!

Don´t buy the Uni-Liver. Instead spend your money on real food to raise your daily protein intake.
If you start taking in 300gr of protein per day your gains will go up. I promise you that...

Get some extra chicken, turkey or red meat! Don´t bother those pills...

Rex
05-09-15, 5:52 pm
Aah that's to bad, I was really enjoining the icecream lately, haha.
But I mean, what you are saying makes absolute sense, back to quality food.
I like it better anyway, thinking about food less, less cravings, and makes me feel like I'm doing anything I possibly can!
Thanks for the advice on my own topic as well!

Anytime, my friend.

deiontebrah
05-10-15, 12:16 am
Don´t buy the Uni-Liver. Instead spend your money on real food to raise your daily protein intake.
If you start taking in 300gr of protein per day your gains will go up. I promise you that...

Get some extra chicken, turkey or red meat! Don´t bother those pills...


Okay will do, I'm shopping today so I'll pick up extra and throw it in, I'll let you know how the progress goes. Also I'm running M-Stak right now but I'll be done with the cycle in two weeks. Do you think something like Animal Stak or Animal Test would be good to use next?

Rex
05-10-15, 6:42 pm
Okay will do, I'm shopping today so I'll pick up extra and throw it in, I'll let you know how the progress goes. Also I'm running M-Stak right now but I'll be done with the cycle in two weeks. Do you think something like Animal Stak or Animal Test would be good to use next?

There are two supplements that I consider essential (because they are) and these are a strong multivitamin/-mineral and essential fatty acids. In other words Animal PAK and Animal OMEGA.
Take these two.

Everything else shouldn´t even concern you if you don´t have extra money left over to spend at the end of the month.

If you do, the next thing I´d buy is creatine and BCAAs. For that I use Universal´s pure creatine powder and Animal NITRO.

Trust me, you don´t need a lot of supplements. I won the German Nationals Overall on these 4 products.

FOOD! That´s what you should be spending the majority of your money on. I´d always rather go with a tray of chicken breasts and a bag of potatos than a tub of some cookie flavored powder or a bottle of pills. Period.

Peterpan
05-11-15, 7:37 am
Das kommt darauf an wie viel Protein Du täglich aus ganzer Nahrung zuführst.
Nach dem Training bevorzuge ich eine Aminosäuren Ergänzung. 30-45min später esse ich...
Als Mahlzeiten Ersatz würde ich das Whey Isolat nehmen.

Mir ging es bei der Frage Isolat oder Aminosäurensupplement genau um das Thema was du auch in dem Post über mir aufgegriffen hast.
Als Supplements benutze ich Multivitamin, Fischöl&Creatin, alles 3 ja recht günstig zu erwerben.
Mein Proteinbedarf decke ich komplett mit meiner Ernährung, jetzt war die Überlegung was die nächste (marginale) Verbesserung sein könnte.
Ein Isolat, was sich vielseitig auch mal als Mahlzeitenersatz verwenden lässt und mir nach dem Training ~8-10gr BCAA´s liefert oder direkt ein solches Supplement, in dem Fall die Juiced Aminos die sich dafür aber auch als Pre/Intra Workout eignen.
Beides zusammen sprengt dann doch mein Budget.

Rex
05-11-15, 10:38 am
Mir ging es bei der Frage Isolat oder Aminosäurensupplement genau um das Thema was du auch in dem Post über mir aufgegriffen hast.
Als Supplements benutze ich Multivitamin, Fischöl&Creatin, alles 3 ja recht günstig zu erwerben.
Mein Proteinbedarf decke ich komplett mit meiner Ernährung, jetzt war die Überlegung was die nächste (marginale) Verbesserung sein könnte.
Ein Isolat, was sich vielseitig auch mal als Mahlzeitenersatz verwenden lässt und mir nach dem Training ~8-10gr BCAA´s liefert oder direkt ein solches Supplement, in dem Fall die Juiced Aminos die sich dafür aber auch als Pre/Intra Workout eignen.
Beides zusammen sprengt dann doch mein Budget.

Wenn Du wirklich deinen Proteinbedarf durch echte Nahrung deckst, meiner Meinung nach sollten das mindestens 3,5-4gr / Kg Körpergewicht sein, würde ich die Aminosäuren nehmen.

geneticwarfare
05-13-15, 4:30 am
Hey Roman,

weil du so fast der einzige PRO bist der mich interessiert, bzw. du mein Vorbild bist hier noch ein paar weitere Fragen...

1) Du postest ja ab und zu Bilder von Eis oder Apfelkuchen oder Keksen...wie oft fallen solche Cheatmeals bei dir in der Woche an? Nur aus Interesse.

2) Deine Ernährung ist ja sonst immer relativ high carb, low fat. Hast du jemals Low Carb ausprobiert und wie waren deine Erfahrungen?

3) Wie findest du die nachgemachten Eissorten von LIDL/Aldi im Vergleich zu normalen Ben und Jerries?

4) Wann hast du das letzte mal Alkohol getrunken?

5) Warum/mit welchem Hintergrund machst du einen "juan morel diesel" cheattag beim Diäten? (So hatte ich es verstanden).

6)
Denkst du - angenommen man ist bei 8% Körperfett angelangt - möglich das der Körper sich an diese neue Körperkomposition gewöhnen kann nach einer gewissen Zeit und man (außer man stellt sich sehr dumm an) diese relativ leicht halten kann? Zumindest hab ich davon was gelesen...

Ich habe zumindest bei mir immer das Gefühl gehabt, ich komme egal was ich esse sehr schwer über 14% Körpferfett (Schätzwert) drüber. Wenn ich mir Bilder aus früheren Zeiten anschaue, ist das wohl auch mein "normaler" "von Natur aus gegebener" KFA.


Ich weiß nur, jedes % Körperfett das ich grade verliere will ich nie wieder draufhaben...

(Ich hoffe diese 6. Frage ist nicht zu kompliziert gestellt)



Im übrigen habe ich die letzten Trainingseinheiten auch probiert meine Satzpausen mit 30 Atemzügen zu minimieren und dies gefällt mir echt gut. Vorallem weil man halt ständig konzentriert bleiben muss und dieses stupide "7 krampfhafte Wiederholungen hinlegen und 4 Minuten Pause machen und quatschen" mag ich eh nicht...
Danke für all die Antworten. Will nicht zuviel Honig dir ums Maul schmieren, aber wenn ich jemals ein Vorbild gehabt habe bist du es...dir merkt man an das du 100% gibst, und genau das probiere ich zumindest auch...

"Ich hab noch nie soviel in eine Vorbereitung gesteckt wie dieses mal" "Es ist egal ob ich erster oder letzter werde, ich weiß ich hätte nicht mehr tun können" - motiviert mich jeden Tag

Rex
05-13-15, 10:45 am
Hey Roman,

weil du so fast der einzige PRO bist der mich interessiert, bzw. du mein Vorbild bist hier noch ein paar weitere Fragen...

1) Du postest ja ab und zu Bilder von Eis oder Apfelkuchen oder Keksen...wie oft fallen solche Cheatmeals bei dir in der Woche an? Nur aus Interesse.

2) Deine Ernährung ist ja sonst immer relativ high carb, low fat. Hast du jemals Low Carb ausprobiert und wie waren deine Erfahrungen?

3) Wie findest du die nachgemachten Eissorten von LIDL/Aldi im Vergleich zu normalen Ben und Jerries?

4) Wann hast du das letzte mal Alkohol getrunken?

5) Warum/mit welchem Hintergrund machst du einen "juan morel diesel" cheattag beim Diäten? (So hatte ich es verstanden).

6)
Denkst du - angenommen man ist bei 8% Körperfett angelangt - möglich das der Körper sich an diese neue Körperkomposition gewöhnen kann nach einer gewissen Zeit und man (außer man stellt sich sehr dumm an) diese relativ leicht halten kann? Zumindest hab ich davon was gelesen...

Ich habe zumindest bei mir immer das Gefühl gehabt, ich komme egal was ich esse sehr schwer über 14% Körpferfett (Schätzwert) drüber. Wenn ich mir Bilder aus früheren Zeiten anschaue, ist das wohl auch mein "normaler" "von Natur aus gegebener" KFA.


Ich weiß nur, jedes % Körperfett das ich grade verliere will ich nie wieder draufhaben...

(Ich hoffe diese 6. Frage ist nicht zu kompliziert gestellt)



Im übrigen habe ich die letzten Trainingseinheiten auch probiert meine Satzpausen mit 30 Atemzügen zu minimieren und dies gefällt mir echt gut. Vorallem weil man halt ständig konzentriert bleiben muss und dieses stupide "7 krampfhafte Wiederholungen hinlegen und 4 Minuten Pause machen und quatschen" mag ich eh nicht...
Danke für all die Antworten. Will nicht zuviel Honig dir ums Maul schmieren, aber wenn ich jemals ein Vorbild gehabt habe bist du es...dir merkt man an das du 100% gibst, und genau das probiere ich zumindest auch...

"Ich hab noch nie soviel in eine Vorbereitung gesteckt wie dieses mal" "Es ist egal ob ich erster oder letzter werde, ich weiß ich hätte nicht mehr tun können" - motiviert mich jeden Tag

1. Während einer Aufbauphase so gut wie nie.
In der Wettkampfvorbereitung je nach Bedarf 1-7 mal pro Woche.
Dazwischen, so oft ich Lust hab.

2. "Low carb" ist relativ. Low für mich mag high für jemand anderen sein und umgekehrt. Um hart zu werden reduziere ich natürlich die KH Menge nach Notwendigkeit.
Meine längste Periode mit 0 KH war 3 Wochen

3. zu süß

4. Vor 8 oder 9 Jahren

5. Aus Notwendigkeit um nicht zu dünn zu werden

6. ja

Vielen Dank. Ich helfe gerne.

Egypt
05-18-15, 1:38 pm
Servus Roman

Bei mir besteht ein deutliches Ungleichgewicht zwischen der linken und rechten Körperhälfte (Brust, Schultern, Arme), sowohl optisch als auch was die Kraft angeht.

Ein neurologisches Problem besteht nicht, auch keine übermäßige Skoliose.

Wie würdest Du dieses Problem angehen?

Danke Dir
Ahmed

Rex
05-18-15, 6:05 pm
Servus Roman

Bei mir besteht ein deutliches Ungleichgewicht zwischen der linken und rechten Körperhälfte (Brust, Schultern, Arme), sowohl optisch als auch was die Kraft angeht.

Ein neurologisches Problem besteht nicht, auch keine übermäßige Skoliose.

Wie würdest Du dieses Problem angehen?

Danke Dir
Ahmed

Jeder hat das. Glaub mir. Ich auch.
Damit wirst Du sterben.

Wenn Du dich dann besser fühlst, kannst Du ja bei allen Übungen, statt eine Langhantel zu benutzen, auf unilaterale Geräte und/oder Kurzhanteln umsteigen.
Vielleicht kannst Du so ja etwas erreichen. Bei mir hat das nichts geholfen.

Falls Du DIE Methode findest, bitte lass es mich wissen.

geneticwarfare
05-20-15, 7:16 am
1. Während einer Aufbauphase so gut wie nie.
In der Wettkampfvorbereitung je nach Bedarf 1-7 mal pro Woche.
Dazwischen, so oft ich Lust hab.

2. "Low carb" ist relativ. Low für mich mag high für jemand anderen sein und umgekehrt. Um hart zu werden reduziere ich natürlich die KH Menge nach Notwendigkeit.
Meine längste Periode mit 0 KH war 3 Wochen

3. zu süß

4. Vor 8 oder 9 Jahren

5. Aus Notwendigkeit um nicht zu dünn zu werden

6. ja

Vielen Dank. Ich helfe gerne.

Danke!!! :)



Jeder hat das. Glaub mir. Ich auch.
Damit wirst Du sterben.

Wenn Du dich dann besser fühlst, kannst Du ja bei allen Übungen, statt eine Langhantel zu benutzen, auf unilaterale Geräte und/oder Kurzhanteln umsteigen.
Vielleicht kannst Du so ja etwas erreichen. Bei mir hat das nichts geholfen.

Falls Du DIE Methode findest, bitte lass es mich wissen.

Fällt aber nicht auf bei dir...aber man selber sieht sowas wohl immer schärfer als andere, spreche aus Erfahrung ;)

Egypt
05-20-15, 10:37 am
Jeder hat das. Glaub mir. Ich auch.
Damit wirst Du sterben.

Wenn Du dich dann besser fühlst, kannst Du ja bei allen Übungen, statt eine Langhantel zu benutzen, auf unilaterale Geräte und/oder Kurzhanteln umsteigen.
Vielleicht kannst Du so ja etwas erreichen. Bei mir hat das nichts geholfen.

Falls Du DIE Methode findest, bitte lass es mich wissen.

Danke für die Antwort.

Hast du vielleicht einen Tip, wie ich es wenigstens schaffen kann, die linke Brust stärker zu kontrahieren. Rechts kann ich kontrahieren bis es krampft, aber links spür ich es nicht richtig.

Ich trainiere Brust nur mit Kurzhanteln, Langhantel verträgt meine Schulter nicht. Und egal ob ich 5 kg nehme oder 35 kg, ich spür links einfach nicht.

Rex
05-20-15, 7:10 pm
Danke!!! :)




Fällt aber nicht auf bei dir...aber man selber sieht sowas wohl immer schärfer als andere, spreche aus Erfahrung ;)

Genau so ist es. Wir spinnen alle ein bisschen...

Rex
05-20-15, 7:14 pm
Danke für die Antwort.

Hast du vielleicht einen Tip, wie ich es wenigstens schaffen kann, die linke Brust stärker zu kontrahieren. Rechts kann ich kontrahieren bis es krampft, aber links spür ich es nicht richtig.

Ich trainiere Brust nur mit Kurzhanteln, Langhantel verträgt meine Schulter nicht. Und egal ob ich 5 kg nehme oder 35 kg, ich spür links einfach nicht.

Das ist schon merkwürdig.
Warst Du schon beim Orthopäden und/oder beim Neurologen?

Falls ja, würde ich nochmal woanders hingehen und eine zweite Meinung einholen.

Egypt
05-21-15, 12:14 pm
Das ist schon merkwürdig.
Warst Du schon beim Orthopäden und/oder beim Neurologen?

Falls ja, würde ich nochmal woanders hingehen und eine zweite Meinung einholen.


Ich bin selber Orthopäde :))

Ich werd wohl erstmal damit leben müssen...

Jeppeehh
05-21-15, 2:52 pm
What's your take on HIIT? I know you do steady state cardio but are you into intervals and stuff at all?

I am a interval guy, definitely not my thing to walk on the threadmill or outside unless I have a really good podcast or something to listen to haha. Might have to do with the sports throughout my youth. Still just 19 (20) though.

Simply just curious, keep motivating!

/ Jesper